Rundreise mit dem Schiff: Durch die Inselwelt Nord- und Mitteldalmatiens


 Kroatien - Zadar
Leider vorübergehend nicht buchbar

Alternative Angebote, die Sie ebenfalls interessieren könnten

Rundreise mit dem Schiff: Durch die Inselwelt Nord- und Mitteldalmatiens leider vorübergehend nicht buchbar!

Bilder

Verfügbare Optionen

Es stehen folgende Verpflegungsarten zur Auswahl:

    Infos in kürze verfügbar...

Sie können aus folgenden Zimmertypen wählen:

    Infos in kürze verfügbar...
  • Hotelinformationen vom Anbieter:

Das erwartet Sie:Erleben Sie die Schönheit der dalmatinischen Inselwelt hautnah. Mit einem Schiff durch ein herrliches Paradies in kleine Buchten und zu besonderen Plätzen. Eine gelungene Kombination von Baden und Sightseeing!

Lage:Ort Zadar

Online-Fakten:

  • 8-tägige Schiffsreise durch die Dalmatinische Inselwelt
  • Unterbringung auf einem Motorsegler/-yacht in Doppelkabinen der gebuchten Kategorie
  • Kornati- und Krka Nationalpark, berühmter Strand Zlatni Rat, Städte mit einer jahrhunderte alten Geschichte


So wohnen Sie:Kabinen Alle Kabinen sind zweckmäßig ausgestattet und verfügen über ein Etagenbett, Twin-Bett oder Queensize-Bett, DU/WC, Klimaanlage und Kleiderschrank
Doppelkabine (DKX1) (ca. 5-7 m2), auf dem Unterdeck
Doppelkabine (DKX2) (ca. 5-7 m2), auf dem Haupt- oder Oberdeck

Das bietet Ihr Schiff:Das bietet Ihr Schiff Motorsegler/-yacht der Kategorie Comfort Plus. Der Name des Schiffes wird am Tag der Einschiffung im Hafen durch die Reiseleitung bekanntgegeben. Ggf. besteht die Möglichkeit den Schiffsnamen ab einer Woche im Voraus anzufragen (ohne Gewähr).
An Bord
Eine Kreuzfahrt mit einem der Schiffe ist sicherlich ein einmaliges Erlebnis. Bitte beachten Sie, dass Schiffsplanken ihre Tücken haben: Treppen sind schmaler und steiler, als Sie es zu Hause gewöhnt sind, nach einem Regenguss oder vom Morgentau kann es an Deck auch schon mal rutschiger werden und an Bord lauert so manche »Stolperfalle«. Da Holz ein lebendiger Werkstoff ist und sich bei hochsommerlichen Temperaturen leicht zusammenzieht, kommt es auch schon mal vor, dass bei Regen oder schlechtem Wetter etwas Wasser in die Kabinen von Holzschiffen gelangt. In jedem Falle sollten Sie darauf achten, bei schlechterem Wetter bzw. grundsätzlich während der Fahrt Bullaugen (insbesondere im Unterdeck) oder Fenster in Ihrer Kabine sorgfältig zu schließen.
Da es vor allem in der Hochsaison in vielen Häfen etwas enger werden kann, werden häufig mehrere Schiffe nebeneinander vertäut. Wir bitten Sie daher um besondere Vorsicht, wenn Sie über andere Schiffe hinweg an bzw. von Bord gehen, vor allem im Hinblick auf die unterschiedlichen Deckshöhen der einzelnen Schiffe. Dies gilt insbesondere nach Alkoholgenuss, da für Unfälle nicht gehaftet wird.
Besondere Vorsicht ist auch angebracht, wenn Sie in einer Badebucht ankern und mit einem »kühnen Sprung« von Bord ins erfrischende Nass springen. Sie sollten zum Einen darauf achten, sich beim Sprung nicht zu verletzen, zum Anderen besteht an Deck erhöhte Rutschgefahr durch aus dem Wasser steigende Gäste.
Verpflegung
Entspricht südländischem Standard. Das Frühstück ist einfach, mit Kaffee und Tee, Weißbrot, Butter und Marmelade. Häufig werden auch Aufschnitt, Käse, Eier oder Joghurt gereicht. Die Hauptmahlzeiten (Mittag- und/oder Abendessen) bestehen meist aus Suppe bzw. Vorspeise, Fleisch oder Fisch mit Beilagen und Salat, sowie Dessert oder Obst. Auch wenn es sich bei unseren Reisen um Seereisen handelt und es sicherlich auch öfter Fisch gibt, wird überwiegend Fleisch gereicht.
Auf Wunsch wird auf allen Schiffen auch vegetarische Kost angeboten – wir bitten Sie, dies bei Buchung unbedingt mitzuteilen. Vegetarische Kost bedeutet jedoch nicht unbedingt, dass spezielle Menüs zubereitet, sondern dass statt Fleisch auch entsprechend mehr Beilagen (Gemüse) gereicht werden können.
Die Zubereitung spezieller Diätkost ist oft nicht möglich und muss in jedem Fall vor der Buchung angemeldet werden.
Getränke
Der Salon ist Restaurant, Aufenthaltsraum und Bar zugleich, hier erhalten Sie stets auch kühle Getränke – mit oder ohne Alkohol. Üblicherweise wird der Getränkeverbrauch in eine »Strichliste« eingetragen – abgerechnet wird am Ende der Reise. Selbstverständlich sind die Getränke an Bord teurer als im Supermarkt um die Ecke, aber schließlich befinden Sie sich in einer kleinen »schwimmenden« Pension. Die Getränkepreise liegen jedoch meist unter denen in den Hotels und lassen sich eher mit Cafés und Bars vergleichen.
Kleidung und Reisegepäck
Abendkleid und Anzug sollten Sie zu Hause lassen – zweckmäßig ist legere Urlaubskleidung wie Shorts und T-Shirt sowie Badekleidung. Für kühlere Abende (vor allem in der Vor- und Nachsaison) empfiehlt sich ein Pullover oder Sweatshirt. Auch eine Regenjacke kann hin und wieder nützlich sein. Da der Stauraum in den Kabinen meist nicht zu großzügig bemessen ist, sollten Sie auf Koffer (insbesondere sperrige Schalenkoffer finden hier keinen Platz) verzichten und stattdessen einen Seesack oder eine Reisetasche mitbringen.
Auch wenn die Schiffe von mindestens einem Besatzungsmitglied bewacht werden, sollten Sie nicht benötigte Wertsachen besser zu Hause lassen, da bei einem eventuellen Diebstahl keine Haftung übernommen werden kann.
Geeignetes Schuhwerk an Bord sind leichte und bequeme Schuhe wie z. B. Textil-Sportschuhe, Flip-Flops oder Badeschuhe. Das Tragen von Absatzschuhen oder Holz-Clogs an Bord ist aus Gründen von Sicherheit und Rücksichtnahme nicht gestattet.

