Regionen
Thailand

Die beliebtesten Regionen in Thailand

Krabi

Krabi liegt im Süden von Thailand an der Westküste. Phuket befindet sich direkt gegenüber. Mittlerweile ist Krabi ein Zentrum für Urlauber und bei vielen Pauschalreisenden, Backpackern und Familien beliebt. Einer der Anlaufpunkte ist der Ao Nang Beach. Auch die Buchten in der Nähe sind sehr beliebt und perfekt für einen Strand- und Badeurlaub. Schwimmen und Schnorcheln werden in Krabi zum aufregenden und kurzweiligen Zeitvertreib. Die Küste in der Provinz Krabi ist 120 Kilometer lang. 130 Inseln mit traumhaften Stränden und Buchten (beispielsweise Phra Nang Beach und Ao Ton Sai) sind mit Booten für wenige Baht gut zu erreichen. Beispielsweise ist die Inselgruppe Ko Phi Phi interessant, wo der bekannte Kinohit The Beach produziert worden ist! In der Region rund um Krabi locken auch verschiedene Höhlen, darunter die Viking-, Tropfstein- und so genannte Diamantenhöhle. Urlauber und Einheimische bestaunen die wunderschöne Natur Krabis zudem in den Nationalparks. Höhlen, Wasserfälle und Mangrovenwälder sind nur einige der Highlights, die es auf Touren und Wanderungen zu bestaunen gibt. Das Nachtleben ist stark ausgeprägt, was sich anhand der hohen Dichte an Bars und Kneipen zeigt.

Bangkok

Das Zentrum Thailands ist jedoch Bangkok und die Region um die Hauptstadt. Diese erstreckt sich von der alten Königsstadt Ayutthaya bis weit in den Osten bis zum Isaan. Die Hauptstadt Bangkok ist das wirtschaftliche und kulturelle Zentrum, hier leben mehr als 8 Millionen Einwohner, in der gesamten Region sind es sogar fast 15 Millionen Menschen. Bangkok selbst ist wichtiger Verkehrsknotenpunkt und besitzt zudem über 400 Tempelanlagen, Wat genannt. Bangkok ist auch weltweit am meisten besuchte Stadt und mit ihren unzähligen Sehenswürdiglkeiten jährlich das Ziel vieler Touristen. Hier wechseln sich moderne Hochhäuser mit kleinen Läden und Geschäften ab, es gibt ein chinesisches Viertel, China Town, sowie ein indisches Stadtviertel. Tradition und Moderne wechseln sich hier genauso ab wie Mönche, Thais in traditioneller Kleidung und trendbewusste Jugendliche. Die Lebensader der Stadt ist der Chao Praya, der den Süden mit dem Norden verbindet und Bangkok in zwei Hälften teilt. Ein Bootsfahrt auf dem riesigen Fluss gehört sicher mit zu den beeindruckendsten Erlebnissen, die man in Bangkok haben kann. Viele Sehenswürdigkeiten befinden sich direkt am Ufer und die goldenen Dächer, Stupas und Pagoden sind schon von weitem zu sehen. Bangkok lädt zum Staunen ein und auch wenn die Hauptstadt mit ihrem Verkehr, dem Trubel und der Hitze die Gemüter spaltet, gesehen haben muss man sie auf jeden Fall.

