Sächsische Schweiz

Besuchen Sie die Festung Königstein, bewundern Sie die Felsformationen und wandern Sie durch die tiefen Wälder!

Sächsische Schweiz: Urlaub

Lindenhof (tt)
Bild
Sport
  • Radsport
  • Wandern
  • Wintersport
  • Action & Spaß
Bild
Wellness
  • Allgemeine Wellness-Anwendung
Bild
Familie
  • Baby-Ausstattung
  • Kinderfreundlich
  • Baby-Bett
  • Spielzimmer
  • Spielplatz
  • Babysitting
Bild
Internetzugang
  • WLAN
  • Internetzugang
Lindenhof

Deutschland - Elbsandsteingebirge - Bad Schandau

Adresse: Rudolf-Sendig-Str. 11 Bei FTI inklusive: Weihnachtsprogramm: u. a. mit täglicher Genuss-Halbpension, Weihnachtsüberrraschung, Glühwein auf der Dachterrasse, 1x Eintritt in die Therme für 2 StundenOsterprogramm: u. a. mit Genuss-Halbpension, 1x Eintritt in die Therme für 2 Stunden, Osterkaffeetisch (1 Stück Kuchen und 1 Tasse Kaffee) Lage: zentral, ruhig, an einem Park: KurparkEntfernung (ca.): zum Flughafen Dresden (DRS): 65 km, zum Bahnhof Bad Schandau: 2,5 km, zum Ort Pirna: 20 km, zum Nationalpark Sächsische Schweiz: 0.5 km, zur Therme Toska

Eigene Anreise Dauer: 1 Tag

Jetzt 20% anzahlen und den Rest später begleichen!

Erbgericht Krippen (tt)
Bild
Sport
  • Wintersport
Bild
Wellness
  • Sauna
Bild
Familie
  • Spielplatz
Bild
Internetzugang
  • WLAN
  • Internetzugang
Erbgericht Krippen

Deutschland - Elbsandsteingebirge - Bad Schandau

Zur Ruhe kommen in diesem gemütlichen Hotel und von hier aus die Sächsische Schweiz erkunden: ein Ausflug zur Festung Königstein, wandern im Elbsandsteingebirge, mit Kanu, Schlauchboot oder Holzfloß über den Elbstrom schippern. Rein ins Urlaubsvergnügen! Ihre Vorteile: WLAN kostenfrei, in der gesamten AnlageNur wenige Schritte von der Elbe entfernt Kategorie: 3 Ort: Bad Schandau-Krippen Lage: Zum Bahnhof: Krippen, ca. 1 kmZum Ortszentrum: Bad Schandau, ca. 4 kmzentral Ausstattung: Offizielle Landeskategorie: 3 SterneHotelsprache: DeutschAnzahl Wohneinh

Eigene Anreise Dauer: 2 Tage
Hotel Elbresidenz an der Therme (tt)
Bild
Sport
  • Fitness
  • Wintersport
Bild
Wellness
  • Allgemeine Wellness-Anwendung
  • Sauna
  • Kosmetisch
  • Massage
Bild
Familie
  • Baby-Ausstattung
  • Baby-Bett
Bild
Pool
  • Innen-Pool
Bild
Internetzugang
  • WLAN
  • Internetzugang
Hotel Elbresidenz an der Therme

Deutschland - Elbsandsteingebirge - Bad Schandau

Das erwartet Sie: Atmen Sie Geschichte und genießen Sie die außergewöhnliche Architektur mit gelungener Symbiose aus Tradition und Moderne im einzigen 5-Sterne Hotel der Sächsischen Schweiz! Erlesene Spezialitäten, exklusives Wohlgefühl und atemberaubende Lage direkt an der Elbe. Lage: Ort Bad Schandau Lage & Umgebung In traumhafter Lage an der Elbe, umgeben vom wunderschönen Elbsandsteingebirge. Direkt an der Elbe und dem Marktplatz von Bad Schandau. Der Anleger der "Sächsischen Dampfschifffahrt" befindet sich am Hotel. Der Bahnhof ist c

Eigene Anreise Dauer: 1 Tag
Parkhotel Bad Schandau (tt)
Bild
Sport
  • Radsport
  • Wandern
  • Fitness
  • Tennis
  • Wintersport
Bild
Wellness
  • Allgemeine Wellness-Anwendung
  • Sauna
  • Kosmetisch
  • Massage
Bild
Familie
  • Baby-Ausstattung
  • Baby-Bett
Bild
Pool
  • Pool
Bild
Internetzugang
  • WLAN
  • Internetzugang
Parkhotel Bad Schandau

Deutschland - Elbsandsteingebirge - Bad Schandau

Das erwartet Sie: Entfliehen Sie dem Alltag ins Elbsandsteingebirge. Im traditionsreichen Parkhotel erwarten Sie elegante Zimmer mit traumhaftem Blick zur Elbe, das mediterrane Wintergartenrestaurant, der großzügige Park mit Liegewiese & Pool sowie der hauseigene Wellnessbereich. Lage: Ort Bad Schandau Lage & Umgebung Eingebettet im wildromantischen Elbtal an wohl schönster Stelle des malerischen Kurortes Bad Schandau. Direkt an der Elbe, der Elbpromenade und dem Elberadweg im Herzen des Elbsandsteingebirges gelegen. Ausflugsmöglichkeiten: Toskana-Therme, ca. 300

