Island erleben - entspannt oder aktiv


 Island - Reykjavik
Leider vorübergehend nicht buchbar

Alternative Angebote, die Sie ebenfalls interessieren könnten

Island erleben - entspannt oder aktiv leider vorübergehend nicht buchbar!

Bilder

Verfügbare Optionen

Es stehen folgende Verpflegungsarten zur Auswahl:

    Infos in kürze verfügbar...

Sie können aus folgenden Zimmertypen wählen:

    Infos in kürze verfügbar...
  • Hotelinformationen vom Anbieter: DERTOUR

Reiseart: Autoreise

Angepasste Tagesetappen und Doppelübernachtungen bieten viel Freiraum für eigene Unternehmungen. Ob Sie ein Wellness-Bad in Islands Quellen genießen oder spektakulären Aktivitäten nachgehen wollen – wir haben immer den richtigen Vorschlag für Sie parat.

Ihre Vorteile:

  • Die Höhepunkte Islands entspannt erleben
  • Eisige Gletscherwelten der Südküste mit Gletscherlagune und Diamond Beach
  • Möglichkeit zu einem Besuch der beeindruckenden Westmännerinseln
  • Einmaliges Snaefellsnes – Island en miniature
  • Atemberaubender Diamond Circle mit Myvatn


Garantierte Durchführung: Ja

Leistungen: Rundreise/Mehrere Hotelkat. zur Auswahl, Verpflegung/Täglich Frühstück inklusive

Highlights: Reykjavik, Thingvellir, Golden Circle, Gullfoss, Seljalandsfoss, Skogafoss, Vatnajökull, Westmänner, Ostfjorde, Myvatn, Akureyri, Borgafjördur, Skagafjördur, Snaefellsness

