TV-Bestellnummer 213573
Mittelstrecke

NH Collection Marseille


 Frankreich - Provence / Marseille

Dauer: 5

Tage: Flug & Hotel

Ihre besonderen sonnenklar.TV Vorteile

  • Buchbar nur bis Sa. 31.10.2020
Bilder

Verfügbare Optionen

Diese Reise ist verfügbar in folgenden Optionen:

Es stehen folgende Verpflegungsarten zur Auswahl:

    Sie können aus folgenden Zimmertypen wählen:

      Leistungen

      Rail & Fly

      Bei Buchung einer internationalen Flugreise erhalten Sie ein Rail&Fly Ticket für die Hin-und Rückfahrt in der 2. Klasse. Das Ticket gilt innerhalb Deutschlands inkl. Basel (Basel SBB) und Salzburg (Hbf) in Verbindung mit Ihren Reiseunterlagen und kann in allen Zügen des Fern- und Nahverkehrs der Deutschen Bahn AG genutzt werden ( inkl. öffentlicher Nahverkehrsmittel laut den Nutzungsbedingungen )

      Verpflegung

      Übernachtung inklusive Frühstück

      NH Collection Marseille

      Lage:

      - im Stadtzentrum, am Meer
      - Entfernung (ca.): zur Bushaltestelle: 50 m

      Ausstattung:

      - Rezeption, 24 Std., Hotelsafe(s), WLAN (inklusive), im gesamten Gebäude
      - Anzahl Restaurants insgesamt: 1
      - A-la-carte-Restaurant/Tapas-Restaurant "Tablafina" mit spanischer Küche
      - Anzahl Bars: 1
      - Lobbybar
      - Business-Center, Frühstücksraum, Gepäckraum, Tagungsraum/-räume
      - Roomservice
      - Parkplätze (nach Verfügbarkeit): in der Nähe: gegen Gebühr
      - Hunde erlaubt, Gebühr ca. (zahlbar vor Ort): 20,00 EUR pro Tag/Hund

      Unterbringung:

      - Bad oder Dusche/WC
      - Bügelbrett, Bügeleisen, Flachbildschirm, Föhn, Kaffee-/Teezubereiter, Sat.-TV, - Sitzecke, Slipper
      - WLAN (inklusive)
      - Safe (inklusive)
      - Minibar (gegen Gebühr)
      - Klimaanlage

      Sport/Unterhaltung/Wellness:

      modernes Fitnessstudio vorhanden.

      Hinweise:

      Eingeschränkte Mobilität:
      Bitte beachten Sie, dass unsere Pauschalreisen im Allgemeinen nicht für Personen mit eingeschränkter Mobilität geeignet sind, sofern die Produktbeschreibung hierzu keine abweichenden Angaben enthält.Gerne lassen wir Ihnen aber auf Verlangen genauere Informationen über eine solche Eignung unter Berücksichtigung Ihrer Bedürfnisse zukommen.


      Transfer:
      Wir machen Sie darauf aufmerksam, dass dieses Angebot keinen Transfer vom Flughafen zum Hotel und zurück beinhaltet. Dieser ist vor Ort in Eigenregie und auf eigene Kosten durchzuführen.

      Reiseinformationen

      Marseille ist zu jeder Jahreszeit eine Reise wert: Unzählige Museen und Sehenswürdigkeiten lassen auch Regentage schnell vergehen, im Sommer locken die Mittelmeerküste und Grünanlagen, im Winter zahlreiche kulturelle Veranstaltungen.
       
       
       
      Das große majestätische Marseille liegt malerisch zwischen dem Meer und den Bergen der Provençe. Auf den ersten Blick gewinnt die geschäftige Metropole wohl keinen Schönheitspreis, doch auf den zweiten offenbart sich dem Besucher ihr Charme.

      Die Einfahrt zum Alten Hafen wird gesäumt von den beiden Forts St. Jean und St. Nicolas, die der Sonnenkönig hier errichten ließ. Der Vieux Port ist das Herz der Stadt und ihr touristischer Mittelpunkt: Hier reihen sich Restaurants und Bars, hier wird allmorgendlich der fangfrische Fisch auf dem Markt verkauft, hier trifft man sich zum Flanieren und Verweilen. Noble Yachten schaukeln idyllisch im Wasser und richtig zauberhaft wird das alles bei erleuchteter Nacht. Den besten Blick auf den Vieux Port und den neuen Stadthafen hat man vom Jardin du Pharo, in dem Napoleon ein Schloss erbauen ließ. Am Quai de Rive Neuve legen die Fähren zu einem der Wahrzeichen Marseilles ab, dem Chateau d"If. Der berühmteste Insasse dieser Gefängnisfestung war der Graf von Monte Christo, der Held aus Alexandre Dumas" Roman. Am Quai des Belges beginnt die einstige Prachtstraße La Canebière; ihr alter Glanz ist vergangen - heute zeigt sie sich multikulturell.

