Dreiländereck auf eigene Faust


 Namibia - Windhoek
Leider vorübergehend nicht buchbar

Alternative Angebote, die Sie ebenfalls interessieren könnten

Dreiländereck auf eigene Faust leider vorübergehend nicht buchbar!

Bilder

Verfügbare Optionen

Es stehen folgende Verpflegungsarten zur Auswahl:

    Infos in kürze verfügbar...

Sie können aus folgenden Zimmertypen wählen:

    Infos in kürze verfügbar...
  • Hotelinformationen vom Anbieter: Meier's Weltreisen

Reiseart: Autoreise

Gehen Sie auf eigene Faust auf Safari-Abenteuer in Namibia und unternehmen Ausflüge zu den Victoriafälle (UNESCO Weltnaturerbe) in Simbabwe und dem Chobe Nationalpark in Botswana. Sie übernachten in authentischen Lodges in bester Lage.

Ihre Vorteile:

  • 15 Tage Safari-Abenteuer in Namibia, Simbabwe und Botswana
  • Übernachtung in authentischen Lodges in bester Lage
  • Zählen Sie Elefanten im Chobe Nationalpark
  • Lassen Sie sich von den Victoria Fällen beeindrucken
  • Paradiesische Wasserwege und bis zu 430 Vogelarten im Nkasa Lupala Nationalpark


Garantierte Durchführung: Ja

Leistungen: Rundreise/Als Pauschalreise buchbar, Rundreise/Besondere Unterkünfte, Rundreise/Freie Wahl des Mietwagens, Rundreise/Länderkombination, Rundreise/Tägliche Abfahrten, Verpflegung/Täglich Frühstück inklusive

Highlights: Namibia, Botswana und Simbabwe: Kalahari, beeindruckende Salzpfannen Magkadigkadi, Victoria Fälle, Chobe NP und seine Elefanten, Nkasa Lupala NP