Reiseverlauf:1. Tag: Keflavik - Reykjavik
Individuelle Anreise nach Keflavik und Fahrt nach Reykjavik. Eine Nacht im Raum Reykjavik. Ca. 50 km/ca. 45 Min.
2. Tag: Golden Circle - Vik
Ihr erster Ausflug führt zum Nationalpark Thingvellir, zum imposanten Wasserfall Gullfoss und zum geothermisch aktiven Gebiet, wo der Geysir Strokkur alle 8-10 Minuten eine bis zu 30 m hohe Wassersäule gen Himmel schießt. Entspannung gefällig? Im Wellness Bad Fontana in Laugarvatn können Sie die vielen Eindrücke in einem der Hot Pots verarbeiten (fakultativ). In Fludir finden Sie die Secret Lagoon auch Gamla Laugin genannt, Islands ältestes und authentischtes Thermalbad (fakultativ). Actionreicher geht es bei einer Schneemobilsafari auf dem Langjökull Gletscher zu. Mit einem Supertruck fahren Sie ins Hochland, wo Sie sich auf eine einstündige Schneemobilsafari begeben. Unser Tipp für Sie, wenn Sie den Tag mit einer außergewöhnlichen Aktivität bereichern wollen: Die Silfra-Spalte ist einer der aufregendsten Schnorchelspots der Welt. Tauchen Sie ein in das klarste Wasser der Welt und schweben Sie zwischen zwei Kontinenten – ein unvergessliches Erlebnis (fakultativ)! An den Wasserfällen Seljalandsfoss und Skogafoss an der Südküste erstaunt das Zusammenspiel von Wasser und Licht in der Abendsonne. 2 Nächte im Raum Vik. Ca. 280 km/ca. 4,5 Std. (Frühstück)
3. Tag: Schwarze Strände/Gletscherwanderung
Der kleine Ort Vik hat einen der spektakulärsten Strände der Welt und liegt gefährlich nah am Vulkan Katla, der unter dem Gletscher Mýrdalsjökull schlummert. Der weltberühmte schwarze Strand ist mit einem kurzen Fußweg erreichbar. Neben einer fantastischen Brandung und spektakulären Sonnenuntergängen bietet er einen schönen Ausblick auf die bizarre Felsformation Reynisdrangar. Optional können Sie einen Ausflug auf die Westmännerinseln unternehmen. Vom nahe gelegenen Hafen Landeyjarhöfn legen die Fähren ab. Das Auto kann man getrost am Festlandhafen zurück lassen, da die Insel Heimaey gut zu Fuß erkundet werden kann. Mehr Action gefällig? Wieso versuchen Sie es nicht mit einer Gletscherwanderung auf dem Solheimajökull mit einem erfahrenen und qualifizierten Guide (fakultativ)? Ein Islandbesuch ohne mit den Eismassen der gewaltigen Gletscher auf Tuchfühlung zu gehen, ist nicht komplett. (Frühstück)
4. Tag: Skaftafell-Nationalpark - Höfn
Auf der Fahrt von Vík í Mýrdal nach Höfn bekommen Sie einen Eindruck von der menschenleeren Weite der isländischen Landschaft. Die Ringstraße durchquert nun den Mýrdalssandur, eines der größten Sandergebiete Islands. Im Skaftafell-Nationalpark sollten Sie Ihre Wanderschuhe auspacken: Eine ca. 6 km lange Wanderung auf gut ausgebauten Wanderwegen führt zum Wasserfall Svartifoss. Eingebettet von dunklen Basaltsäulen stürzt er idyllisch in ein steiniges Becken. Ein weiterer Stopp sollte der Svínafellsjökull sein, die riesige Gletscherzunge des Vatnajökull. Der Gletscher ist immer in Bewegung, wobei sich die Eismassen bis zu einem Meter pro Tag bewegen können. Entlang einer der landschaftlich schönsten Strecken erreichen Sie Höfn. 2 Nächte in der Umgebung von Höfn. Ca. 280 km/ca. 5 Std. (Frühstück)
5. Tag: Vatnajökull
Im Umland des Vatnajökulls haben Sie zahlreiche Ausflugsmöglichkeiten. Mit einer Fläche von über 8300 qkm bietet der Gletscher mit seiner umliegenden Gegend eine außerordentlich schöne Kulisse. Wer Lust hat, kann eine Jeeptour auf die gewaltige Eiskappe unternehmen (fakultativ). Die Gletscherlagune Jökulsarlon zeigt Ihnen die pure Schönheit des Eises. Auf einem Spaziergang können Sie die Eisblöcke des kalbenden Gletschers aus nächster Nähe betrachten oder eine Bootsfahrt zwischen den Eisbergen unternehmen (fakultativ). Das atemberaubende Naturspektakel diente sogar schon als Filmkulisse für z.B. „Batman Begins" oder dem James-Bond-Film „Stirb an einem anderen Tag". Auf keinen Fall sollten Sie sich den Diamond Beach an der Lagune entgehen lassen. Hier liegen etliche Eisberge auf dem schwarzen Sand und funkeln im Licht der Sonne um die Wette – wie Diamanten. (Frühstück)
6. Tag: Ostfjorde - Egilsstadir
