Mintrops Stadt Hotel Margarethenhöhe

Bild
Mintrops Stadt Hotel Margarethenhöhe

 Deutschland - Essen

Unser Hotel Mintrops Stadt Hotel Margarethenhöhe, garantiert Ihnen einen traumhaften Urlaub in einer gemütlichen Atmosphäre. Wir bieten Ihnen komfortable Zimmer zu günstigen Preisen und unsere Küche verwöhnt Sie mit kulinarischen Köstlichkeiten. Lassen Sie für ein paar Tage Ihren Alltagsstress hinter sich und genießen Sie einfach Ihren Aufenthalt in unserem Hotel. Die Unterkunft ist der perfekte Ausgangspunkt für Ihren erholsamen Urlaub. Wir freuen uns, Sie als Gast in unserem Hause begrüßen zu dürfen!

Bilder

  • Außenaufnahme
    Außenaufnahme
  • Außenaufnahme
    Außenaufnahme
  • Außenaufnahme
    Außenaufnahme
  • Wohnbeispiel
    Wohnbeispiel
  • Wohnbeispiel
    Wohnbeispiel
  • Wohnbeispiel
    Wohnbeispiel
  • Restaurant
    Restaurant
  • Restaurant
    Restaurant
  • Bar
    Bar

Beschreibung

Mintrops Stadt Hotel Margarethenhöhe

Mintrops Stadt Hotel Margarethenhöhe:

Lage: Das Hotel liegt etwa 5 km südwestlich der Essener Innenstadt am „Kleinen Marktplatz“ der historischen Margarethenhöhe. Sie wohnen nur 2 Gehminuten vom nächsten U-Bahnhof entfernt.

Ausstattung: Das Hotel verfügt über 34 Zimmer und bietet Rezeption, Restaurant, Bar und WLAN im gesamten Hotel (ohne Gebühr).

Unterbringung: Die großzügig und modern eingerichteten Doppelzimmer (min./max. 2 Erw.) verfügen über Dusche/WC, Föhn, LED-TV, WLAN (ohne Gebühr), Telefon, Safe, Minibar (gegen Gebühr), Sitzgelegenheit, Schreibtisch und teilw. Balkon oder Terrasse. Die Einzelzimmer (min/max. 1 Erw.) sind Doppelzimmer zur Alleinbenutzung.

Hinweise: Check-in: ab 15.00 Uhr Check-out: bis 10.00 Uhr Kurtaxe: keine Haustiere: Hunde erlaubt (auf Anfrage, ohne Futter) ca. € 15,- pro Tier /Tag, vor Ort zu zahlen. Behindertengerecht: leider nein Tiefgarage: nach Verfügbarkeit, ca. € 9,- pro PKW/Tag, vor Ort zu zahlen Kreditkarten: VISA, MasterCard, American Express, Diners, EC-Cash, Maestro

Regionsbeschreibung: Essen wird heute nicht mehr nur mit Kohle, Staub, Stahl und Ruß in Verbindung gebracht. Längst ist aus der Industriestadt eine vitale, attraktive Stadt mit vielen Perspektiven geworden. Einer der bekanntesten Zielorte ist gewiss die Zeche Zollverein - der Eiffelturm des Ruhrgebiets. Der Schacht XII der ehemaligen Zeche Zollverein wurde zwischen 1928 -1932 von Fritz Schupp und Martin Kremmer gebaut, den damals führenden Industriearchitekten des Ruhrgebiets. Die im Bauhausstil errichtete Schachtanlage galt nicht nur als die modernste, sondern auch als die schönste Zeche der Welt. Heute steht sie unter Denkmalschutz und gehört zum Weltkulturerbe. Weitere wichtige Sehenswürdigkeiten und Kultureinrichtungen sind die Philharmonie Essen, das neu eröffnete Folkwang Museum und die Villa Hügel. Essen war übrigens die erste deutsche Stadt, die bereits in den 20iger Jahren eine Fußgängerzone eingerichtet hat.

Freizeittipps:

  • Museum Folkwang (ca. 3 km)
  • Zeche Zollverein (ca. 10 km)
  • Grugapark Essen (ca. 1,5 km)

    Bewertung für sonnenklar.TV - Euvia Travel GmbH

    ekomi.jpg
    4.33 von 5 Sternen
    aus 4401 Bewertungen
    Reiseangebot gut und verständlich erläutertsehr gutes Preis/Leistungsverhältnis
    30.04.2018