Die beliebtesten Regionen in Österreich

Österreich ist ein beliebtes Urlaubsland, da es zu allen Jahreszeiten erholsame und aktive Ferien ermöglicht. Hier sind drei Ferienregionen, die Alt und Jung ein gelungenes Urlaubsprogramm bieten.

 

 

Der Süden Kärntens: Weissensee

Im Süden Kärntens liegt Weissensee und damit eine Region Österreichs, die durch ihre ursprüngliche Naturlandschaft, viel Ruhe und ein wohltuendes Heilklima entzückt. Bereits auf den ersten Blick verzaubert die Szenerie, da sich eine naturbelassene Bergwelt um den malerischen Weissensee auftürmt. Um die hohen Maßstäbe des sanften Tourismus zu erfüllen, ist das etwa 23 km lange Seeufer nur bis zu einem Drittel bebaut. Der übrige Teil steht unter Natur- und Landschaftsschutz. In den Sommermonaten verführt der See, dessen Wasser Trinkwasserqualität hat, zum Tauchen, Bootfahren, Schwimmen und Angeln. Um den See herum ziehen sich weitläufige Wanderwege. Im Winter verwandelt sich der See in die größte geschlossene Natureisfläche innerhalb Europas. Mit einer Eisdecke von rund 60 cm bietet er damit die Möglichkeit zum Eislaufen, Eishockeyspielen und Eisstockschießen. Winterwanderer erkunden die romantische Landschaft.

Das Tiroler Alpbachtal

Beeindruckend kontrastreich präsentiert sich das Tiroler Alpbachtal mit seinen Kitzbüheler Alpen, dem Rofangebirge und den anmutigen Seen. In den Höhenlagen besteht Schneesicherheit und die Wanderwege sind gut ausgebaut. Beachtenswert ist außerdem, dass der Ort Alpbach zu einem der schönsten Dörfer in Österreich gehören soll. Intellektuelle aus Wirtschaft, Kultur und Wissenschaft sowie Politik haben diesen Charme ebenfalls entdeckt und halten deshalb dort jeden Herbst ihr Europäisches Forum Alpbach ab. Wer im Winter anreist, kann jede erdenkliche Wintersportart von Snowboarden über Eislaufen bis hin zu Tiefschneefahren durchführen. Um sich die Winterlandschaft aus Vogelperspektive anzuschauen, geht es zum Paragleiten. Skifahren stoßen auf Pisten jeglicher Schwierigkeitsstufe im Skigebiet Ski Juwel Alpbachtal Wildschönau, das eines der größten seiner Art in Tirol ist. Im Sommer stürzen sich Mutige in die Brandenberger Ache zum Rafting. Gemütlich geht es an den fünf Badeseen zu. 900 m markierte Spazier- und Trekkingwege machen das Alpbachtal zu einem Wanderparadies.

 

 

Brandnertal in Vorarlberg

Brandnertal in Vorarlberg eignet sich besonders gut für Familien, da es im Winter über ein Skigebiet mit sehr vielen Kinderpisten verfügt und mit preiswerten Familientarifen lockt. Inmitten der Bergdörfer rund um Brandnertal ist zudem ein Skizirkus für die jungen Gäste gebaut worden, der neben einem Übungslift auch ein Angebot an Huskyschlittenfahrten und Pferdekutschfahrten bietet. In den Sommermonaten ist die Region jedoch nicht minder reizvoll. Bei angenehmen Tagestemperaturen geht es über die zahlreichen Wanderwege, um die romantische Berglandschaft zu bestaunen. Diese verfügen über exzeptionelle Attraktionen, da einige von ihnen eine Themenwanderung ermöglichen. Dazu gehören beispielsweise Sagen- und Alpenwanderungen. Wasser-Erlebnisrouten in das Tal erlauben einen Einblick in die Historie dieser malerischen Region Österreichs. Tiere hautnah lassen sich auf dem Tiererlebnispfad erleben. An diesem liegen offene Stallbereich mit Ziegen, Hühnern, Kaninchen sowie Schafen.