Entlang der malerischen Ostküste geht es vorbei an zahlreichen Fjorde, die weit ins Land einschneiden und durch kleine Fischerdörfer, in denen es sich herrlich entschleunigen lässt. Die adretten historischen Häuser, das Museum und der kleine Hafen des freundlichen Fischerdörfchens Djupivogur lohnen einen Besuch. Der Hafen ist der älteste Hafen der Ostfjorde – es gab ihn schon im 16. Jh., als deutsche Kaufleute Handelswaren importierten. Auf Ihrer Fahrt nach Egilsstadir sammeln Sie weitere Eindrücke von steilen Berglandschaften, flachen Strandregionen, Gletschern und – für Island eher untypisch – Wäldern. Eine Nacht im Raum Egilsstadir. Ca. 270 km/ca. 4,5 Std. (Frühstück)
7. Tag: Myvatn-Region
Am Rande des östlichen Hochlandes entlang führt der Weg zum See Myvatn mit seiner Vielfalt an vulkanischen Erscheinungen. In diesem Gebiet finden Sie die Pseudokrater von Skutustadir, das Lavalabyrinth Dimmuborgir mit seinen bizarren Lavaformationen, die manchmal an versteinerte Trolle erinnern und die brodelnden Schlammpfuhle im Hochtemperaturgebiet von Namaskard. Ab Mitte September sollten Sie auf Nordlichtjagd gehen. Die Region rund um den Myvatn bietet beste Bedingungen für das Sichten von Nordlichtern. 2 Nächte im Raum Myvatn. Ca. 180 km/ 2,5 Std. (Frühstück)
8. Tag: Relaxen in Myvatn/Halbinsel Tjörnes
Freunde der Thermalbäder kommen in der Blauen Lagune des Ostens, dem Naturbad Jardbödin, auf ihre Kosten (fakultativ). Gemeinsam mit Freunden ein Thermalbad zu besuchen, gehört zur isländischen Kultur. Genießen Sie den Tag ganz nach der Manier der Einheimischen in einem „heitur pottur“. Alternativ können Sie weitere Erkundungen in der Umgebung des Myvatn unternehmen, zum Godafoss, dem Wasserfall der Götter, fahren oder die Schlucht Asbyrgi auf der Halbinsel Tjörnes besuchen (fakultativ). (Frühstück)
9. Tag: Husavik - Akureyri
Auf dem Weg nach Akureyri ist ein Aufenthalt im pittoresken Fischerdorf Húsavík empfehlenswert. Húsavík mit seinen bunten Holzhäusern ist die Hauptstadt der Walbeobachtung in Island. Nehmen Sie an einer Walbeobachtungstour teil und sehen Sie die Wale in ihrer natürlichen Umgebung (fakultativ). Alternativ empfiehlt sich ein Bad im neuen GeoSea Geothermalbad Husavik (fakultativ), bevor Sie Akureyri, die Hauptstadt des Nordens erreichen. Eine Nacht im Raum Akureyri. Ca. 230 km/ca. 3 Std. (Frühstück)
10. Tag: Skagafjördur - Borgarfjördur
Durch herrliche Landschaften mit majestätischen Bergen fahren Sie bis in den Skagafjördur, dem "Pferde-Mekka" Islands, berühmt für seine hervorragende Pferdezucht. Unser Tipp für Aktive: Ein Ritt auf einem der kraftvollen Island-Pferde durch die Umgebung ist ein besonderes Erlebnis (fakultativ). Wenn Sie es etwas ruhiger angehen lassen wollen, besuchen Sie doch das Seehundzentrum in Hvammstangi, bevor es weiter nach Südwesten, in Richtung Borgarnes geht. 2 Nächte im Raum Borgarfjördur. Ca. 400 km/ca. 5 Std. (Frühstück)
11. Tag: Snaefellsnes-Halbinsel
Nutzen Sie den Tag zur Erkundung der Halbinsel Snæfellsnes. An der malerischen Küste von Arnarstapi vor der vergletscherten Kulisse des Snæfellsjökull lassen sich herrliche Wanderungen unternehmen. Einen Fotostop sollten Sie am Kirkjufell einlegen, der sich inzwischen zu einem Wahrzeichen Islands entwickelt hat. „Ein Berg geformt wie eine Pfeilspitze“, so wurde er in Game of Thrones beschrieben; doch schon lange vor seinem „Auftritt“ in dieser weltberühmten Fernsehserie, lockte er zahlreiche Fotografen und Naturliebhaber an. Wer es geruhsam mag, legt einen Stopp im Haifischmuseum in Bjarnahöfn ein. Hier lässt sich die isländische Spezialität, fermentierter Hai, zusammen mit dem isländischen Nationalschnaps verköstigen (fakultativ). Ca. 330 km/Ca. 4,5 Std. (Frühstück)
12. Tag: Borgarfjördur - Reykjavik
Möchten Sie Ihre Reise mit einem ganz besonderen Erlebnis beschließen? Dann sollten Sie die einzigartige Eishöhle auf dem Gletscher Langjökull erkunden – es erwartet Sie eine aufregende Reise in das Innere des zweitgrößten Gletschers Europas (fakultativ). Oder möchten Sie sich entspannt zurücklehnen: dann fahren Sie direkt nach Reykjavik zurück und lassen Sie Ihre Reise in der neuesten Attraktion der Hauptstadt Fly over Iceland (fakultativ) im Flugsimulator Revue passieren. Eine Nacht im Raum Reykjavik. Ca. 200 km/Ca. 2,5 Std. (Frühstück)
13. Tag: Reykjavik - Keflavik
Fahrt zum Flughafen Keflavik und individuelle Abreise. Ca. 50 km/ca. 45 Min. (Frühstück)

