MS Fortuna Donau Passau - Bratislava - Budapest -Wien - Passau


 Deutschland - Passau
Leider vorübergehend nicht buchbar

Alternative Angebote, die Sie ebenfalls interessieren könnten

MS Fortuna Donau Passau - Bratislava - Budapest -Wien - Passau leider vorübergehend nicht buchbar!

Bilder

Verfügbare Optionen

Diese Reise ist verfügbar in folgenden Optionen:

    Infos in kürze verfügbar...

Es stehen folgende Verpflegungsarten zur Auswahl:

    Infos in kürze verfügbar...

Sie können aus folgenden Zimmertypen wählen:

    Infos in kürze verfügbar...
  • Hotelinformationen

8-tägige Donau-Radkreuzfahrt Passau - Budapest - Wien - Passau Freuen Sie sich auf drei der charmantesten Hauptstädte Europas: Die Walzermetropole Wien, die Krönungsstadt Bratislava und Budapest, das "Paris des Ostens".

Donau-Radweg 8-tägige Donau-Radkreuzfahrt Passau - Budapest - Wien - Passau Ihre Vorteile: - Hafen und Passagiergebühren sind bereits im Reisepreis inkludiert - Sie übernachten auf einem komfortablen, modern renovierten Flusskreuzfahrtschiff in exklusiver Atmosphäre - Die Radetappen können auch auf dem Schiff zurück gelegt werden

Alle Außenkabinen sind 14 - 15 qm, die Suiten ca. 25 - 28 qm groß und verfügen über ein Doppelbett, das auch auf 2 Einzelbetten getrennt werden kann. Die Halbfenster der Kabinen auf dem Hauptdeck sind nicht zu öffnen. Die Kabinen auf Mittel- und Oberdeck verfügen über großzügige Panoramafenster (zum Öffnen bei der Kat. Superior). Alle Kabinen sind mit Dusche, WC, Haartrockner, Sat-TV, Safe und individuell regulierbarer Klimaanlage ausgestattet. KD1/KE1: 2-Bett/1-Bett-Kabine Standard Hauptdeck KD2/KE2: 2-Bett/1 Bett-Kabine Komfort Mitteldeck, 2 große Fenster nicht zu öffnen KD3: 2-Bett-Kabine Superior Mitteldeck, Panoramafenster zum öffnen KD4: 2-Bett-Kabine Deluxe Oberdeck, französischer Balkon KD5: 2-Bett Kabine Suite Oberdeck, trennbares Doppelbett, französischer Balkon, zusätzl. Sofabett

8-tägige Donau-Radkreuzfahrt ab/bis Passau: - 7 Nächte/Vollpension (Frühstücksbuffet, Mittagssnack o. Lunchpaket, Kaffee/Kuchen, Abendessen 2 bis 3-Gang-Wahlmenüs, Mitternachtssnack) - Passagier-/Hafentaxen - Gala-Dinner mit Farewell-Cocktail - Kapitänsempfang mit Begrüßungs-Cocktail - