Regionen
Marokko

Die beliebtesten Regionen in Marokko

Marokko ist vor allem für seine Küstenorte mit endlos langen Sandstränden bekannt. Dieses Land hat jedoch noch viel mehr zu bieten, denn es besitzt schöne Gebirgsregionen und große Wüsten mit riesigen Sanddünen.

 

 

Durch Berge wandern und Berberdörfer entdecken

Mitten durch Marokko erstreckt sich das Atlasgebirge, dessen höchste Erhebung der 4167 Meter hohe Berg Toubkal ist. Dieses Gebirge hat einen großen Einfluss auf das Klima, denn es wirkt wie eine natürliche Barriere und teilt das Land in eine Küstenzone und eine trockene, heiße Wüste. Es wird in verschiedene Gebiete wie den Hohen Atlas und den Antiatlas unterteilt. Diese beiden Teile eignen sich sehr gut zum Wandern, deshalb bieten viele Veranstalter geführte Trekkingtouren an, die zum Teil bis hinauf auf die Gipfel führen. Auf diesen Routen liegen die Dörfer der Berber, in denen viele Wandergruppen übernachten. In ihren Siedlungen scheint die Zeit stillzustehen, denn die Menschen leben noch immer unter einfachsten Bedingungen. Bei Wanderern ist aber auch das Sous-Tal sehr beliebt. Es ist sehr fruchtbar, deshalb werden dort Bananen, vielerlei Gemüsesorten und andere Nutzpflanzen angebaut. Verkauft werden diese Produkte unter anderem auf dem Markt in der Stadt Taroudant, die noch von einer alten Stadtmauer umgeben ist. In diesem Ort macht in früheren Zeiten viele Karawanen Halt, deshalb gibt es dort einen besonders großen Souk. Doch auch der Rest der Altstadt ist einen Besuch wert.

Auf dem Kamel durch die Wüsten Marokkos

Ein ebenso schönes Urlaubsziel sind die Wüstenregionen Marokkos. Diese Gebiete können Sie mit dem Jeep oder auch klassisch auf einem Kamel erkunden. Bei geführten Touren übernachten Sie zum Teil sogar in der Wüste und schlafen in Nomadenzelten. So bekommen Sie einen guten Eindruck, wie sich die Teilnehmer einer Karawane in früheren Zeiten gefühlt haben müssen. Ein gutes Ziel für solch einen Abenteuerurlaub ist die Erg Chebbi Wüste in der Nähe von Merzouga, wo Sie auf dem Kamel entlang riesiger Sanddünen reiten. Sie wechseln im Laufe des Tages immer wieder die Farbe und nehmen bei Sonnenuntergang eine intensive orangerote Farbe an. Eine weitere Sandwüste mit dem Namen Erg Chegaga befindet sich nahe der Grenze zu Algerien. In dieser abgeschiedenen Gegend werden Sie reichlich Ruhe finden und können den Sternenhimmel einmal ohne störende Lichtquellen betrachten. In der Erg Chegaga Wüste liegt auch die Heilige Oase von Oum Lâalag, in der früher die Karawanenführer auf der Route nach Timbuktu Halt machten. Sie ist inzwischen Teil des Nationalparks D'Iriqui, in dem auch heute noch viele Nomaden leben.

Nach der Erkundung des Landes an den Strand – beliebte Küstenorte

Eine Tour durch die Wüste oder eine Wanderung in den Bergen können Sie in Marokko sehr gut mit einem anschließenden Badeurlaub verknüpfen. Hierbei haben Sie die Wahl zwischen der Mittelmeer- und der Atlantikküste. An der Mittelmeerküste baden Sie geschützter, denn die Straße von Gibraltar sorgt dafür, dass die Wellen nicht so hoch sind. Dieser Küstenabschnitt hat darüber hinaus den Vorteil, dass Sie in besonders warmem Wasser schwimmen. Wenn Sie dagegen surfen oder kiten möchten, sind die Strände an der Atlantikküste zu empfehlen. Dort liegen außerdem viele interessante Städte wie Casablanca und Agadir. Die Atlantikküste ist rund 3000 Kilometer lang und bietet daher reichlich Platz für Urlauber. Allein der Strand von Agadir hat eine Länge von zehn Kilometern und ist touristisch gut erschlossen. Dort können Sie, abgesehen vom Schwimmen und Sonnenbaden, auch eine Runde Wasserski fahren und sich in den Lokalen an der palmengesäumten Promenade typisch marokkanische Spezialitäten schmecken lassen. Doch auch kleinere Orte wie Asilah und Plage Blanche am Rand der Sahara sind sehr beliebt. Passionierte Surfer und Taucher aus aller Welt treffen sich dagegen am liebsten in Dakhla.

Bewertung für sonnenklar.TV - Euvia Travel GmbH

ekomi.jpg
4.31 von 5 Sternen
aus 4449 Bewertungen
Wir verreisen bereits das zehnte mal mit diesem Anbieter. Wir waren immer sehr zufrieden mit der ganzen Abwicklung der Reisen. Sehr gut gefällt mit die Betreuung vor Ort. Habe mal den falschen Bungalow gebucht und obwohl es mein eigenes Verschulden war, hat man uns dann gleich einen anderen zur Verfügung gestellt. Auch als wir mal einen Flieger verpasst haben, hat man uns bestmöglich weitergeholfen. Wir sind super zufrieden
02.08.2018