Pattaya

Pattaya ist einer der populärsten Badeorte ganz Thailands und weit über die Grenzen des Landes hinaus bekannt. Die Stadt liegt am Golf von Thailand und ist nur 130 Kilometer von Bangkok entfernt. Die beste Reisezeit für Pattaya ist von November bis Februar, da es dann trocken und warm ist. In Pattaya genießen Urlauber und Einheimische die meisten Sonnenstunden jährlich – und zwar von ganz Thailand! Pattaya zeichnet sich durch seine hervorragende Infrastruktur samt Nähe zu internationalen Flughäfen aus. Urlauber finden vor Ort ein umfangreiches Unterhaltungsangebot und eine hohe Dichte an Restaurants mit Fokus auf den unterschiedlichsten Küchen. Gäste shoppen in den zahlreichen Einkaufszentren und vertreiben sich die Zeit beim Golfen dank der vielen Plätze. Zudem gibt es dort etliche Sehenswürdigkeiten und Ausflugsmöglichkeiten. So lohnen unter anderem ein Ausflug auf die Krokodilfarm und zum Silbersee, wo Wein angebaut wird. Dort thront auch der ungefähr 130 Meter hohe Buddha-Berg. Einige der schönsten Strände der Region warten auf den vorgelagerten Inseln Koh Si Chang und Koh Larn. Feine Sandstrände und klares Wasser versprechen paradiesische Momente.

Die Trauminseln im Süden

Die schmalste Stelle Thailands bildet der gerade einmal 40 km breite Isthmus von Kra, der das Land auch in den Norden und Süden teilt. Der Süden Thailands ist geprägt von traumhaften Inseln, endlosen Stränden und zahlreichen Tauchrevieren. Im Golf von Thailand befinden sich mit Ko Samui, Ko Phangan und Ko Tao gleich drei der schönsten Inseln des Landes. Jede der Inseln hat dabei ihr eigenes Flair und zieht auch die unterschiedlichsten Menschen an. Ko Tao ist praktisch die Insel der Taucher, wer hier her kommt, möchte beeindruckende Unterwasserwelten und eine einzigartige Meereslandschaft sehen. Auch wenn Ko Phangan vielen als Party-Insel der berühmten Full-Moon-Partys bekannt ist, ist sie doch die natürlichste und vielleicht sogar schönste der drei Inseln. Hier gibt es keine riesigen Hotelanlagen, alles ist noch ruhig und beschaulich und die Kokospalmen wachsen bis an das Meer. Im Westen an der Andamanensee sind die Wellen rauer und der Wind kräftiger und oft wird das Wetter hier von heftigen Regenschauern bestimmt. Die tropischen Temperaturen machen aber all das wieder wett und so gehören Phuket und Kao Lak auch hier zu den schönsten Urlaubsorten.

Der exotische Norden

Der Norden Thailands wird geprägt von Dschungel, Gebirge und ganz im Westen des Landes auch von der Grenzregion zu Laos und Myanmar. Hier fließt der Ruak in den Mekong und auch touristisch ist die Region von großer Bedeutung. Einst war die Region für den Anbau von Schlafmohn bekannt, aus dem das Rauschgift Heroin gewonnen wird. Heute ist der Anbau illegal und wird durch den Anbau von Kaffee und Tee ersetzt. Zu den Einnahmequellen der Bevölkerung zählen heute insbesondere der Tourismus und das Kunsthandwerk. Der Norden wird als die thailändische Wiege der Zivilisation bezeichnet und nicht zuletzt die alte Ruinenstadt Sukhothai ist ein beeindruckendes Zeugnis über die frühe Geschichte des Landes. Die Region im Norden des Landes ist nicht nur kühler als der Süden, hier befindet sich auch der 2.565 m hohe Doi Inthanon und die. Landschaftlich wird die Region von Bergen und riesigen Urwäldern, aber auch fruchtbaren Ebenen, Tälern und Flüssen bestimmt. Die größte Stadt im Norden ist Chiang Mai, die zudem eine der schönsten Städte Thailands ist. Sehenswert sind hier neben dem "Weißen Tempel" Wat Rong Khun auch der Tempel Wat Phra That Doi Suthep.

Bewertung für sonnenklar.TV - Euvia Travel GmbH

ekomi.jpg
4.31 von 5 Sternen
aus 4449 Bewertungen
Jede Reise über Sonnenklar wurde ohne Probleme abgewickelt. Unterlagen kamen pünktlich und Vollständig. Zusatzleistungen waren auch immer dabei. Danke ans Team
08.07.2018