Reisevariante: Auch buchbar mit Unterbringung in Hotels der gehobenen Mittelklasse in Zimmern mit Bad und in Hotels der Mittelklasse in Superiorzimmern mit Bad (DB3F)

Inklusivleistungen:
  • Autoreise lt. Reiseverlauf
  • 12 Nächte in landestypischen Hotels, Farmunterkünften und Gästehäusern (Mittelklasse) in Zimmern mit Bad (DB2F)
  • 12x Frühstück
  • Reiseführer


Hinweis:
  • Mietwagen nicht inklusive.
  • Es handelt sich um eine Individualreise ohne Reiseleitung.
  • Gesamtstrecke: ca. 2.270 km
  • Für Reisen im Oktober empfehlen wir die Anmietung eines Fahrzeugs mit Allradantrieb.
  • Wir empfehlen, diese Reise mit spannenden Ausflügen zu ergänzen. Informationen zu den zubuchbaren Ausflügen finden Sie unter www.informierender.de
  • Bei Flügen mit Icelandair empfehlen wir die Buchung der Icelandair Saga Class für mehr Komfort.
  • Hotel- und Programmänderungen vorbehalten.


Ihr Reisezeitraum: Täglich: 1.5.-18.10.

Gut zu wissen:Zubuchbare Ausflüge:
2. Tag:
Secret Lagoon: Anf TA, Leistung KEF99900 (PX)
Öffnungszeiten zwischen 10 bis 20 Uhr, Dauer ca. 1-2 Stunden. Die Secret Lagoon ist das älteste Thermalbad Islands. Das Warmwasser kommt zu 100% aus einer natürlichen Quelle.
Schneemobilsafari Langjökull Gletscher: Anf TA, Leistung KEF99900 (PX1) Start 12 Uhr, Dauer ca . 3 Stunden, Treffpunkt am Parkplatz der Gullfoss Wasserfalls. Von hier bringt Sie ein Supertruck ca. 40 km hinein ins Hochland, wo sie sich auf eine einstündige Schneemobilsafari begeben. Die benötigte Ausrüstung wird gestellt. Bitte tragen Sie festes Schuhwerk.
3. Tag:
Katla Ice Cave: Anf TA, Leistung KEF99904 (PX)
Start 10 Uhr und 13.45 Uhr Dauer 3 Stunden Es ist an der Zeit, in einen Superjeep zu steigen, die Steigeisen anzulegen und in die mächtigen Gletscher und Eishöhlen von Südisland. Machen Sie sich bereit für filmreife Landschaften und atemberaubende Sehenswürdigkeiten wie Sie es noch nie zuvor erlebt haben. Wir wandern über den Mýrdalsjökull-Gletscher und besuchen dann die beeindruckende blaue und schwarze Eishöhle des Kötlujökull-Gletschers auf dem Berg Katla.
ATV Black Beach Safari: Anf TA, Leistung KEF99904 (PX1)
Start 12.30 Uhr und 15 Uhr, Dauer ca. 2 Stunden. Nachdem Sie die notwendige Ausrüstung erhalten haben und eine kurze Sicherheitseinweisung erhalten haben, wagen Sie sich auf den Weg zu Islands schwarzen Stränden. Sie fahren an die atemberaubende Küstenlinie. Bestaunen Sie die Aussicht auf den herrlichen Mýrdalsjökull-Gletscher in der Ferne. Nachdem Sie den Strand verlassen haben, fahren Sie zum berühmten Flugzeugwrack Sólheimasandur. Anschließend fahren Sie zum Fluss Jökulsá und an den Fuß des Berges.
Zipline Vik: Anf TA, Leistung KEF99904 (PX2)
Start mehrmals zwischen 10 Uhr und 18 Uhr, Dauer 1,5-2 Stunden. Die Zip Line ist ein großartiges Abenteuer für alle, die den Nervenkitzel lieben etwas Herausforderndes und gleichzeitig sehr Sicheres zu tun. Die Tour umfasst eine Wanderung durch eine atemberaubende Flussschlucht und 4 Zip Lines mit einer Länge von 120, 240, 30 und 140 Metern.
Gletscherwanderung und Eisklettern ab Solheimajökul: Anf TA, Leistung KEF99904 (PX3)
Start 13 Uhr Dauer 4,5 Stunden. Diese Tour bietet Ihnen die Möglichkeit, am unermesslich schönen Gletscher Sólheimajökull zu wandern und zu klettern. Sie erkunden in einer Gruppe mit ihrem Guide den spaltenreichen Auslassgletscher und haben die Möglichkeit, Ihre Eiskletterkünste zu testen. Diese Tour ist die Königin der Gletscherexpeditionen für Anfänger oder Gletschererfahrene. Die Wanderung ist mittelschwer, aber NICHT für Menschen mit eingeschränkter Mobilität geeignet.
