Urlaub im März: Lust auf Sonne

Nach einem langen Winter sehnt man sich nach wärmeren Temperaturen. Im Monat März kann Deutschland da aber mit vielen anderen Ländern nicht mithalten. Deswegen bietet sich ein Urlaub im März an, um sich schon mal einen Vorgeschmack auf den Sommer zu holen. Lassen Sie sich von unseren Vorschlägen inspirieren.

 

Die beliebtesten Fernreisen im März

Mittelstrecke: Orientalischer Strandurlaub im März

Inselstimmung: Hier können Sie Urlaub im März machen

 

Beliebte Reisen im März

Lassen Sie sich von diesen Vorschlägen inspirieren & schnuppern Sie noch weiter auf sonnenklar.TV.

Urlaub im März – dem Frühling entgegen

Der März ist ein Monat, der – zumindest in Deutschland – nichts Halbes und nichts Ganzes bietet. Es kann durchaus noch Schnee geben. Es kann aber auch schon ein Hauch von Frühling über das Land ziehen. Richtig warm wird es noch nicht und die Sonne zeigt sich zumeist auch nicht allzu oft. Gerade deswegen ist ein Urlaub im März prädestiniert dafür dem Sommer entgegenzufliegen. So können Sie sich schon mal einen Vorgeschmack holen, dem Deutschlandwetter entfliehen und sich zudem über günstige Preise freuen, denn im März sind noch nicht allzu viele Touristen unterwegs. Beste Gelegenheit also, um sich einen ausgiebigen Badeurlaub zu gönnen, Wellness zu betreiben oder bei frühlingshaften Temperaturen Land und Leute kennenzulernen.

 

Sind Sie jemand, der eine Reise spontan begeht und vor Ort so flexibel wie möglich sein möchte? Oder planen Sie vorausschauend und möchten sich am Urlaubsort um nichts mehr kümmern? So oder so finden Sie bei uns unschlagbare Angebote für Ihre Reiseziele im März. Alleine, zu zweit, vielleicht mit Freunden oder gar mit der ganzen Familie – entdecken Sie Destinationen, die Ihnen den Sommer bereits jetzt näherbringen. Freuen Sie sich auf Strandhotels, Wellnesshotels, Familienhotels, auf günstige Pauschalangebote oder auf All inclusive. Finden Sie mit unseren exklusiven Vorschlägen genau den Urlaubsort, den Sie schon lange besuchen wollten.

 

Urlaub im März: Baden, wenn andere frieren

Was liegt näher als in einem kalten Monat dorthin zu reisen, wo es sonnig und warm ist. Kehren Sie dem schlechten Wetter in Deutschland den Rücken und lassen Sie sich an einem weißen Sandstrand unter Palmen die Sonne auf den Pelz scheinen. Dazu herrliche Wassertemperaturen, die zum Baden oder zum Wassersport einladen. Wenn Sie Ihren Urlaub im März antreten, dann haben Sie alles richtig gemacht. Natürlich haben wir auch ein paar Vorschläge für beste Reiseziele für Sie:

  • Malediven: Am Tag herrschen Höchstwerte um die 32 Grad, die Wassertemperaturen liegen bei 29 Grad. Neun Stunden scheint täglich die Sonne, während es an sechs Tagen im Monat regnen kann.
  • Grenada: Am Tag herrschen Höchstwerte um die 29 Grad, die Wassertemperaturen liegen bei 27 Grad. Acht Stunden scheint täglich die Sonne, während es an zwölf Tagen im Monat regnen kann.
  • Mexiko (Yucatán): Am Tag herrschen Höchstwerte um die 32 Grad, die Wassertemperaturen liegen bei 25 Grad. Sieben Stunden scheint täglich die Sonne, während es an einem Tag im Monat regnen kann.
  • Thailand (Krabi): Am Tag herrschen Höchstwerte um die 33 Grad, die Wassertemperaturen liegen bei 28 Grad. Sieben Stunden scheint täglich die Sonne, während es an fünf Tagen im Monat regnen kann.
  • Kapverden: Am Tag herrschen Höchstwerte um die 25 Grad, die Wassertemperaturen liegen bei 23 Grad. Sieben Stunden scheint täglich die Sonne, während es an keinem einzigen Tag im Monat regnet.