Reiseverlauf:1. Tag: Zadar – Vodice. Individuelle Anreise. Zwischen 11:30 und 13:00 Uhr Einschiffung im Hafen von Zadar. Wenn Sie mit dem eigenen Auto in Zadar ankommen, können Sie von 10:00 bis spätestens 12:00 Uhr in den Hafen und direkt zu Ihrem Schiff fahren. Hier können Sie Ihr Gepäck ausladen. Unser Serviceteam hilft Ihnen beim Transport Ihres Gepäcks an Bord, das bis zur bezugsfertigen Kabine um 11:30 Uhr an Deck geparkt wird. Anschließend bringen Sie Ihr Auto in das selbst reservierte Parkhaus und kehren zum Hafen zurück. Nach der Einschiffung werden Sie von unseren Vertretern mit einem Getränk an Bord willkommen geheißen und Sie lernen die Besatzung und Ihre Mitpassagiere kennen. Nach einem kleinen Snack legen wir los und machen uns auf den Weg zu einer der zahlreichen Inseln, wo wir unseren ersten Sprung ins Meer genießen. Anschließend geht es weiter nach Vodice, einem lebhaften Ferienort. Nach dem Abendessen an Bord haben Sie die Möglichkeit, den Abend bei einem Glas Wein in einer der gemütlichen Tavernen oder Konobas zu genießen. Bitte beachten Sie: . Später ankommende Passagiere benötigen zur Einschiffung einen Transfer zum nächsten Anlaufhafen. (Abendessen)
2. Tag: Vodice – Krka Wasserfälle – Šibenik. Ein paar Meilen weiter südlich verlassen Sie die Adria und biegen in die Mündung des Flusses Krka ein. Sie fahren flussaufwärts und ankern in Skradin, kurz vor den berühmten Krka-Wasserfällen. Hier fahren auch die Boote ab, die Sie in den Nationalpark bringen. Gelegenheit zum Besuch des „Skradinski Buk“, dem wohl bekanntesten Teil der Wasserfälle, wo die Krka auf einer Strecke von ca. 800 Metern in 17 Wasserfällen mit bis zu etwa 100 Meter breiten Kaskaden ca. 46 Meter in die Tiefe fällt. Sie sollten auf keinen Fall Ihre Badeutensilien vergessen, denn ein Bad im glasklaren Wasser der Krka direkt unter den Wasserfällen ist ein einmaliges Erlebnis (Eintritt in den Nationalpark inkl. Bootstransfer ca. 15 Euro, Juli/August ca. 25 Euro, zahlbar vor Ort). Auf Ihrer Rückkehr zur Adria macht das Schiff zunächst in Šibenik fest. Im Jahre 1006 zum ersten Mal erwähnt, ist sie die jüngste der größeren Städte an der Küste, zugleich aber auch die älteste kroatische. Denn sie wurde nicht von Griechen, Römern oder Byzantinern, sondern von Kroaten gegründet. Das bekannteste Bauwerk in der festungsähnlichen Altstadt ist die Jakobskathedrale, das bedeutendste Denkmal der Renaissance in Kroatien. Nach einem kurzen Bummel durch die Altstadt und Gelegenheit zum Abendessen in einem der örtlichen Restaurants geht es weiter zu Ihrem Übernachtungsort Sibenik (Frühstück, Mittagessen)
3. Tag: Šibenik – Split. Wir verlassen Šibenik und kehren an die Adria zurück. Nach etwa 90 Minuten Fahrt erreichen wir unser erstes Ziel, Primošten, dessen malerische Altstadt auf einer Halbinsel liegt. Ursprünglich eine kleine Insel, wurde die Siedlung im 16. Jahrhundert durch einen künstlichen Damm mit dem Festland verbunden. Hier haben Sie die Möglichkeit, durch die Altstadt zu schlendern, bevor wir wieder in See stechen und nach dem Mittagessen an Bord eine Badepause in einer Bucht einlegen. Anschließend nehmen wir Kurs auf Split, die Hauptstadt Dalmatiens. Die Hauptattraktion von Split ist die Altstadt, die aus dem Diokletianpalast hervorgegangen ist. Die zum Weltkulturerbe gehörende Anlage beherbergt Häuser, Kirchen, Cafés … Orte voller Flair zwischen 1700 Jahre alten römischen Mauern! Nach einer Stadtführung steht Ihnen der Rest des Abends für einen Bummel durch die Altstadt zur Verfügung.. (Frühstück, Mittagessen)