Gletscherwanderung Solheimajökull: Anf TA, Leistung KEF99904 (PX4)
Start 9.30 Uhr, 12.30 Uhr und 14.30 Uhr Dauer ca. 3 Stunden Eine informative und leichte Gletscherwanderung auf dem Gletscher Sólheimajökull. Ihr Gletscherführer führt Sie durch ein gefrorenes Wunderland aus verschiedenen Schattierungen des Gletschereises. Außerdem erhalten Sie viele Informationen über die sich ständig verändernden Landschaften der isländischen Gletscher, ihre Entstehung und wie diese Eisriesen mit den umliegenden Vulkanen und Bergen zusammenhängen. Für diese Tour sind keine technischen Kenntnisse erforderlich und Sie werden mit der Ausrüstung für Gletscherwanderungen ausgestattet. Hinweis: Die Wanderung ist leicht, aber NICHT für Menschen mit eingeschränkter Mobilität geeignet
Schneemobilsafari Myrdalsjökull: Anf TA, Leistung KEF99904 (PX5)
Start 10 Uhr, 12.30 Uhr und 15 Uhr Dauer 3 Stunden. Der Mýrdalsjökull-Gletscher ist der viertgrößte Gletscher Islands und bedeckt den Vulkan Katla. Der Treffpunkt ist am Mýrdalsjökull Basislager. Um zu den Wurzeln des Gletschers zu gelangen, werden Sie in einem echten Gletschertruck den Berg hinaufgefahren (ca. 1 Stunde pro Strecke).Dort steigen Sie auf den Motorschlitten und fahren auf die Eiskappe.
Genießen Sie die Gletscherlandschaft und den Blick über Südisland. Sie erhalten die notwendige Ausrüstung für die Schneemobilsafari und eine Einführung in die Nutzung der Motorschlitten.
5. Tag:
Jökulsarlon Amphibian Boat Tour: Anf TA, Leistung KEF99903 (PX1)
Start stündlich zwischen 9 Uhr und 18 Uhr Dauer 1 Stunde. Der Vatnajökull-Gletscher ist der größte Gletscher in Europa. In der Gletscherlagune Jökulsárlón bricht der Gletscher in beeindruckende Eisberge, die friedlich in Richtung Meer treiben ("Diamond Beach"). Dieser außergewöhnliche Ort befindet sich am Fuße des höchsten Berges von Island, Hvannadalshnúkur. An Bord eines Amphibienboots begeben Sie sich auf eine 30-40 minütige Tour zwischen den Eisbergen der Gletscherlagune Jökulsárlón.
Jökulsarlon Zodiac Boat Tour: Anf TA, Leistung KEF99903 (PX2)
Start stündlich zwischen 9 Uhr und 18 Uhr Dauer 1 Stunde. Der Vatnajökull-Gletscher ist der größte Gletscher in Europa. In der Gletscherlagune Jökulsárlón bricht der Gletscher in beeindruckende Eisberge, die friedlich in Richtung Meer treiben ("Diamond Beach"). Dieser außergewöhnliche Ort befindet sich am Fuße des höchsten Berges von Island, Hvannadalshnúkur. An Bord eines Zodiac-Boots (RIB Boot) begeben Sie sich auf eine 1-stündige Tour zwischen den Eisbergen der Gletscherlagune Jökulsárlón.
Ingolfshöfdi Puffin Tour: Anf TA, Leistung KEF99903 (PX3)
Start (vom 20.5. bis 10.8. täglich außer sonntags) 10.15 Uhr und 13 Uhr, Dauer ca. 2,5 Stunden. Kap Ingolfshofdi ist eine isolierte Landzunge an der Küste auf halber Strecke zwischen Skaftafell im Vatnajokull-Nationalpark und der Gletscherlagune Jökulsárlón. Dieses Naturschutzgebiet ist die Heimat von Tausenden nistenden Seevögeln wie Papageientauchern und Raubmöwen. Um nach Ingólfshöfði zu gelangen, muss man 6 km Wasser, Sümpfe und Sand mit einem traktorgezogenen Heuwagen überqueren (etwa 25-30 Minuten pro Strecke). Danach wandern Sie ca.90 Minuten um das Kap. Ihr örtlicher Führer erzählt Geschichten über diese Gegend, erklärt die Vogelwelt und führt Sie sicher durch die Nistplätze auf dem Kap. Die Wanderung ist 2 bis 3 km lang, einschließlich des Aufstiegs auf einen steilen Sandhang, und unebenem Terrain.