 

Bei diesen Aussichten kommen Sie doch sicherlich ins Schwärmen, oder? Ein besseres Wetter werden Sie im März selten finden. Also, ab an den Strand, ab in die Sonne, ab zum Relaxen unter Palmen.

 

Wenn es in Ihrem Urlaub nicht ganz so heiß zugehen soll, Sie vielleicht auch andere Ziele als den Strand haben, dann bieten sich Destinationen an, in denen der Sommer noch vor der Türe steht. Vielleicht sind folgende Vorschläge wie für Sie gemacht:

  • Mallorca: Tagsüber werden Temperaturen um die 18 Grad erwartet, die Sonne scheint rund acht Stunden lang. Das Wasser hat 14 Grad zu bieten, an fünf Tagen im Monat ist mit Regen zu rechnen.
  • Azoren: Tagsüber werden Temperaturen um die 19 Grad erwartet, die Sonne scheint rund vier Stunden lang. Das Wasser hat 17 Grad zu bieten, an sieben Tagen im Monat ist mit Regen zu rechnen.
  • Griechische Inseln (Kreta): Tagsüber werden Temperaturen um die 17 Grad erwartet, die Sonne scheint rund sechs Stunden lang. Das Wasser hat 16 Grad zu bieten, an sieben Tagen im Monat ist mit Regen zu rechnen.
  • Marokko (Casablanca): Tagsüber werden Temperaturen um die 20 Grad erwartet, die Sonne scheint rund sieben Stunden lang. Das Wasser hat 16 Grad zu bieten, an acht Tagen im Monat ist mit Regen zu rechnen.

 

Diese Temperaturen laden zwar nicht unbedingt zu einem Sonnenbad am Strand ein, das Wasser müssen Sie aber trotzdem nicht meiden. Denn Wassersport wie Segeln, Surfen oder Kiten ist bei diesen Witterungsbedingungen ideal. Natürlich ebenso Freizeitbeschäftigungen wie Wellness, Sightseeing oder Wandern und Radeln in faszinierender Natur.

 

Urlaub im März: Urlaubsziele gleich ums Eck

Es gibt Länder in Europa, in denen schon im März der Frühling eingekehrt ist. Der Vorteil für Sie: Sie müssen nicht mehrere Stunden in einem Flugzeug verbringen, um Ihr Ziel zu erreichen. Die beliebtesten Destinationen gleich in unserer Nähe möchten wir Ihnen nicht vorenthalten:

  • Cote d´Azur: An Frankreichs Mittelmeerküste erwarten Sie Tageshöchstwerte von rund 15 Grad. Die Sonne scheint sieben Stunden täglich und Regen gibt es an etwa sechs Tagen im Monat.
  • Sizilien: Am Südzipfel Italiens können Sie sich über durchschnittlich 18 Grad freuen. Bis zu sechs Stunden lang scheint täglich die Sonne, mit Regen müssen Sie an acht Tagen rechnen.
  • Kroatien: Wenn es Sie an die Adria zieht, dürfen Sie rund 22 Grad Tageshöchstwerte erwarten. Sechs Sonnenstunden täglich sind üblich, Regen gibt es an etwa neun Tagen im Monat.

 

Diese Länder schreien förmlich nach Wanderungen und Radtouren in der erwachenden Natur. Genießen Sie an Ihren Urlaubszielen im März auch die Abgeschiedenheit, die zu dieser Jahreszeit an vielen Orten noch herrscht. Schlendern Sie durch geschichtsträchtige Orte oder mieten Sie sich ein Auto und erkunden auch die etwas weitere Umgebung unserer Frühlings-Destinationen.

