TV-Bestellnummer 213800
Eigenanreise

Sonnenresort Ettershausen


 Deutschland - Harz / Bad Harzburg

Dauer: 3

2 Tage: nur Hotel

Ihre besonderen sonnenklar.TV Vorteile

  • Buchbar nur bis So. 15.03.2020
Bilder

Verfügbare Optionen

Diese Reise ist verfügbar in folgenden Optionen:

  • 2 Tage
  • 3 Tage
  • 4 Tage
  • 5 Tage
  • 6 Tage
  • 7 Tage
  • mehr

Es stehen folgende Verpflegungsarten zur Auswahl:

  • Frühstück
  • Halbpension

Sie können aus folgenden Zimmertypen wählen:

  • Doppelzimmer Superior
  • Junior Suite 'Glashaus'
  • mehr

Leistungen

Verpflegung

  • Übernachtung mit Frühstück (Buffet)
  • Halbpension, inkludiert Frühstück (Buffet) und Abendessen (Menü oder Buffet)

Sonnenresort Ettershaus

Lage:

Nordhäuser Str. 1
Bad Harzburg, Harz


-am Wald
-Entfernung (ca.): zum Flughafen Hannover: 120 km, zum Bahnhof Bad Harzburg: 3 km, zur Bushaltestelle: 50 m

Ausstattung:

-Anzahl Hauptgebäude: 1
-Anzahl Nebengebäude: 1
-Anzahl Villen: 1
-Rezeption, tägliche Öffnungszeiten vormittags von 07:00-20:00 Uhr, Hotelsafe(s) (inklusive), WLAN (inklusive)
-Anzahl Restaurants insgesamt: 1
-"Hexenwerk"
-Anzahl Bars: 1
-"Hoffmann"-Bar
-Parkplätze (nach Verfügbarkeit): auf dem Hotelgelände: gegen Gebühr, Betrag: 8,00 EUR
-Kreditkarten: VISA, Mastercard
-Kurtaxe Erwachsene: Gebühr pro Person/Tag (ca.): 2,00 EUR
-Kurtaxe Kinder: Gebühr pro Person/Tag (ca.): 2,00 EUR, von 6 bis 17 Jahren
-Hunde erlaubt, gegen Gebühr: 10,00 EUR pro Tag/Hund, auf Anfrage
-Check-in ab: 15:00 Uhr
-Check-out bis 10:00 Uhr
-Frühstückszeiten von 07:00-10:30 Uhr

Unterbringung:

Doppelzimmer Superior "Tuschkasten" (DS):

-Zimmergröße: 26 - 28 qm
-Dusche/WC
-Föhn, Sat.-TV, Telefon
-WLAN (inklusive)

Junior Suite "Glashaus" (PJ):

-größer als Doppelzimmer Superior
-Zimmergröße: 30 - 36 qm
-Dusche/WC
-Föhn, Sat.-TV, Telefon
-WLAN (inklusive)

Studio "Miraculix" (DS):

-größer als Junior Suite
-Zimmergröße (ca.): 41 qm
--Dusche/WC
-Föhn, Sat.-TV, Telefon
-Balkon oder Terrasse
-WLAN (inklusive)

Sport/Unterhaltung/Wellness:

Sport:

-Fitness-/Aktivsport: Mountainbike Touren (gegen Gebühr)
-Ballsport: Golf (gegen Gebühr, Golfclub Harz, 18 Löcher, Kurs)
-Wintersport: Alpin Ski (gegen Gebühr); Rodeln (gegen Gebühr); Snowboarden (gegen Gebühr)
-sonstiges Sportangebot: Fahrradverleih (gegen Gebühr)

Wellness:

-Eisgrotte/Eisbrunnen
-Wellnessbereich (gegen Gebühr):
-Hallenbad (inklusive), Größe in Metern (ca.) ca. 7 x 14 m, Süßwasser
-Whirlpool (inklusive)
-Dampfbad (inklusive)
-Sauna (inklusive): Biosauna, Finnische Sauna
-Services (gegen Gebühr): Massagen; Wellness- & Beautyanwendungen

Kinder:

- Miniclub (inklusive), von 3 bis 12 Jahren, 5 Tage pro Woche (Montag, Dienstag, Mittwoch, Donnerstag, Freitag), tägliche Öffnungszeiten vormittags: 08:30-12:30 Uhr
- Kinderanimation
- Babybetten (inklusive), auf Anfrage

Hinweise:

Eingeschränkte Mobilität

Bitte beachten Sie, dass unsere Pauschalreisen im Allgemeinen nicht für Personen mit eingeschränkter Mobilität geeignet sind, sofern die Produktbeschreibung hierzu keine abweichenden Angaben enthält.Gerne lassen wir Ihnen aber auf Verlangen genauere Informationen über eine solche Eignung unter Berücksichtigung Ihrer Bedürfnisse zukommen.