      Ein weiteres Wahrzeichen der Stadt ist die neobyzantinische Basilika Nôtre Dame de la Garde, im Volksmund "Bonne Mère" genannt, die auf einem Kalkfelsen über der Stadt thront. Von hier bietet sich ein spektakulärer Rundblick über Marseille. Westlich des Alten Hafens liegt das Quartier du Panier. In den engen Gassen zwischen den hohen alten Häusern kann man dem ursprünglichen Marseille nachspüren. Hier erhebt sich auch die weithin sichtbare, riesige Cathédral de la Major mit ihren hohen Kuppeln. Im 19. Jh. neu erbaut, strahlte sie die Blüte und Macht des damaligen Marseille aus.
       
       
      Essen & Trinken:
      Marseille ist die Heimat der Bouillabaisse - hier soll die berühmte Fischsuppe am besten schmecken. Ansonsten ist die Küche vorwiegend provençalisch und mediterran, vielleicht auch einen Tick arabisch. Die Einflüsse der vielen Einwanderer sind jedoch auch nicht zu vernachlässigen.
       

      Diese zeigen sich vorwiegend in der Vielzahl von ausländischen (Schnell-) Restaurants und Snackbars. Da trifft man auf Griechen, Italiener und Spanier ebenso wie auf Asiaten und Armenier. Typisch provençalische Küche besinnt sich auf Traditionen. Regionale Aromen wie Thymian, Rosmarin und Bohnenkraut bestimmen die Würze, dazu natürlich Knoblauch und Olivenöl. Das sonnengereifte Gemüse wird ganz frisch verwendet; das gleiche gilt für die Fische und Meeresfrüchte, das Fleisch und das Geflügel.

      Die Bouillabaisse war ursprünglich eine Art Restesuppe der Fischer, die so den nicht verkauften Fang an Fischen und Meeresfrüchten verarbeiteten. Heute ist sie französisches Nationalgericht und über die Grenzen hinaus bekannt. Zur Bouillabaisse, was soviel wie "gekocht bis zum Absinken" bedeutet, gehören mindestens vier Sorten Fisch, z. B. Seehecht, Seeteufel, Petersfisch, Rotbarbe oder Knurrhahn. Dazu kommen Tomaten, Fenchel, Zwiebel, Knoblauch und Olivenöl, außerdem Safran und Orangenschale für die spezielle Würze. Der Fisch wird separat serviert, meist auf einem Bett aus Safrankartoffeln, der Sud wird gesiebt und mit Rouille - einer Soße aus Knoblauch, scharfen Pfefferschoten, Kartoffel und Olivenöl - und mit Knoblauch eingeriebenem, geröstetem Weißbrot genossen. Dazu schmeckt ein provençalischer Wein. Besonderen Ruhm genießen die hier verbauten Rosésorten.
       
       

      Freizeittipps

      Tipps: Centre de la Vieille Charité, Kathedrale La Vieille Major, Kathedrale La Nouvelle Major, Rue de la République, Quartier du Panier, Eglise Saint-Laurent, Vieux Port de Marseille, Palais de la Bourse, Fort Saint-Jean, La Canebière, Carré Thiars, Palais du Pharo, Abtei Saint-Victor, Musée Cantini, Fort Saint-Nicolas, Palais Longchamp, Basilika Notre-Dame de la Garde, Château d´If, La Cité radieuse
       
       
       
      Aktivitäten
      Marseille (Frankreich):
       
      Marseille steht vor allem für Wassersport. Doch in einer so großen Metropole bieten sich dem sportbegeisterten Besucher beinahe alle Sportarten von A bis Z. Auch zum Zuschauen gibt es in Marseille jede Menge Sportveranstaltungen auf internationalem Niveau.

      Da wären zunächst einmal die Spiele des beliebtesten Fußballclubs Frankreichs: des legendären Olympique de Marseille. Wenn Olympique siegt, triumphiert die ganze Stadt - und wenn er verliert, leidet sie, und man pilgert zur Bonne Mère um ihre Hilfe. Im Februar finden die Tennis Open statt, im Sommer die Mondial la Marseille à Pétanque - das größte Boule-Turnier der Welt - und die Beach Volleyball World Tour, und im Oktober treten mehrere tausend Läufer zum Halbmarathon Marseille-Cassis an den Start.
      Zu den unzähligen Sportarten, die in und um Marseille ausgeübt werden, zählt auch Golf. Im Stadtteil La Valentine wurde direkt an der Küste ein technisch anspruchsvoller 18-Loch-Golfplatz angelegt, der noch um einen kompakten 9-Loch-Platz erweitert wurde. Golfer können ihr Handicap hier ganz idyllisch mit Blick auf das Chateau d"If verbessern.

