Optimale Reisezeit für Madagaskar

Beste Reisezeit Madagaskar

Reisen Sie nach Madagaskar und entdecken Sie die schönsten Seiten der sympathischen Insel vor Afrika. Sonnenklar TV verrät Ihnen, wann dazu der beste Zeitpunkt ist.

Klima auf Madagaskar

Heute

Bild

Sonne bei max 28 °C (min 23 °C)

Tag 28 °C
Nacht 23°C

Morgen

Bild

Sonne bei max 26 °C (min 23 °C)

Tag 26 °C
Nacht 23°C

22.06.2018

Bild

Sonne bei max 28 °C (min 23 °C)

Tag 28 °C
Nacht 23°C

23.06.2018

Bild

Sonne bei max 28 °C (min 22 °C)

Tag 28 °C
Nacht 22°C

24.06.2018

Bild

regnerisch bei max 25 °C (min 22 °C)

Tag 25 °C
Nacht 22°C
KlimaübersichtTemperatur
Tiefstwerte:
Temperatur
Höchstwerte:
Jan 24 °C 30 °C
Feb 24 °C 30 °C
Mar 23 °C 30 °C
Apr 22 °C 29 °C
May 21 °C 28 °C
Jun 19 °C 26 °C
Jul 18 °C 25 °C
Aug 18 °C 25 °C
Sep 19 °C 26 °C
Oct 19 °C 27 °C
Nov 21 °C 28 °C
Dec 23 °C 29 °C

Reiseklima Madagaskar

Die Insel Madagaskar liegt im Indischen Ozean. Tropisches Klima bestimmt das Wetter auf Madagaskar. Wenn Sie für Ihre Reise die idealen Monate suchen, dann fliegen Sie am besten zwischen April und Oktober auf die Insel. Dabei handelt es sich nämlich um die trockenen Monate des Jahres, in denen wenig Niederschlag fällt und die Temperaturen gleichbleibend angenehm sind. An den Küstenorten beispielsweise herrschen dann 30 Grad, während sich das Wasser auf bis zu 27 Grad erwärmt. Als gute Reisezeit gelten weiterhin der März und der November. Vor allem im November kommen Tierbeobachter auf ihre Kosten, da die Fauna kurz vor der Regenzeit am besten zu bewundern ist.


Weil die Insel relativ groß ist, ist die beste Reisezeit aber auch vom Ziel im Land abhängig. An der Ostküste gibt es von Juli bis November meistens wenige Niederschläge. Die Westküste bleibt eher im Zeitraum von Juli bis September trocken. Den Süden kann man ganzjährlich bereisen. Die Jahreszeiten, wie wir sie hierzulande kennen, unterscheiden sich in Madagaskar nur geringfügig voneinander. Vielmehr unterscheidet man zwischen der Regen- und der Trockenzeit. Letztere herrscht beispielsweise von Mai bis Oktober: In dieser Zeit regnet es kaum und es ist weitestgehend trocken. Während der Regenzeit sind die Temperaturen für gewöhnlich höher, was gemeinsam mit der hohen Luftfeuchtigkeit und den vermehrten Regenfällen für ein tropisch-feuchtes Klima sorgt.

 

Die Regionen Madagaskars

Grundsätzlich wird das Klima in Madagaskar in drei Regionen unterschieden: Den Südwesten, die Ostküste und das zentrale Hochland. Im Osten der Insel zeigt sich der Südostpassat mit seiner feuchten Luft besonders ausgeprägt. Hier regnet es pro Jahr bis zu 3.500 mm, meistens in den uns bekannten Wintermonaten. Die durchschnittliche Tagestemperatur liegt an der Ostküste bei rund 28 °C. Im Südwesten von Madagaskar herrscht das sogenannte semi-aride Klima. Es ist eine sehr regenarme Region mit Niederschlägen von nur rund 350 mm pro Jahr - das zeigt sich auch in der eher trockeneren, kargen Landschaft. Der Südwesten ist deshalb so trocken, weil die Niederschläge bereits vor dem zentralen Hochland abregnen und den Süden dann nicht mehr erreichen. Das zentrale Hochland ist die Region, wo sich auch die Hauptstadt Antananarivo befindet. Mit gemäßigten Niederschlagsmengen von ca. 1.500 mm im Jahr ist das Klima recht angenehm, aber nicht drückend heiß. Die Morgende und Abende können kühler werden, tagsüber sind die Temperaturen jedoch angenehm warm bei rund 26 °C. In höheren Gebieten von mehr als 2.000 Metern ist Frost keine Seltenheit.

 

Welche Reisezeit ist die beste für einen Urlaub in Madagaskar?

Angesichts des besonderen Madagaskar Klimas fragen sich viele Gäste, welche Reisezeit wohl die beste ist. Grundsätzlich sollte man seine Ferien am besten zwischen Mai und Oktober auf der Insel verbringen, denn dann ist das Klima recht ausgewogen. Es regnet nicht mehr zu stark und die tropische Vegetation zeigt sich von ihrer schönsten Seite. Wichtig ist jedoch, zu berücksichtigen, dass die Regengüsse in Madagaskar meist kurz, aber sehr heftig sind - dies gilt auch für die Gewitter. Jedes Jahr kommt es zudem zu starken Zyklonen, die meistens zwischen Oktober und April entstehen. Hierbei handelt es sich um starke Winde, die nicht ungefährlich sind. Weiterhin muss beachtet werden, dass die Regenzeit es in einigen Regionen unmöglich macht, die Strassen zu passieren. Daher entscheiden sich die meisten Gäste für die Übergangszeit nach der Regenzeit - die Landschaft ist grün und üppig und das Klima angenehm - also perfekt für Sightseeing.

Bild

Aktivitäten & Sehenswürdigkeiten auf Madagaskar

1 Angebot
Constance Tsarabanjina Madagascar (tt)
Bild

Strand

  • Strandnah
  • Direkte Strandlage
  • Sandstrand
Bild

Sport

  • Tauchen
  • Tennis
  • Allgemeines Sportangebot
  • Action & Spaß
  • Wassersport
Bild

Wellness

  • Massage
Bild

Internetzugang

  • WLAN
  • Internetzugang
Constance Tsarabanjina Madagascar

Madagaskar - Tsarabanjina Island

Diese Privatinsel kann man in aller Ruhe entdecken und geniessen. Das kristallklare Wasser, in dem unzählige Fische und Hummer leben, bietet Tauchern und Schnorchlern hervorragende Möglichkeiten. Die üppige Vegetation der Insel ist ideal für Spaziergänge und Hügelbesteigungen. Überall kann man seltene Vögel beobachten. Lage: Tsarabanjina ist eine kleine Insel des Mitsio-Archipels nordwestlich von Madagaskar und liegt 65 km von der Insel Nosy Be entfernt. Der Bootstransfer von Nosy Be nach Tsarabanjina dauert 60 Minuten. Unterkunft: Die moderne Lodge

Eigene Anreise Dauer: 1 Tag