Hinweis Übernachtungssteuer

Bitte beachten Sie, dass in einigen Städten und Gemeinden eine örtliche City Tax anfällt oder kurzfristig eingeführt werden kann. Die Höhe der Übernachtungssteuer richtet sich i.d.R. nach der Sterneanzahl des gebuchten Hotels sowie der Aufenthaltsdauer. Die Gebühr ist vom Gast direkt im Hotel zu entrichten. Bitte informieren Sie sich daher kurz vor Antritt Ihrer Reise, ob in dem von Ihnen ausgewählten Ort eine solche Steuer anfällt.

Transfer in Eigenregie

Wir machen Sie darauf aufmerksam, dass dieses Angebot keinen Transfer vom Flughafen zum Hotel und zurück beinhaltet. Dieser ist vor Ort in Eigenregie und auf eigene Kosten durchzuführen.

Reiseinformationen

Adresse:

Sonnenresort Ettershaus

Nordhäuser Str. 1

38667 Bad Harzburg

+49 5321 6855440

info@sonnenhotels.de

Lage:

  • am Wald
  • Entfernung (ca.): zum Flughafen Hannover: 120 km, zum Bahnhof Bad Harzburg: 3 km, zur Bushaltestelle: 50 m

 

Wintersportler finden in der Regel von Dezember bis März präparierte Pisten und gespurte Loipen vor, im Sommer lockt der Harz vor allem Wanderer an. Aber auch im Hochsommer sollte man einen Pullover für kühlere Abendstunden dabei haben.
 
 
 
Allgemeine Infos Harz (Deutschland)
 
Als nördlichstes Mittelgebirge Deutschlands erstreckt sich der Harz über Teile Niedersachsens, Sachsen-Anhalts und Thüringens. Einen (ent)spannenden Urlaubsspaß bieten faszinierende Naturerlebnisse, abwechslungsreiche Aktivangebote und kulturelle Highlights.

Mit seinen tausend Gesichtern zwischen Ost und West lädt der Harz zu einem unvergesslichen Erlebnis ein. Dabei kann man auf den Spuren der Märchenwelt seiner Kindheit wandeln, die der Harz mit seinen Mythen um Hexen auf dem Brocken und Zauberwesen in den vielen Tropfsteinhöhlen wieder lebendig macht. Oder aber man verbringt einen vielseitigen Urlaub, der entweder als 3-Tages-Trip oder als mehrwöchiger Erholungs- oder Erlebnisaufenthalt niemals langweilig wird. Denn es gibt viel zu entdecken. Urlauber erleben Hexen, Höhlen oder "Harzer Roller": Der Harz bietet jeder Alterskategorie das entsprechend vielseitige Programm.
Die Harzer Geschichte bietet dem Interessierten an allen Ecken und Enden Kuriositäten und auf den ersten Blick seltsam anmutende Details: Zum Beispiel die in den dunklen Schluchten des Bodetals spielende Sage, in die sich einst die Königstochter Brunhilde vor dem Riesen Bodo rettete. Noch heute ist der Hufabdruck ihres Pferdes im Gestein erkennbar. Als befremdlich wird dem Besucher vielleicht auch das "Finkenmanöver" vorkommen, bei dem Punktrichter den Gesang von Finken bewerten, deren Käfige mit dunklem Tuch zugehängt sind.

 

Essen & Trinken Harz (Deutschland):
 
Die Harzer Küche bietet vor allem deftige Kost, die oft von örtlichen Köchen raffiniert verfeinert wird. Forellen aus den Bächen des Harzes, Wildarten, Pilze und Beeren aus den Wäldern werden in einer gelungenen Mischung aus alten Traditionen und neuen Einflüssen zubereitet.

Der wohl bekannteste kulinarische Export des Harzes ist der Harzer Roller, eine Käsesorte, deren Name von den Kanarienvögeln stammt, welche die Bergleute zur Warnung vor giftigem Gas oder Sauerstoffarmut mit in die Bergwerke nahmen. Die Käsemasse aus Magerquark wird wie einst in kleine Stangen und Laibe geformt und mit Salz und Kümmel gewürzt. Der Käse ist sehr fettarm, enthält dafür aber umso mehr Eiweiß und Mineralien der Milch. Durch Reifung wird das Aroma immer stärker; die kraftvollste Variante des Harzer Rollers ist der so genannte "Stinker", der meist nur von Einheimischen bevorzugt wird. Die gutbürgerlichen Gerichte der früheren Bewohner wie Bergleute, Fuhrleute und Ackerbürger verfeinert die Harzer Küche auf eine eigene Art. Die Spezialität Harzer Schmorwurst besteht aus fein gehacktem Schweinefleisch, das mit Speck und Kümmel abgeschmeckt, gebrüht und abschließend geräuchert wird.
Das beliebteste Getränk des Harzes ist das Bier, das beispielsweise von der bekannten Brauerei in Hasserode oder von kleineren Betrieben in Sangerhausen und Altenau geliefert wird. Die bekannteste Spirituose ist der Schierker Feuerstein, ein Kräuterlikör, der wie viele Magenbitter von Harzer Apothekern im 19. Jh. erstmals aufgesetzt wurde.