Reiseverlauf:1. Tag: Windhoek
Individuelle Anreise nach Windhoek. Übernahme Ihres separat gebuchten Mietwagens und anschließende Fahrt zu Ihrer Unterkunft. Das Guesthouse befindet sich in einer ruhigen Straße im Herzen von Windhoeks ältestem Vorort und bietet Ihnen Ruhe und Privatsphäre. Eine Nacht im The Elegant Guesthouse (Mittelklasse). Ca. 50 km
2. Tag: Windhoek - Kalahari
Nach einem ausgiebigen Frühstück beginnt die Fahrt nach Osten in die Kalahari Wüste nach Gobabis, dem Zentrum der Rinderzucht. Die Kalahari Wüste ist vorwiegend durch ihre roten Dünen gekennzeichnet. Sie erstreckt sich insgesamt über neun afrikanische Länder und bildet somit das größte Sandmeer der Welt. Nachmittags können Sie an einer fakultativen Wildbeobachtungsfahrt teilnehmen, um mehr über die Wüstentiere zu erfahren. Eine Nacht in der Kalahari Bush Breaks (Mittelklasse). Ca. 290 km (Frühstück, Abendessen)
3. Tag: Kalahari - Maun
Fahrt mit Ihrem gebuchten Mietwagen in die Stadt Maun in Botswana, dem „Tor“ zum Moremi Wildreservat und Okavangodelta. Ihre Lodge befindet sich am Ufer des Thamalakane Flusses und ist damit der perfekte Zugang zum Okavangodelta für Ausflüge per Boot, Flugzeug oder Allradfahrzeug. Alternativ können Sie ein lokales Dorf oder eine Krokodilfarm besuchen. Die Ufer des Flusses sind üppig bewachsen und bieten einer Vielfalt an Vögeln ein sicheres Zuhause. 2 Nächte in der Thamalakane River Lodge (Mittelklasse). Ca. 540 km (Frühstück, Abendessen)
4. Tag: Maun
Nach einem zeitigen Frühstück haben Sie ausreichend Zeit, um Fauna und Flora bei einer Fahrt durch das Moremi Wildreservat zu erkunden. Die riesigen Mopanewälder und offenen Flächen stehen im starken Gegensatz zu den Überschwemmungsgebieten. Man fühlt sich in dieser paradiesischen Landschaft wie einer der ersten Entdecker. Zum Abendessen kehren Sie in Ihre Lodge zurück. (Frühstück, Abendessen)
5. Tag: Maun - Nata
Heute führt die Reise zu den beeindruckenden „Makgadikgadi Pans“, einer der größten Salzpfannen der Erde. Ausflug zu diesem surrealistisch wirkenden Naturwunder (wetterabhängig). Genießen Sie die Stille in dieser bezaubernden Welt. Eine Nacht in der Nata Lodge (Mittelklasse). Ca. 330 km (Frühstück)
6. Tag: Nata - Victoria Falls (Simbabwe)
Nach einem leckeren Frühstück brechen Sie auf nach Kasane. Sie lassen Ihren Mietwagen bei der Cresta Mowana Lodge stehen und werden von einem Fahrer abgeholt, der Sie über die simbabwische Grenze nach Victoria Falls zu Ihrer nächsten Unterkunft bringt. Dort stehen Ihnen diverse Aktivitäten rund um die Victoria Wasserfälle zur Auswahl. Unternehmen Sie beispielsweise eine Bootsfahrt auf dem majestätischen Sambesi Fluss, um Tiere und Vögel im Victoria Falls Nationalpark zu beobachten oder erfreuen Sie sich an der Gischt der Wasserfälle bei Sonnenuntergang mit einem kalten Getränk in der Hand (fakultativ). 2 Nächte im Bayete/Nkosi Guesthouse (gehobene Mittelklasse). Ca. 310 km (Frühstück)
7. Tag: Viktoriafälle
Die Viktoriawasserfälle laden zu weiteren Ausflügen ein. Erleben Sie hautnah, warum diese zu den sieben Weltwundern zählen. Auf einer Wanderung entlang der gut ausgeschilderten Pfade sehen und hören Sie den „Mosi-oa-Tunya“, den „Rauch, der donnert“. Diesen Namen verdanken sie dem bis zu 300 m aufsteigenden Sprühnebel, der noch in 30 km Entfernung zu sehen ist. Besuchen Sie im Anschluss einen lokalen Markt, hier können Sie handgemachte Souvenirs erstehen. (Frühstück)
8. Tag: Victoria Falls - Chobe Nationalpark
Nach dem Frühstück Transfer nach Kasane zur Cresta Mowana Lodge, wo Ihr Mietwagen steht. Von hier führt der Weg in den Chobe Nationalpark, der Heimat von vielen Antilopenarten, Löwen, Leoparden, Wildhunden, Elefanten und Hyänen. Der Park garantiert ein unvergessliches Naturerlebnis, auch Vogelliebhaber kommen voll auf Ihre Kosten. Ihre Unterkunft für die nächsten 2 Tage befindet sich direkt am Ufer des Chobe Flusses. Am Nachmittag können Sie fakultativ eine Bootsfahrt unternehmen, um die Tiere aus der Nähe beobachten und fotografieren zu können. 2 Nächte in der Cresta Mowana Lodge (Mittelklasse). Ca.90 km (Frühstück)
9. Tag: Chobe Nationalpark
Früh morgens gehen Sie auf Pirschfahrt im offenen Geländewagen durch den Chobe Wildpark mit reicher Fauna und Flora, danach unternehmen Sie eine Bootsfahrt auf dem Chobe Fluss (fakultativ). Die reiche Fauna und Flora des Nationalparks wird Sie gefangen nehmen. Tauchen Sie ein in den Sonnenuntergang und beobachten Sie das Wild, das sich bei Einbruch der Dämmerung an den Fluss wagt. Auch Krokodile und Flusspferde sowie eine Vielfalt an Wasservögeln sind hier beheimatet. Sogar Löwen und Leoparden lassen sich gelegentlich erblicken. (Frühstück)
10. Tag: Chobe Nationalpark - Nkasa Lupala Nationalpark
Heute fahren Sie weiter nach Namibia zum Nkasa Lupala Nationalpark (ehemals Mamili Nationalpark), wo Sie zwei Nächte am Linyanti Fluss verbringen, der die Grenze des Zambezi Zipfels zu Botswana markiert und Teil der Linyanti-Sümpfe ist. Paradiesische Wasserwege, überwachsene Inseln mit 430 verschiedenen Vogelarten und große Büffelherden machen die atemberaubende Schönheit dieses Parks aus. Ihre Unterkunft ist die einzige Lodge, die wirklich mitten in den Linyanti-Sümpfen und am Nationalpark liegt. 2 Nächte in der Nkasa Lupala Tented Lodge (Mittelklasse). Ca. 240 km (Frühstück, Abendessen)
11. Tag: Nkasa Lupala Nationalpark
Früh gehen Sie auf Pirschfahrt mit einem Geländewagen der Lodge (fakultativ). Der Nkasa Lupala Park wurde erst 1990 unter Naturschutz gestellt, um Namibias größtes Binnendelta mit seinem empfindlichen Ökosystem zu schützen. Nur in der Trockenzeit sind die zwei großen Inseln Nkasa und Lupala, die Namensgeber des Parks, zu erreichen. Die Tierwelt ist vielfältig: Elefanten, Löwen, Krokodile, Antilopen, Büffel und Flusspferde sowie Krokodile und Nilpferde sind zu finden. Nachmittags bietet sich fakultativ eine Bootsfahrt auf dem Harubandi Kanal oder eine geführte Wanderung im Park. (Frühstück, Abendessen)
12. Tag: Nkasa Lupala Nationalpark - Kavango Region
Auf dem Weg in die Kavango Region können Sie an einer Pirschfahrt durch den Mahango Nationalpark teilnehmen (fakultativ). Majestätische Waldlandschaften sowie eine prächtige und eindrucksvolle Artenvielfalt an Säugetieren, Vögeln, Fischen, Amphibien und Insekten machen dieses Gebiet zu einem Höhepunkt Ihrer Reise. Der Mahango National Park wurde im Jahr 1989 offiziell als Nationalpark deklariert – der Fokus liegt hier auf dem Schutz des afrikanischen Büffels. Mittelpunkt des Mahango Nationalparks ist der 1.700 km lange Okavango Fluss. Eine Nacht in der River Dance Lodge (Mittelklasse). Ca. 310 km (Frühstück, Abendessen)
13. Tag: Kavango Region
Nach dem Frühstück verlassen Sie den Mahango Nationalpark und fahren nach Rundu. Ihre Lodge befindet sich direkt am Ufer des Kavango Flusses. Hier haben Sie den Rest des Tages zur freien Verfügung und haben die Gelegenheit zu einer Bootsfahrt zum Sonnenuntergang. Eine Nacht in der Taranga Safari Lodge (Mittelklasse). Ca. 220 km (Frühstück, Abendessen)
14. Tag: Kavango Region - Waterberg Region
Nach dem Frühstück Fahrt in die Waterberg-Region mit ihren vielseitigen Ausflugsmöglichkeiten, wie geführte Wanderungen oder Pirschfahrten im Fahrzeug der Lodge (fakultativ). Der Waterberg beheimatet ein wichtiges Schutzgebiet für bedrohte Tiere, wie dem Breit- und Spitzmaulnashorn, dem Büffel, der Säbel-, Pferde- und Tsessebe Antilope. Neben einer Vielzahl von Säugetieren findet man hier auch über 200 Vogelarten. Eine Nacht in der Frans Indongo Lodge (Mittelklasse). Ca. 420 km (Frühstück)
15. Tag: Waterberg Region - Windhoek
Heute heißt es Abschied nehmen. Fahrt zum Flughafen Windhoek und Abgabe Ihres Mietwagens. Ende der Rundreise. Ca. 370 km (Frühstück)