 

Urlaub im März: Noch mal schnell auf die Piste

Wenn in vielen Ländern bereits ein Hauch von Frühling durch die Lande zieht, dann können Skifreunde noch immer die Pisten unsicher machen. Skigebiete gibt es in Europa genügend, einzig die Schneegarantie sollte vorher gecheckt werden. Gute Schneeverhältnisse finden Sie mit ziemlicher Sicherheit noch in den Alpen. Ob in Deutschland, Österreich, der Schweiz, Italien oder Frankreich – angesagte Skigebiete finden Sie in all diesen Ländern. Aber auch in den Pyrenäen, in den Karpaten, im Apennin oder in den Dolomiten gibt es im März Pisten, auf denen Ski und Rodel noch gut möglich sind.

 

Vielleicht zieht es Sie aber nicht zum Skifahren in die Berge, sondern zum Wandern, zum Mountainbiken oder gar zum Klettern. Auch dafür sind die europäischen Gebirge bestens geeignet. Von Deutschland aus ist gerade die Alpenregion mit dem Auto in wenigen Stunden zu erreichen. Hier würde sich auch ein Urlaub mit der Familie eignen oder Sie kommen einfach zum Entspannen hierher und betreiben ausgiebig Wellness.

 

Highlights für Ihren Urlaub im März

Sind Sie noch unentschlossen, wissen Sie noch nicht so recht, welche Reiseziele im März ideal für Sie sind? Wir hätten da noch ein paar Ideen für Sie, bei denen man schon beim Lesen Lust bekommt, sofort die Koffer zu packen.

  • Kuba: Die Insel in der Karibik bietet außerhalb der Regenzeit im März Temperaturen von über 30 Grad und bis zu sieben Sonnenstunden. Baden und Strandurlaub ist beispielsweise auf Cayo Guillermo mit seinen großen Korallenriffen sowie auf Varadero, auf der Isla de la Juventud oder am Playa Girón möglich. Erkunden Sie die Hauptstadt Kubas, Havanna, die nicht nur bekannt für ihre Zigarren ist. Auch Abstecher nach Trinidad und Santiago de Cuba sollten auf dem Programm stehen. Einzigartige Natur wartet in den Bergregionen der Sierra Maestra, dem Ascambray-Gebirge und dem Guaniguanico-Massiv auf Sie. Entdecken Sie auch die Mangrovenwälder, die Palm-Savanne und die Sierra de los Organos.
  • Vereinigte Arabische Emirate: In dem kleinen Wüstenstaat am Persischen Golf sind die Städte Dubai und Abu Dhabi die Anziehungsmagneten. Baden ist bei Temperaturen um die 27 Grad und neun Stunden Sonne ideal. Aber auch Touren durch die Städte mit Ihren einzigartigen Bauwerken sollten Sie nicht verpassen. Staunen Sie über den 828 Meter hohen Burj Khalifa, das höchste Gebäude der Welt, die Palm Islands mit Wasserpark und die Wasserspiele von Dubai mit bis zu 140 Meter hohen Wasserfontänen.
  • Ägypten: Gerade in Hurghada und Sharm el Sheikh können Sie bei Temperaturen von bis zu 28 Grad in Ihrem Urlaub im März bereits ausgiebig baden. Alternativ widmen Sie sich der Geschichte Ägyptens und besuchen die Pyramiden von Gizeh in Kairo, den Tempel von Abu Simbel, das Tal der Könige oder die Küstenstadt Alexandria.

 

Zu sehen und zu unternehmen gibt es eine ganze Menge, Sie müssen sich nur noch entscheiden, wo es hingehen soll. Schon heute wünschen wir Ihnen viel Freude beim Entdecken Ihrer Urlaubsziele im März.

Bewertung für sonnenklar.TV - Euvia Travel GmbH

ekomi.jpg
4.28 von 5 Sternen
aus 4759 Bewertungen
Wir Reisen sei 2019 zum 11 Mal mit Sonnenklar und sind super zufrieden!
08.06.2020