4. Tag: Split - Insel Braÿ. Am Morgen verlassen wir Split und fahren weiter nach Süden. Nach dem Mittagessen und einer Badepause nehmen wir Kurs auf die Insel Braÿ. Die Insel ist weltberühmt für ihren Kalkstein, der hier abgebaut wird. Es wurde in Gebäuden wie dem Weißen Haus in Washington und dem Reichstag in Berlin verwendet. Wir gehen zunächst in einer der wunderschönen Buchten vor Anker, um eine ausgedehnte Badepause zu genießen. Dann machen wir uns auf den Weg nach Puÿišÿa, wo wir auch übernachten. Wenn Sie in die Bucht von Puÿišÿa einfahren, sehen Sie den größten Steinbruch der Insel und an jeder Ecke der Stadt stoßen Sie auf Kalkstein. Der Hafenpier, die Fassaden der Häuser, sogar die Laternen im Hafen sind aus diesem Stein gefertigt und in Puÿišÿa befindet sich auch eine der bedeutendsten Steinmetzschulen Europas. (Frühstück, Mittagessen)
5. Tag: INSEL BRAÿ – Insel Šolta – Insel Drvenik – Insel Zlarin. Sie könnten heute auch einen „Vier-Inseln-Tag“ nennen. Wir verlassen Puÿišÿa auf der Insel Braÿ und steuern für unsere erste Badepause eine Bucht auf der Insel Šolta an. Nach etwa einer Stunde lichten wir den Anker und nehmen Kurs auf die Insel Drvenik, wo wir unsere zweite Badepause des Tages einlegen. Während an Bord das Mittagessen serviert wird, starten wir den Motor erneut und segeln in Richtung der vierten Insel – Zlarin. Am späten Nachmittag legen wir im kleinen Hafen des Fischerdorfes Zlarin an. Möglichkeit zum Abendessen in einem der Restaurants und Übernachtung in Zlarin. (Frühstück, Mittagessen)
6. Tag: Insel Zlarin – Nationalpark Kornati –Naturpark Telašÿica. „Am letzten Tag der Schöpfung wollte Gott sein Werk krönen, also erschuf er aus Tränen, Sternen und Atem die Kornaten“, schrieb der irische Schriftsteller George Bernard Shaw. Sie sind die größte und dichteste Inselgruppe in der Adria – 147 Inseln, Inselchen und Riffe erstrecken sich über eine Länge von etwa 35 km. Wir befahren die gesamte Länge dieses nautischen Paradieses, das 1980 zum Nationalpark erklärt wurde. Natürlich werden wir für eine ausgiebige Badepause in einer der wunderschönen Buchten mit ihrem kristallklaren Wasser ankern. Unser heutiges Ziel ist der Naturpark Telašÿica, eine geschützte Bucht, die etwa zehn Kilometer tief in die Insel Dugi Otok eingeschnitten ist. Auffallend sind die bis zu 161 m hohen steilen Klippen und der Salzwassersee Mir, die nur wenige Gehminuten von der Schiffsanlegestelle entfernt liegen. (Frühstück, Mittagessen)
7. Tag: Naturpark Telašÿica -Insel Ugljan – Zadar.Wir verlassen den Naturpark Telašÿica und steuern eine letzte ausgiebige Badepause in einer der Buchten der Insel Ugljan an, bevor wir zum Ausgangspunkt unserer Kreuzfahrt zurückkehren. Nach Ihrer Ankunft in Zadar erwartet Sie unser Reiseleiter zu einer Führung durch die von mächtigen Mauern umgebene Altstadt und zeigt Ihnen die wichtigsten Sehenswürdigkeiten – z. B. das Forum Romanum, die Rundkirche Sveti Donat, die Kathedrale Sveta Stošija und die weltweit einzigartigen Meeresorgeln, deren Klang und „Melodien“ ausschließlich von den Wellen bestimmt werden. (Frühstück, Mittagessen)
8. Tag: Zadar. Ausschiffung im Hafen von Zadar bis 9.00 Uhr. Ende der Kreuzfahrt. Verlängerung in einem unserer angebotenen Hotels möglich. (Frühstück)