Reisevariante: Auch buchbar als Pauschalreise inkl. Flug unter WDH26103N. Hinflug einen Tag vor Rundreisebeginn und Rückkehr aus Namibia ggf. am Folgetag.

Inklusivleistungen:
  • Autoreise lt. Reiseverlauf
  • Transfer Kasane - Victoria Falls - Kasane (an Tag 6 und 8)
  • 14 Nächte in den genannten oder gleichwertigen Lodges, Guesthouses und Guestfarms der Mittelklasse und gehobenen Mittelklasse (UG1X)
  • 14x Frühstück, 7x Abendessen
  • Willkommensgeschenk im The Elegant Guesthouse
  • Go Vacation Roadbook
  • Reiseführer


Hinweis:
  • Mietwagen nicht inklusive. Wir empfehlen dringend die Buchung eines Allradfahrzeugs.
  • Mindestalter: 12 Jahre
  • Visagebühren für Simbabwe derzeit ca. USD 30 pro Person, die persönlich bei Einreise vor Ort zu entrichten sind.
  • Die Anmietung eines Allradfahrzeuges ist empfehlenswert, vor allem in der Regenzeit und bei eigenen Fahrten in den Nationalparks.
  • Eintrittsgelder und Nationalparkgebühren, ca. NAD 150 pro Person/Tag und ca. NAD 50 pro Auto/Tag zahlbar vor Ort
  • Mit Buchung dieser Reise unterstützen Sie mit NAD 30 pro Person den Bishop Kameeta Kindergarten in Katatura/Windhoek.
  • Alle genannten Ausflüge, Pirschfahrten im Geländewagen, Bootsfahrten etc. sind fakultativ und vor Ort buchbar.
  • Bitte Rück-/Weiterflüge nicht vor 18:30 Uhr buchen.
  • Bei fehlender Landeskategorie liegt keine Zertifizierung vor.
  • Hotel-/Programmänderungen vorbehalten


Ihr Reisezeitraum: Täglich: 1.11.-31.10.

Kundeninformation:Zusatznächte: Windhoek: The Elegant Guesthouse: Anf H, Leistung WDH10010B (DB1F).
Mietwagen: Bitte Mietwagen separat dazu buchen.

Hinweis zu Rail & Fly: Rail&Fly gültig bei Buchung einer Pauschalreise ab allen deutschen Flughäfen sowie Basel und Salzburg zur An- & Abreise innerhalb des deutschen Streckennetzes der Deutschen Bahn (2. Klasse).

Gültigkeitszeitraum: Diese Leistungsbeschreibung ist gültig vom 1.11.2024 bis 31.10.2025 (Jahreskatalog 2024/2025).

HINWEIS ZU COVID-19
In vielen Ländern kann es trotz Rückkehr zur Normalität zu Corona-bedingten, behördlich angeordneten Einschränkungen kommen, die den Alltag der Einwohner sowie den Urlaub unserer Gäste beeinflussen können. Die Einschränkungen können auch kurzfristig kommen. Wir bitten bereits jetzt um Ihr Verständnis, dass wir nicht über alle Veränderungen und kurzfristige Anpassungen informieren können. Halten Sie bitte die lokalen Vorgaben im Blick.

Leider vorübergehend nicht buchbar

Bewertung für sonnenklar.TV - EUVIA Travel GmbH

ekomi.jpg
4.25 von 5 Sternen
aus 4976 Bewertungen
Hotel, Strand,Speiseangebot,
12.05.2024