Beliebte Regionen
Zypern

Die beliebtesten Regionen in Zypern

 

 

Traumurlaub Zypern: Göttliche Aussichten

Wenn Sie die Republik Zypern bereisen, dann entdecken Sie unbedingt die Region Nikosia ausführlich! Die etwa 276.000 Einwohner beherbergende Hauptstadt des Staates ist geteilt und hat 220.000 Einwohner im Südteil. Sehen Sie sich die Highlights des südlichen Teils an und bestaunen Sie die Faneromeni-Kirche, die als größte Kirche der Stadt Touristen anzieht. Lernen Sie in diversen Museen wie dem Zypernmuseum oder dem Ikonenmuseum etwas über Geschichte des Landes, nachdem Sie die Omeriye-Moschee besucht und das 1960 errichtete Befreiungsdenkmal besichtigt haben. Schauen Sie sich ruhig auch ein Fußballspiel eines der beiden größten Klubs Zyperns APOEL Nikosia und Omonia Nikosia im Stadtteil Strovolos an!

Troodos-Gebirge:Wandern und die Natur genießen

Während Ihres Aufenthaltes im südlichen Teil Zyperns lassen Sie sich idealerweise nicht das Troodos-Gebirge entgehen! Auf Grund der milden Temperaturen können Sie hier in schöner Natur umgeben von Wäldern herrlich auf Pfaden wandern und radeln. Auch während der Winterzeit ist das Gebirge ein Anziehungspunkt. Dann schafft Schnee auf den bis zu 1952 m hohen Bergen (Olympos) nämlich die Voraussetzungen für Wintersport. Troodos ist aber noch viel mehr: Bezaubernde Dörfer an den Hängen, imponierende Zedern oder auch die auf der UNESCO-Weltkulturerbe-Liste stehenden byzantinischen Kirchen wie Agios Nikolas tis Stegis werden Sie faszinieren!

Limassol: Wein, Strand und Lebenslust

Gut möglich, dass Ihnen in der zweitgrößten Zypriotischen Stadt mit die lebenslustigsten Menschen begegnen. 235.000 Einwohner leben in der an der Südküste liegenden Stadt und dürfen sich zu Recht rühmen, der Mittelpunkt der Weinherstellung zu sein. Probieren Sie ihn! Trinken Sie doch am Strand ein Glas Wein und entspannen Sie an einem Flecken der mehrere Kilometer langen Promenade. Schauen Sie sich in diesem populären Ferienort auch die mittelalterliche Burg Kolossi an. Sie liegt zwar westlich (etwa 14 Kilometer), dafür ist sie ein echter Blickfang und hat auch etwas mit Wein zu tun: Der Vin de Commanderie wurde in der gegenüberliegenden Zuckerrohrmühle hergestellt!

Agia Napa: das Touristenzentrum erkunden

Agia Napa hat zwar lediglich 2800 Einwohner, ist aber dennoch bei Touristen auf der ganzen Welt bekannt. Verantwortlich dafür ist zum Beispiel der imposante Hafen, der in wenigen Jahren in eine belebte Fußgängerzone verwandelt worden ist. Speisen Sie in einem der wunderbaren Restaurants und in einer der Fischtavernen oder lassen Sie die Zeit in einem derCafés stillstehen. Auch das mittelalterliche Kloster als Ort für Veranstaltungen zieht viele Urlauber an. Doch Anziehungspunkte Nummer eins sind die hinreißenden Strände. Hier trifft klares Wasser auf feinsten Strand. Das sind tolle Voraussetzungen, um einen Badeurlaub in Südzypern zu verbringen. Und abends geht es in eine Bar oder einen Nachtclub!

Paphos: Den Reiz von Europas Kulturhauptstadt 2017

In der Hafenstadt Paphos treffen Geschichte, Mythologie und Moderne aufeinander. Bereisen Sie diese UNESCO-Weltkulturerbe-Stadt an der Westküste auf jeden Fall und bestaunen Sie jene Grotte, in der angeblich Aphrodite gebadet hat. Kein Wunder: Schließlich fällt im Sommer kaum Niederschlag, so dass diese Region eine der wärmsten und trockensten Zyperns ist. Die Idylle am Hafen wird Ihnen ebenso gefallen wie die Königsgräber von Nea Paphos, das mittelalterliche Kastell oder der Besuch in einem der drei bekannten Museen. Starten Sie ruhig auch die Aphrodite-Kulturroute und besuchen Sie den Strand Petra tou Romiou!

Die Akamas-Halbinsel: Natur pur erleben

Als Naturliebhaber kommen Sie auf der Akamas-Halbinsel auf Ihre Kosten. Sie befindet sich im Westen der Insel und stellt ein beachtliches Naturschutzgebiet dar. Dies nicht ohne Grund: 530 unterschiedliche Pflanzenarten erzeugen eine Flora, die ihresgleichen sucht. Von diesen sind 126 endemisch. Das bedeutet, dass diese Pflanzen ausschließlich auf der Akamas-Halbinsel zu finden sind und sonst nirgends! Sandstrände und famose Schluchten prägen das Bild des Gebietes mit. Die Region ist vergleichsweise unzugänglich, doch darin liegt ihr großer Reiz. Wenige Eingriffe und der Status als Schutzgebiet sorgen dafür, dass die Schönheit bewahrt bleibt. Entdecken Sie sie behutsam!

Bewertung für sonnenklar.TV - Euvia Travel GmbH

ekomi.jpg
4.31 von 5 Sternen
aus 4457 Bewertungen
hat alles super geklappt und es war ein sehr schöner Urlaub auf dem Nil und anschliessend im Hotel, jeder Zeit wieder
16.08.2018