Abbatial Saint Germain


 Frankreich - Paris
Leider vorübergehend nicht buchbar

Alternative Angebote, die Sie ebenfalls interessieren könnten

Abbatial Saint Germain leider vorübergehend nicht buchbar!

Bilder

Verfügbare Optionen

Diese Reise ist verfügbar in folgenden Optionen:

    Infos in kürze verfügbar...

Es stehen folgende Verpflegungsarten zur Auswahl:

    Infos in kürze verfügbar...

Sie können aus folgenden Zimmertypen wählen:

    Infos in kürze verfügbar...
  • Hotelinformationen

Bei einem Aufenthalt im Abbatial Saint Germain wohnen Sie zentral in Paris, wenige Minuten von Paradis Latin und Kathedrale Notre-Dame de Paris entfernt. Dieses Hotel im romantischen Stil befindet sich in der Nähe von: Louvre sowie Eiffelturm.Zimmer Fühlen Sie sich in den 43 Zimmern, die individuell ausgestattet sind und Minibar und einen LCD-Fernseher bieten, wie zu Hause. Ein WLAN-Internetzugang (kostenlos) ist ebenso verfügbar wie Kabelempfang. Es sind eigene Badezimmer mit Badewannen oder Duschen vorhanden, die über kostenlose Toilettenartikel und Haartrockner verfügen. Zur Austattung gehören Telefone ebenso wie Zimmersafes und Schreibtische. WLAN-Internetzugang (kostenlos), Concierge-Service und gehören zur Austattung.Speisen Frühstück ist gegen Gebühr erhältlich.Business, weitere Annehmlichkeiten Zum Angebot für Geschäftsreisende gehören kostenlose Zeitungen in der Lobby, eine rund um die Uhr besetzte Rezeption und Gepäckaufbewahrung.

Leider vorübergehend nicht buchbar

Bewertung für sonnenklar.TV - EUVIA Travel GmbH

ekomi.jpg
4.27 von 5 Sternen
aus 4861 Bewertungen
Wir sind vor Corona oft manchmal 6 Mal im Jahr von sonnenklar gereist und können nur bestätigen dass ohne Probleme der Urlaub sehr schön war und was besonders gut ist den Zug zum Schiff oder Flug. Letzte Reise von Berlin nach Köln kostete uns sehr viel Geld für Fahrkarte /Reise bei *** gebucht. Wir bleiben sonnenklar treu. Vielleicht eine Anregung. Mein Wunsch ist es Irland mit Bus zu bereisen. Ich denke auch auf Korsika wäre eine Reise wert. Oder eine rheintour könnte auch vorgestellt werden
08.01.2022