Eigene Anreise Dauer: 2 Tage

Hotels in der Sächsischen Schweiz

Die einprägsame Landschaft hat schon immer Künstler fasziniert und inspiriert

Ihren Namen verdankt die Landschaft beiderseits der Elbe südöstlich von Dresden im gut 1.600 km² großen Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge den bizarren Felsformationen des Elbsandsteingebirges. Erstmals verwendet wurde die Bezeichnung von Mitte des 18. Jahrhunderts an der Dresdner Kunstakademie tätigen Schweizer Künstlern, die sich vom Landschaftsbild an das Juragebirge in der westlichen Schweiz erinnert fühlten. Auch bedeutende deutsche Maler ließen sich von den charakteristischen Felsen inspirieren, so etwa Caspar David Friedrich, Ludwig Richter und Carl Gustav Carus. Die Region wurde darüber hinaus überregional schon ab den späten 1860er Jahren als anspruchsvolles und vielseitiges Klettergebiet bekannt. Zu den von sportlichen Besuchern häufig aufgesuchten Teilgebieten zählen zum Beispiel die Affensteine bei Bad Schandau, das Bielatal und die Schrammsteine bei Schmilka. Ebenfalls einen guten Ruf unter Kletterern genießen die Berge und Erhebungen beiderseits des Kirnitzschtals (Großer und Kleiner Zschand), die Gipfel bei Sebnitz-Hinterhermsdorf sowie die Felsen rund um Rathen und Wehlen. Mit fast 30 verschiedenen Naturschutzgebieten bietet die Region auch schöne Wandergegenden für Urlauber ohne Kletterambitionen. Gut geeignet für Touren mit der ganzen Familie sind etwa die Dresdner Elbtalhänge, das Georgenfelder Hochmoor bei Zinnwald und die dicht bewaldeten Heiligen Hallen bei Sebnitz. Viele der Hotels in der Sächsischen Schweiz haben sich auf die Ansprüche und Bedürfnisse von sportlichen Aktivurlaubern spezialisiert.

 

 

Am besten erkundet man die ländliche Idylle auf den regionalen Wanderwegen

Besonders empfehlenswert sind die insgesamt 400 Kilometer langen Wanderwege durch den gut 90 km² großen Nationalpark Sächsische Schweiz. Dort sind vor allem Lehrpfade wie der Flößersteig, der Europäische Fernwanderweg E3 und der historische Malerweg viel genutzte Strecken. Hotels verschiedener Kategorien finden Urlauber in den Städten und Gemeinden am Nationalpark, so etwa in Bad Schandau, Pirna, Rathen und Sebnitz. Bekannte Ferienorte mit einem dementsprechend großen Angebot an Hotels und anderen Unterkünften sind außerdem Hohnstein mit der gleichnamigen, viel fotografierten Burg aus dem 13. Jahrhundert und Königsstein mit seiner nicht minder bekannten Festung aus der gleichen Epoche. Angenehm ruhige ländliche Atmosphäre bieten auch Hotels in kleinen Gemeinden wie Schöna, Reinhardtsdorf und Kleingießhübel. Die dortigen Hotels wie auch diejenigen in Bahretal, Dohma, Gohrisch, Lohmen sowie Struppen und Müglitztal eignen sich gut für kürzere Aufenthalte im Rahmen von Rad- oder Wanderreisen. Oft befinden sich die Hotels in den kleineren Orten in den für die Region typischen Fachwerkbauten sowie in denkmalgeschützten, teils Jahrhunderte alten Gebäuden. Besonders exklusiv logiert man in der Sächsischen Schweiz übrigens mit Blick auf die berühmte Felsformation „Bastei“ bei Lohmen, Rathen und Wehlen. Mit ca. 1,5 Millionen Besuchern pro Jahr ist dies der meistbesuchte Ort in der gesamten Gegend. Für einen längeren Aufenthalt empfehlen sich hingegen die traditionsreichen und luxuriösen Hotels aus der Gründerzeit entlang der Elbe im Kneipp-Kurort Bad Schandau.

 

 

Im Frühling und Sommer ist die Sächsische Schweiz ein buntes Blumenmeer

In der idyllisch am Fluss gelegenen Stadt befindet sich auch das Nationalparkzentrum mit interessanten Ausstellungen zur Flora und Fauna der Umgebung. Blumenfreunde können dort den sehenswerten botanischen Garten mit mehr als 1500 Pflanzenarten besuchen. Eine schöne Ausflugsidee für frisch oder schon länger verliebte Pärchen ist etwa eine Fahrt mit der Kirnitzschtalbahn durch das malerische gleichnamige Tal. An der Endstation am Lichtenhainer Wasserfall beginnen viele Wanderwege, dort gibt es auch ein großes Gasthaus. Für Familien mit Kindern ist die Miniaturparkanlage „Kleine Sächsische Schweiz“ in Wehlen ein guter Tipp. Die gut 8.000 m² große Anlage ist zwischen April und Oktober täglich geöffnet. Zwischen Mai und September werden auf der Felsenbühne Rathen viele Theatervorstellungen aufgeführt. Ganz in der Nähe liegt das Freilichtmuseum der mittelalterlichen Felsenburg Neurathen aus dem späten 13. Jahrhundert. Gut 100.000 Besucher im Jahr verzeichnet die Burg Stolpen aus dem 12. Jahrhundert. Wie aus dem Bilderbuch zeigt sich das nicht weit entfernte Naturschutzgebiet Märzenbecherwiesen im Polenztal. Mit etwas Glück bekommt man hier bei Wanderungen Fischotter, Eisvögel und Schwarzstörche zu Gesicht.

Bewertung für sonnenklar.TV - Euvia Travel GmbH

ekomi.jpg
4.28 von 5 Sternen
aus 4759 Bewertungen
Wir Reisen sei 2019 zum 11 Mal mit Sonnenklar und sind super zufrieden!
08.06.2020