      Reizvoll für Naturfreunde sind Ausflüge in das Hinterland von Marseille. Vor allem eine Tour durch die wilde Schönheit der Calenques, das Kalkfelsengebiet, bezaubert jeden Wanderer. Die ersten Plätze in Sachen Sport nehmen in Marseille jedoch die Wassersportarten ein. Neben Surfen und Hochsee-Kajakfahren ist es vor allem das Segeln und Tauchen, das die Wasserratten begeistert. Auf den Spuren von Jaques Cousteau, der in den Gewässern vor Marseille einige seiner Filme gedreht hat, taucht man hier in die "Welt der Stille". Die Bedingungen zum Segeln sind ausgezeichnet: Der Wind bläst fast immer und die See bleibt dabei meistens sanft.
       
       
      Ausgehen:
      Marseilles ist eine pulsierende Stadt, die kaum still steht. Da hält auch das Nachtleben mit. Was auch immer die bevorzugte Abendgestaltung ist - ob Restaurant oder Bar, Musikkneipe, Disco oder Oper - Marseilles hat für jeden Geschmack etwas zu bieten.
       

      Am Alten Hafen reihen sich zahlreiche Restaurants, Cafés und Bars, hier trifft man sich zum Sehen und Gesehen werden. Auch im Quartier um die Place Thiars, dem Künstlerviertel Cours Julien und La Plaine finden Nachtschwärmer Abwechslung in Musikkneipen, Bars und Diskotheken. Weltweite Beachtung fand das kulturelle Experiment la Friche aus Ateliers, Theater, Musikstudios, Galerien und Kneipen im Quartier Belle-de Mai.

      Liebhaber der klassischen Musik sind in der Opéra de Marseille am richtigen Platz: Ein variiertes Opernprogramm und Konzerte von klassisch bis zeitgenössisch überzeugen die Kenner der Klassikszene. Marseille ist die Theaterstadt Nummer Zwei in Frankreich - hinter Paris. Mehr als 30 kleine und große Theater, allen voran das Odéon, verführen mit abwechslungsreichen Vorstellungen. Das Festival de Marseille bietet von Mitte Juni bis Mitte Juli diverse Spektakel von Tanz und Musik über Theater und Film bis hin zu Ausstellungen.
       
       
      Land & Leute Marseille:
      Marseille ist nicht nur die älteste Stadt Frankreichs, sie ist auch sein größter Seehafen. Schon immer war Marseille daher auch eine Durchgangsstation für Einwanderer. Viele sind geblieben und machten die Stadt zu einem bunten, multikulturellen Schmelztiegel.
       

      Marseille kann auf stolze 26 Jahrhunderte Geschichte zurückblicken. Einiges davon lässt sich im Zentrum der Stadt nachfühlen, Anderes erfährt man in den zahlreichen Museen. Das heutige Leben spielt sich in den Zentren der 111 Dörfer ab, aus denen Marseille zusammengewachsen ist. Am quirligsten geht es jedoch am Alten Hafen und in der Canebière zu. Auf der einstigen Prachtmeile der Stadt reihten sich im 19. Jh. elegante Häuser, vornehme Cafés und prunkvolle Theater. Heute sind es große Kaufhäuser und unzählige kleine Läden und Bars mit Waren aus aller Welt. Auch wenn die große Blütezeit vorbei und die Industrie rückläufig ist, so erfreut sich Marseille heute einer sehr hohen Lebensqualität: wegen des sauberen Wassers, der guten Luft, des großen kulturellen und sportlichen Angebots und natürlich wegen der 300 Sonnentage im Jahr.

      Wie die Sonne gehören auch sie untrennbar zu Marseille: die Bouillabaisse, Frankreichs berühmte Fischsuppe, und die Marseillaise. Ursprünglich war sie das Marschlied von Freiheitskämpfern, die 1789 nach Paris zogen, um die Monarchie zu stürzen. Fast hundert Jahre später wurde die Marseillaise wegen ihrer republikanischen Ideale zur französischen Nationalhymne erhoben.

      Rechtliche Hinweise

      Änderungen vorbehalten. Maßgeblich ist die Reisebestätigung. Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Reiseveranstalters.

      Sterneklassifizierung der Unterbringung nach Landeskategorie (für Nilkreuzfahrtschiffe gemäß Ägyptischem Tourismusministerium).

      Die angegebenen Zimmergrößen bezeichnen, falls nicht näher definiert, immer die nutzbare Fläche des Zimmers mit Balkon oder Terrasse.

      Wir sind für Sie da

      Wenn Sie Unterstützung mit diesem Produkt brauchen, dann wenden Sie sich bitte an unsere Hotline:

      Hotline: 

      Zur Identifikation des Produktes nennen Sie dem Support Mitarbeiter bitte folgende Bestellnummer:

      TV-Bestellnummer: 213573
      Tage: Flug & Hotel

      Bewertung für sonnenklar.TV - Euvia Travel GmbH

      ekomi.jpg
      4.28 von 5 Sternen
      aus 4773 Bewertungen
      Als kompetenten Reisevermittler sind Sie zu jeder Zeit vermittelbar. Unsere bisherigen Buchungen sind reibungslos verlaufen. ***
      25.07.2020