TV-Bestellnummer 213872
Eigenanreise

Der kleine Prinz


 Deutschland - Baden-Württemberg / Baden-Baden

Dauer: 3

1 Tag: nur Hotel

Ihre besonderen sonnenklar.TV Vorteile

  • Buchbar nur bis Di. 31.08.2021
Bilder

Verfügbare Optionen

Diese Reise ist verfügbar in folgenden Optionen:

  • 1 Tage
  • 2 Tage
  • 3 Tage
  • 4 Tage
  • 5 Tage

Es stehen folgende Verpflegungsarten zur Auswahl:

  • Frühstück

Sie können aus folgenden Zimmertypen wählen:

  • Comfort

Leistungen

Verpflegung

Übernachtung mit Frühstück

Der kleine Prinz

Lage:

Baden-Baden geizt nicht mit Reizen wie den Gärten, dem pittoresken Kasino, dem Festspielhaus, den berühmten Thermalbädern, dem Kongresszentrum oder dem von Richard Meier gebauten Burda-Museum. Das Hotel im Herzen Baden-Badens befindet sich in der Nähe all dieser Sehenswürdigkeiten. Verschiedene Geschäfte liegen ebenfalls in unmittelbarer Nähe. Die Grenze nach Frankreich ist nur etwa 20 Fahrminuten entfernt, der bekannte Schwarzwald liegt ebenfalls gleich um die Ecke. Für Tagesausflüge bieten sich die nahegelegenen (ca. 45 Fahrminuten) hübschen Städte Straßburg und Heidelberg an.

Ausstattung:

Das klimatisierte Hotel verfügt über 6 Einzelzimmer, 21 Doppelzimmer, 11 Junior-Suiten und 2 Suiten. Die Gäste werden in einem Empfangsbereich willkommen geheißen, in dem eine Rezeption mit Check-in/out-Service zu finden ist. Per Aufzug lassen sich die verschiedenen Ebenen des Hauses erreichen. Unterschiedliche Einrichtungen und Serviceleistungen – ein Safe, eine Wechselstube, ein Zimmerservice, ein Wäscheservice, ein Konferenzraum und ein Businesscenter – gehören zum Angebot. Per WiFi erhalten die Gäste in den öffentlichen Bereichen Zugang zum Internet. Wer mit dem eigenen Fahrzeug anreist, kann es gegen Gebühr auf dem Parkplatz der Unterbringung abstellen.

Unterbringung:

In den Zimmern gibt es ein Badezimmer – eine Klimaanlage und eine individuell steuerbare Heizung sorgen zudem für das richtige Raumklima. Ein Balkon zählt zum Standard der meisten Zimmer und bietet zusätzlichen Raum für Erholung und Entspannung während des Aufenthalts. Die mit Teppichböden ausgestatteten Zimmer verfügen über ein Doppelbett oder ein Kingsize-Bett. Außerdem sind ein Safe und eine Minibar verfügbar. Auch ein Kühlschrank, ein Minikühlschrank und eine Tee-/Kaffeemaschine sind vorhanden. Ein Bügelset ist für den zusätzlichen Komfort der Reisenden verfügbar. Kleine Extras sorgen für einen tollen Aufenthalt, darunter ein Internetzugang, ein Telefon, ein TV-Gerät, ein Radio, eine Stereoanlage und WiFi. Die Badezimmer sind ausgestattet mit einer Dusche und einer Badewanne. Als weitere Annehmlichkeit gibt es einen Haartrockner. Das Hotel bietet Familienzimmer und Nichtraucherzimmer.

Sport/Unterhaltung/Wellness:

Zur flexiblen Freizeitgestaltung stehen die Sport- und Unterhaltungsmöglichkeiten des Hauses zur Auswahl. Abwechslung bieten verschiedene Angebote, darunter Tennis und ein Spa.

Reiseinformationen

 

Schwarzwald (Deutschland)

 

Namen, so geheimnisvoll und schaurig-schön wie der Narrensprung in der Rottweiler Fasnet: Hotzenwald, Wutachschlucht, Höllental. Namen, so leicht und Glück versprechend wie die Kirschblüte im Mai auf der Sonnenseite des Schwarzwaldes: Schauinsland, Kaiserstuhl, Markgräfler Land.

