Kreuzfahrt Katharina Von Bora


 Deutschland - Stralsund
Leider vorübergehend nicht buchbar

Alternative Angebote, die Sie ebenfalls interessieren könnten

Kreuzfahrt Katharina Von Bora leider vorübergehend nicht buchbar!

Bilder

Verfügbare Optionen

Es stehen folgende Verpflegungsarten zur Auswahl:

    Infos in kürze verfügbar...

Sie können aus folgenden Zimmertypen wählen:

    Infos in kürze verfügbar...
  • Hotelinformationen vom Anbieter:

Kreuzfahrt Katharina Von Bora

Katharina von Bora:

Ausstattung: Das Boutique-Schiff Katharina von Bora verfügt über 3 Passagierdecks mit Panorama-Restaurant, Panorama-Salon mit Bar und einem Sonnendeck mit Sonnensegel, Liegestühlen, Stühlen und Tischen. Auf dem Oberdeck lädt ein Souvenirshop zum Stöbern ein. Die Schiffsdecks sind über eine Treppe miteinander verbunden.

Kabinen: Alle Kabinen sind ca. 12 m² groß und Außenkabinen mit stilvoller Einrichtung. Jede Kabine verfügt über Dusche/WC, Kleiderschrank, individuell regulierbare Klimaanlage, SAT-TV, Föhn, Safe (kostenlos), Kühlschrank und Telefon. Die 2-Bett Kabinen bieten entweder ein Doppelbett (1,50 m) oder zwei getrennt stehende Betten. Die Einzelkabinen (ca. 9 m²) sind mit einem Einzelbett ausgestattet. 2-Bett Hauptdeck (K24) Kabinen auf dem unteren Deck. Die Kabinen auf dem Hauptdeck verfügen über ein Fenster, welches nicht geöffnet werden kann. 2-Bett Oberdeck (K25) Kabinen auf dem oberen Deck. Die Kabinen auf dem Oberdeck verfügen über zu öffnende bis zum Boden reichende Panoramafenster mit französischem Balkon.

Sport/Unterhaltung/Wellness: Themenabende, Quizveranstaltungen, Bingo (je nach Programm) sowie Live-Musik lassen keine Langeweile an Bord aufkommen. Bücher, Brett- und Kartenspiele stehen ebenfalls zur Verfügung.

Bordinformationen: Bordsprache: Deutsch/ Englisch; internationales Publikum; internationale Küche. Kleidung: tagsüber sportlich-leger, abends gepflegt, zu besonderen Anlässen festlich. Bordwährung: Euro. Kreditkarten: EC-Karte/Girocard, Mastercard, VISA.

Technische Daten: Baujahr: 2000 Länge: 83 Meter Breite: 9,5 Meter Tiefgang: 1,10 Meter Passagiere: 80 Besatzung: 23 Stromspannung: 220V

Hinweise: Veranstaltereigene Schiffsklassifizierung. Veranstaltereigene Kabinenbezeichnung. Dieses Schiff ist nicht barrierefrei.

Regionsbeschreibung: Herzlich willkommen an Bord der Katharina von Bora! Von Stralsund führt Sie Ihre Reise zu den Ostseeinseln Hiddensee, Rügen und Usedom. Als weitere Highlights erwarten Sie Stettin in Polen und eine Passage durch das Schiffshebewerk Niederinow, bevor Sie nach einer Woche in Potsdam vor Anker gehen.

Reiseverlauf:

1. Tag: Einschiffung in Stralsund/Deutschland
Individuelle Anreise zum Hafen und Einschiffung. Ihr Schiff liegt über Nacht im Hafen.
Verpflegung: Abendessen
2. Tag: Stralsund/Deutschland (Abfahrt: 14:00 Uhr)
Heute findet Ihr inkludierter Tagesausflug zu den zwei Ostseeinseln Hiddensee und Rügen statt. Der Ausflug startet in Stralsund und endet am Abend wieder in Lauterbach. Zuerst fahren Sie mit der Pferdekutsche über Hiddensee und sehen dort alle Sehenswürdigkeiten. Nach einer Kostprobe des bekannten Sanddornlikörs erkunden Sie die Kreidefelsen von Rügen mit der Aussichtsplattform "Skywalk".
Verpflegung: Vollpension
2. - 3. Tag: Lauterbach/Deutschland (Ankunft: 17:00 Uhr - Abfahrt: 12:30 Uhr)
Nutzen Sie die Gelegenheit, zu einem Ausflug zu den Ostseebädern der Insel. Besuchen Sie Binz, Sellin und Göhren mit ihrer Bäderarchitektur aus dem 19. Jahrhundert. Kleine Holzvillen mit Veranden, Türmchen und Erkern säumen die Strandpromenade der Ostseebäder.
Verpflegung: Vollpension
3. Tag: Greifswald/Deutschland (Ankunft: 15:00 Uhr - Abfahrt: 19:00 Uhr)
Bestaunen Sie heute die einzigartige norddeutsche Backsteingotik in all ihrer Pracht und Vielfalt bei einem Besuch der alten Hansestadt Greifswald. Bei einem Rundgang erleben Sie die Stadt mit ihren malerischen Gebäuden, dem denkmalgeschützten Marktplatz mit dem Rathaus und den Dom St. Nikolai mit der geschweiften Barockhaube.
Verpflegung: Vollpension
3. - 4. Tag: Wolgast/Deutschland (Ankunft: 22:30 Uhr - Abfahrt: 13:00 Uhr)
Wolgast ist das „Tor zur Insel Usedom“. Die historische Altstadt wartet mit einer Vielzahl von liebevoll restaurierten Bürgerhäusern mit schönen Fassaden auf. Zu den markanten Bauwerken  gehören die St.-Petri-Kirche mit der herzoglichen Gruft, das Rathaus mit der barocken Fassade und die Gertrudenkapelle auf dem alten Friedhof. Zu den Bauwerken moderner Prägung gehöret die Peenebrücke, Deutschlands größte Wagebalken-Klappbrücke.
Verpflegung: Vollpension
4. - 5. Tag: Szczecin (Stettin)/Polen (Ankunft: 21:30 Uhr - Abfahrt: 12:15 Uhr)
Stettin ist die siebtgrößte Stadt Polens. Bei einem Stadtrundgang sehen Sie das in gotischer Bauart restaurierte Rathaus mit dem in den letzten Jahren wieder entstandenen Marktplatz, die Kathedrale des Heiligen Jakob, die größte gotische Kirche der Stadt, das liebevoll rekonstruierte Stettiner Schloss und den renovierten Altstadtkern. Von der Hakenterrasse haben Sie einen imposanten Blick auf die Werftanlagen der Stadt mit einem der größten Seehäfen im Ostseeraum.
Verpflegung: Vollpension
5. - 6. Tag: Schiffshebewerk Niederfinow/Deutschland (Ankunft: 22:30 Uhr - Abfahrt: 08:00 Uhr)
Das 60 Meter hohe Schiffshebewerk Niederfinow wurde 1934 eröffnet und ist damit Deutschlands ältestes noch in Betrieb befindliche Schiffshebewerk. Die Schiffe werden quasi in einen Aufzug gefahren, um dann vom Oder-Havel-Kanal in die Alte Oder transportiert zu werden. Dabei überwinden sie einen Höhenunterschied von 36 Metern.
Verpflegung: Vollpension
6. Tag: Eberswalde/Deutschland (Ankunft: 11:30 Uhr - Abfahrt: 17:30 Uhr)
Waldreiche Natur und die Lage am Wasser prägen heute das Gesicht der ehemaligen Industriestadt Eberswalde im Barnimer Land. Der Forstbotanische Garten ist einer der ältesten in Europa. Die Backsteinbasilika St. Maria Magdalena, das Museum Eberswalde sowie das Alte und Neue Rathaus verleihen der Innenstadt von Eberswalde historisches Flair. 
Verpflegung: Vollpension
6. - 7. Tag: Lehnitz/Deutschland (Ankunft: 22:00 Uhr - Abfahrt: 06:00 Uhr)
Mit ihrer reizvollen Lage inmitten einer seenreichen Landschaft und ihren Sehenswürdigkeiten lockt Oranienburg jährlich zahlreiche Besucher an. Hier können Sie noch den späten Abend und die frühen Morgenstunden genießen.
Verpflegung: Vollpension
7. Tag: Potsdam/Deutschland (Ankunft: 14:00 Uhr)
Inmitten ruhiger Havelseen und stiller Laub- und Kiefernwäldern liegt die Stadt Potsdam. Seit Jahrzehnten zieht die Landeshauptstadt Gäste aus aller Welt an. Nicht nur, um die Schönheit der märkischen Landschaft zu genießen, sondern auch um die Baukunst der Schlösser und Gärten sowie die Altstadt und das Holländische Viertel zu bewundern. Zahlreiche barocke Bauten sowie 17 Schlösser und Paläste mit beeindruckenden Landschaftsparks sind seit 1990 Bestandteil des UNESCO-Weltkulturerbe. In den letzten Jahren entwickelte sich Potsdam zu einer modernen, lebhaften Stadt mit vielfältigen Restaurants, Cafès, Bars und zahlreichen kleinen Läden.
Verpflegung: Vollpension
8. Tag: Ausschiffung in Potsdam/Deutschland
Ausschiffung und individuelle Abreise.
Verpflegung: Frühstück

***Bei dieser Reise handelt es sich um eine Gruppenreise. Die Zeiten sind als Richtlinie zu sehen.***

Einreisebestimmungen für deutsche Staatsangehörige: Für diese Reise benötigen Sie einen bei Reiseende noch mindestens 6 Monate gültigen Personalausweis oder Reisepass.

Leider vorübergehend nicht buchbar

Bewertung für sonnenklar.TV - EUVIA Travel GmbH

ekomi.jpg
4.25 von 5 Sternen
aus 4976 Bewertungen
Wir würden immer wieder bei Sonnenklar TV buchen. Wir sind VIP Club Mitglied und sehr zufrieden. Ein Hilfeklick und sofort meldet sich ein freundlicher Mitarbeiter und ist zur Stelle. Vielen Dank.
09.04.2024