Glacier Wonders Gletscherwanderung: Anf TA, Leistung KEF99903 (PX4)
Start 8.40 Uhr, 10 Uhr und 11.20 Uhr bzw. 12.30 Uhr Dauer 4 Stunden. Glacier Wonders ist eine großartige Gletscherwanderung von Skaftafell in die Eiswelt des Falljökull-Gletschers, einer Zunge des mächtigen Vatnajökull, des größten Gletschers in Europa. Ihr zertifizierter Gletscherführer zeigt Ihnen erstaunliche Gletscherspalten, die sich durch das Eis schlängeln, und unglaublich glitzernde Eisgebilde. Während der Tour erfahren Sie, wie sich ein lebender Gletscher bewegt und warum dieses magische Eisreich sich ständig verändert. Hinweis: Die Wanderung ist leicht aber NICHT für Menschen mit eingeschränkter Mobilität geeignet.
6. Tag:
Vök Baths: Anf TA, Leistung KEF99903 (PX)
Start zwischen 10 und 21 Uhr, Dauer 1-2 Stunden. Erleben Sie die uralte isländische Tradition des Badens in einem natürlichen geothermischen Pool. Die Vök-Bäder liegen am Ufer des Sees Urriðavatn, nur wenige Minuten von der Stadt Egilsstaðir entfernt. Bei Vök Baths finden Sie schwimmende geothermische Pools mit Infinity-Blick, eine Sauna, einen Kaltwasser-Sprühtunnel, eine Teebar, eine Poolbar und das hauseigene Restaurant Vök Bistro.
7. oder 8. Tag:
Myvatn Nature Bath: Anf TA, Leistung KEF99902 (PX2)
Start zwischen 12 und 21 Uhr, Dauer 1-2 Stunden. Die geschmackvoll gestaltete Anlage bietet ein völlig natürliches Erlebnis. Mit einer einzigartigen Mischung aus Mineralien, Silikaten und geothermischen
Mikroorganismen wird das warme, wohltuende, geothermische Wasser des Mývatn Nature Baths aus einer Tiefe von bis zu 2.500 Metern gewonnen. Zu den Einrichtungen gehören zwei natürliche Dampfbäder und ein 5000 qm großes, geothermisches Badebecken, mit einer konstanten Temperatur von 38-40 C.
8. Tag:
Fat Bike Mountain Tour: Anf TA, Leistung KEF99902 (PX1)
Start von Juni bis August 15 Uhr, Dauer 3-4 Stunden. Naturerlebnis auf einem Fatbike in den Hügeln über dem Mývatn-See. Sie radeln durch Vulkangestein und Sand und erkunden die vulkanische Landschaft des Seegebiets. Sie genießen fantastische Aussichten und halten ein paar Mal an, um Fotos zu machen und alles in sich aufzunehmen. Die Tour führt über Bauernpfade durch Lava, Sand und Schotter auf dem Atlantikkamm in der Mitte Islands. Hinweis: Dies ist eine anspruchsvolle Aktivität! Auf dem Weg kann es Stellen geben wo Sie absteigen müssen, um die Räder über einen Zaun oder ein Hindernis zu heben
9. Tag:
Walbeobachtung Nordisland: Anf TA, Leistung KEF11612 (PX)
Start mehrmals täglich, Dauer 3 Stunden Walbeobachtung mit hoher Sichtungsquote.
Walbeobachtung Husavik mit Elektroboot: Anf TA, Leistung KEF11612 (PX1)
Start mehrmals täglich, Dauer 2,5 Stunden Walbeobachtung im modernen Elektroboot mit hoher Sichtungsquote.
Forest Lagoon: Anf TA, Leistung KEF99902 (PX)
Start zwischen 10 und 22 Uhr, Dauer 1-2 Stunden. Genießen Sie das neue Geothermalbad Forest Lagoon, das nur wenige Minuten von Akureyri entfernt ist. Die 1.300 qm große Anlage von Forest Lagoon umfasst zwei Infinity-Pools mit zwei Swim-up-Bars, einen kalten Whirlpool und eine Sauna. Die Pools des Spas werden ausschließlich mit natürlichem geothermalem Wasser beheizt. Das Wasser wurde bei einem Tunnelprojekt entdeckt und hat nun einen höheren Zweck und eine heilende Kraft.