In Freiburg scheint das Leben tatsächlich freier und unbeschwerter zu sein, in Baden-Baden hat der Besucher die Wahl zwischen verschiedenen entspannenden Thermal- und Heilbädern. Die zahlreichen Klöster sind nicht Petrus oder Johannes geweiht, sondern unbekannten Heiligen wie Blasius, Cyrianus oder Trudpert. Namen sind in der Region zwischen Rhein, Neckar und Enz, die schon vor mehr als 1.000 Jahren als Svarzwald aktenkundig wurde, durchaus mehr als Schall und Rauch. In manchen düsteren Ecken kann man das Unbehagen unserer Vorfahren angesichts des undurchdringlichen Tanns noch nachvollziehen, obwohl die meisten Fichten und Kiefern höchstens 150 Jahre alt sind. Der Energiebedarf der Industrialisierung im frühen 19. Jh. führte zu einem Kahlschlag auf den Höhen, und erst Mitte des Jahrhunderts wurde mit einer systematischen Wiederaufforstung begonnen.
An den sonnigen Vorbergen der Region hingegen gedeihen Spargel, Wein und Obstbäume in lieblichem Klima; die fruchtbaren Ebenen im Westen lassen vergessen, dass in nur 30 Kilometern Luftlinie auf dem Feldberg oft im Juni noch Schneereste vor sich hin tauen. So bietet die Urlaubsregion Schwarzwald dem Besucher sonnige Stunden im Freiburger Straßencafé und wildromantische Wanderungen durch urzeitliche Schluchten, Wintersport und kulturhistorische Sehenswürdigkeiten, ursprüngliche "Feschte" und viel versprechende Weinproben.

 

Essen & Trinken

 

 
Man muss nicht lange überlegen, um die bekanntesten Spezialitäten der Region aufzuzählen: herzhafter Schwarzwälder Schinken, verführerische Schwarzwälder Kirschtorte, hochprozentiges Schwarzwälder Kirschwasser.

Doch die traditionelle Küche hat wesentlich mehr zu bieten: Beeinflusst von französischen, schweizerischen, badischen und schwäbischen Kochkünsten wird überall lecker gekocht, heutzutage wesentlich leichter als früher, aber durchaus unter Rückbesinnung auf die einheimischen Gerichte. Nicht nur in den Berghöfen wird gerne eine deftige Schlachtplatte mit Blut- und Leberwurst, Schinken, Butter und frischem Brot als "Veschper" zwischen den Hauptmahlzeiten serviert. Aus dem Schwäbischen stammen Flädlesuppe, eine klare Brühe mit Pfannkuchenstreifen, und Spätzle, die als Beilage oder eigenständige Mahlzeit - gerne mit Käse - gereicht werden. Fleisch wird gerne gekocht oder gebraten mit einer leckeren Soße zubereitet.
Im Frühjahr beginnt der Reigen der saisonalen Köstlichkeiten mit frischem Spargel, gefolgt von knackigen Kirschen in Kuchen und Torten, ehe im Frühherbst Zwiebelkuchen und Federweißer, der hier Suser oder Sauser heißt, die Weinernte begleiten. Wild- und Pilzgerichte gehören ebenso zur kühleren Jahreszeit wie Feldsalat, der bis zum Frühjahr herzhaft mit gebratenen Speckwürfeln und Croutons genossen wird.
Dazu trinkt man stilvoll einen der hervorragenden Weißweine der Region, beispielsweise einen Riesling aus der Ortenau oder einen Gutedel aus dem Markgräfler Land. Oder man löscht seinen Durst mit einem Tannenzäpfle, wie das Bier der Badischen Staatsbrauerei Rothaus heißt. Abschließend regt ein Schwarzwälder Kirsch- oder Zwetschgenwasser, ein Himbeer- oder Mirabellengeist die Verdauung auf äußerst wohlschmeckende Weise an.

Freizeittipps

Die Kurstadt Baden-Baden kann mit einem prächtigen Casino, regelmäßigen Kurkonzerten und allen Annehmlichkeiten einer mondänen Bäderstadt aufwarten.

Sehenswürdigkeite dieser Stadt:

Die Caracalla Therme

Das Kurhaus

Das Festspielhaus

Das Casino

Das über 155 Jahre alte Theater

Das Friedrichsbad

Die Trinkhalle

ca. 15 Auto-Minuten von der französischen Grenze entfernt

ca. 50 Auto-Minuten nach Straßburg

 

ca. 10 - 20 km entfernt: Fobrach (Schwarzenbachtalsperre)

 

 

 

Rechtliche Hinweise

Änderungen vorbehalten. Maßgeblich ist die Reisebestätigung. Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Reiseveranstalters.

Sterneklassifizierung der Unterbringung nach Landeskategorie (für Nilkreuzfahrtschiffe gemäß Ägyptischem Tourismusministerium).

Die angegebenen Zimmergrößen bezeichnen, falls nicht näher definiert, immer die nutzbare Fläche des Zimmers mit Balkon oder Terrasse.

Wir sind für Sie da

Wenn Sie Unterstützung mit diesem Produkt brauchen, dann wenden Sie sich bitte an unsere Hotline:

Hotline: 

Zur Identifikation des Produktes nennen Sie dem Support Mitarbeiter bitte folgende Bestellnummer:

TV-Bestellnummer: 213872
1 Tag: nur Hotel

Bewertung für sonnenklar.TV - Euvia Travel GmbH

ekomi.jpg
4.28 von 5 Sternen
aus 4764 Bewertungen
Wir Reisen sei 2019 zum 11 Mal mit Sonnenklar und sind super zufrieden!
08.06.2020