 

Land & Leute Harz (Deutschland):
 
Bei einem Besuch des Harzes sollten Urlauber in Betracht ziehen, dass die Region noch immer in zwei Teile gespalten scheint: Ost und West. So sind Essen und Übernachtung im Ostharz immer noch günstiger als im Westen.


Mit der Wiedervereinigung Deutschlands wandelte sich das Bild des Harz von einem lange Zeit unter Wert gehandelten Kurgebiet zu einer plötzlich wieder im Herzen Deutschlands liegenden Urlaubsregion mit unbekanntem, aber großem Potenzial. Damit wuchs auch der Stolz der äußerst gastfreundlichen und toleranten Einwohner auf ihren Harz. Die Ausweisung verschiedener Nationalparks trug dazu bei, dass der Wert der urwüchsigen Naturlandschaften erkannt wurde.
Darüber hinaus gilt der Harz mit seiner über 1000 Jahre alten Bergbaugeschichte als ältestes Bergbaugebiet Deutschlands. Daraus resultierend erlebte die Region als Zentrum des Reiches von Kaiser Otto I. einen wirtschaftlichen und kulturellen Aufschwung, von dem heute noch die über den gesamten Harz verteilten romanischen Bauwerke von Baumeistern aus Italien, Byzanz und Frankreich zeugen. Vor allem der Reichtum aus den ergiebigen Silberbergwerken wie dem Weltkulturerbe Rammelsberg führte zu einer Blüte der Städte - die einzigartigen historischen Altstädte von Goslar und Quedlinburg wurden gleichfalls als Weltkulturerbe von der UNESCO aufgenommen.

 

Freizeittipps

Land & Leute Harz (Deutschland):
 
Bei einem Besuch des Harzes sollten Urlauber in Betracht ziehen, dass die Region noch immer in zwei Teile gespalten scheint: Ost und West. So sind Essen und Übernachtung im Ostharz immer noch günstiger als im Westen.

Mit der Wiedervereinigung Deutschlands wandelte sich das Bild des Harz von einem lange Zeit unter Wert gehandelten Kurgebiet zu einer plötzlich wieder im Herzen Deutschlands liegenden Urlaubsregion mit unbekanntem, aber großem Potenzial. Damit wuchs auch der Stolz der äußerst gastfreundlichen und toleranten Einwohner auf ihren Harz. Die Ausweisung verschiedener Nationalparks trug dazu bei, dass der Wert der urwüchsigen Naturlandschaften erkannt wurde.
Darüber hinaus gilt der Harz mit seiner über 1000 Jahre alten Bergbaugeschichte als ältestes Bergbaugebiet Deutschlands. Daraus resultierend erlebte die Region als Zentrum des Reiches von Kaiser Otto I. einen wirtschaftlichen und kulturellen Aufschwung, von dem heute noch die über den gesamten Harz verteilten romanischen Bauwerke von Baumeistern aus Italien, Byzanz und Frankreich zeugen. Vor allem der Reichtum aus den ergiebigen Silberbergwerken wie dem Weltkulturerbe Rammelsberg führte zu einer Blüte der Städte - die einzigartigen historischen Altstädte von Goslar und Quedlinburg wurden gleichfalls als Weltkulturerbe von der UNESCO aufgenommen.
 
Sehenswürdigkeit:
 
- Ort Bad Harzburg
- Märchenwald Bad Harzburg
- Ilsenburg
- Schulenberg
- Goslar
- Drübeck
- Altenau
- Schierke
- Wasserleben
- Hahnenklee
- Drei-Annen-Hohne
- Wernigerode
- Braunlage
- Clausthal-Zellerfeld
- Wolfshagen
- Langelsheim
- St. Andreasberg
- Elend Mandelholz
- Lautenthal
 

Rechtliche Hinweise

Änderungen vorbehalten. Maßgeblich ist die Reisebestätigung. Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Reiseveranstalters.

Sterneklassifizierung der Unterbringung nach Landeskategorie (für Nilkreuzfahrtschiffe gemäß Ägyptischem Tourismusministerium).

Die angegebenen Zimmergrößen bezeichnen, falls nicht näher definiert, immer die nutzbare Fläche des Zimmers mit Balkon oder Terrasse.

Wir sind für Sie da

Wenn Sie Unterstützung mit diesem Produkt brauchen, dann wenden Sie sich bitte an unsere Hotline:

Zur Identifikation des Produktes nennen Sie dem Support Mitarbeiter bitte folgende Bestellnummer:

TV-Bestellnummer: 213800
2 Tage: nur Hotel

Bewertung für sonnenklar.TV - Euvia Travel GmbH

ekomi.jpg
4.28 von 5 Sternen
aus 4720 Bewertungen
Wir waren sehr zufrieden. Es hat alles wunderbar geklappt. Wir werden sicher noch viele Urlaube buchen.Preise leistbar.
18.12.2019