Ihre Vorteile:Bitte beachten Sie! Bei einer Paketreise mit internationalem Flug ist das Zug zum Flug Ticket für Abflughäfen in Deutschland (und dem EuroAirport Basel) kostenfrei zubuchbar.
Das Zug zum Flug Ticket gilt nicht bei:
  • Buchung einer reinen Flugleistung,
  • Buchung einer Hotelleistung ohne Flug,
  • Buchung von Leistungen (z.B. Hotel, Ausflüge oder Mietwagen) mit einem separat dazu gebuchten Flug
  • Buchung einer Reise mit ltur (hier kann das Zug zum Flug Ticket gebührenpflichtig dazu gebucht werden)
  • Reisen von deutschen Abflughäfen zu den Zielflughäfen EuroAirport Basel und Salzburg sowie innerdeutschen Flugreisen
  • Abflüge von ausländischen Flughäfen, auch nicht für die innerdeutsche Strecke bis zur Grenze
Für aus dem Ausland anreisende TUI Deutschland Gäste gilt für Abflüge ab deutschen Flughäfen das Zug zum Flug Ticket ab der Grenze innerhalb Deutschlands. Bei Buchung einer Paketreise im Internet ist das Zug zum Flug Ticket bereits inkludiert. Das Zug zum Flug Ticket ist eine Kooperation mit der Deutschen Bahn AG.
Mehr Informationen finden Sie auf http://www.tui.com/service-kontakt/zug-zum-flug/.
  • Privattransfer ist bei vielen Hotels zubuchbar. Ausgenommen bei Individuell-Buchungen
  • Reiseexperten sind während Ihres Urlaubs 24 Stunden (am Tag persönlich, telefonisch oder per E-Mail) erreichbar.
  • Mietwagen von TUI CARS sind in vielen Zielgebieten zubuchbar.
Terminabschlag Für Aufenthalt 18.5.24-31.5.24 sparen Sie pro Person/Aufenthalt50 EUR (gilt bei Buchung ab 16.2.24-1.6.24).

zus. Informationen:Touristensteuer Kroatien erhebt nach aktuellem Stand eine Touristensteuer pro Person, pro Nacht, zahlbar vor Ort im Hotel, Unterkunft:
  • EUR 1,35


Buchungshinweise:Informationen zur Infantbelegung (DKX1 und DKX2): Die Zubuchung eines Babys ist nicht gestattet.
HinweisTermine: Wöchentlich samstags 27.04.-19.10.24
Hinweis: Mindestteilnehmer 22 und max. Teilnehmer 40.

Einreisebestimmungen:Einreisebestimmungen Kroatien http://www.tui-info.de/ICAT/pdf/country/pdf/entry/1/id/HRV

Hinweis für Personen mit eingeschränkter Mobilität: Dieses Produkt ist im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet. Ob es trotzdem Ihren individuellen Bedürfnissen entspricht, erfragen Sie bitte bei Ihrer Buchungsstelle!

Stand der Informationen: 05.03.2024

Nur buchbar für Reisen vom 27.04.2024 bis 26.10.2024

Leider vorübergehend nicht buchbar

Bewertung für sonnenklar.TV - EUVIA Travel GmbH

ekomi.jpg
4.25 von 5 Sternen
aus 4976 Bewertungen
schee
30.04.2024