Geo Sea - Geothermal Sea Baths: Anf TA, Leistung KEF99902 (PX3)
Start zwischen 10 und 22 Uhr, Dauer 1-2 Stunden. Geosea ist nicht nur ein geothermisches Badeparadies von Weltklasse - es ist ein Erlebnis, das an die historischen Wurzeln eines kleinen Fischerdorfes
in Nordisland, das seit Jahrhunderten das geothermische Wasser nutzt begründet. Es ist eine seltene Verbindung von mineralreichem Meerwasser und Wärme aus dem Erdkern. Entlang einer nach Westen ausgerichteten Klippe mit Blick auf die Skjálfandi-Bucht und den Polarkreis im Norden, bieten unsere Bäder den ultimativen Aussichtspunkt. Tanken Sie neue Energie und entdecken Sie die isländische Natur auf einzigartige Weise im Geosea.
11. Tag:
Vatnshellir Cave Tour: Anf TA, Leistung KEF99901 (PX5)
Start 11 Uhr, 13 Uhr und 15 Uhr, Dauer 45 Minuten. Im Gebiet rund um den gletscherbedeckten Snæfellsfjökull Stratovulkan gibt es Hunderte von Lavaröhren, was die Region für Höhleninteressierte zu einem ganz besonderen Gebiet macht. Zu den vielen Höhlen und Lavaröhren gehört auch Vatnshellir, eine der wenigen, die innerhalb der Grenzen des Snæfellsjökull-Nationalparks besichtigt werden können.
12. Tag:
Into the Glacier: Anf TA, Leistung KEF99901 (PX1)
Start 10 Uhr, 12.30 Uhr und 15 Uhr, Dauer 3-4 Stunden. Wenn Sie einen höheren Gang einlegen wollen, fahren Sie auf den den Gletscher, genauer gesagt auf die Eiskappe des Langjökull und wandern Sie in einen erstaunlichen, von Menschenhand geschaffenen Tunnel, der tief ins Eis gegraben wurde! An Bord eines Monstertruck auf acht riesigen Rädern erreichen Sie den Gipfel des Langjökull und besichtigen dieses unglaubliche Unterwelt-Labyrinth. Ein wirklich einzigartiges Erlebnis!
Fly over Iceland: Anf TA, Leistung KEF99979 (PX3)
Start zwischen 11 und 19 Uhr, Dauer 1 Stunde davon 10 Min. im Simulator FlyOver Iceland verwendet die neueste Technologie, um Ihnen ein echtes Flugerlebnis. Sie hängen in einer Halterung vor einem 300 kugelförmigen Ausstellungszelt mit den Füßen in der Luft und sehen einen Film, der Sie auf eine spannende Reise rund um Island mitnimmt. Spezialeffekte, wie Wind, Nebel und Geruch, sowie die Bewegungen der Geräte machen das Ganze zu einem unglaublichen Erlebnis.
Hvammsvik Hot Springs: Anf TA, Leistung KEF99901 (PX)
Start zwischen 11 und 22 Uhr, Dauer 1-2 Stunden. Die heißen Quellen von Hvammsvík liegen am Ufer des Hvalfjörður Fjord, nördlich von Reykjavík. Sie befinden sich auf Meereshöhe, daher schwanken Wasserstand und Temperatur einiger der natürlichen Becken mit den Gezeiten. Hier genießen Sie ein einzigartiges Erlebnis.

Kundeninformation:Kind: 0-1 J. (ohne Zusatzbett), 2-11 J. (im Zusatzbett).
Zusatznächte: Reykjavik: Anf H, Leistung KEF14334B: Mittelklasse mit Bad (DB2F), gehobene Mittelklasse mit Bad (DB3F).
Mietwagen: Bitte Mietwagen separat dazu buchen.

Hinweis zu Rail & Fly: Rail&Fly gültig bei Buchung einer Pauschalreise ab allen deutschen Flughäfen sowie Basel und Salzburg zur An- & Abreise innerhalb des deutschen Streckennetzes der Deutschen Bahn (2. Klasse).

Gültigkeitszeitraum: Diese Leistungsbeschreibung ist gültig vom 1.4.2024 bis 31.10.2024 (Sommerkatalog 2024).

Leider vorübergehend nicht buchbar

Bewertung für sonnenklar.TV - EUVIA Travel GmbH

ekomi.jpg
4.25 von 5 Sternen
aus 4976 Bewertungen
Hotel, Strand,Speiseangebot,
12.05.2024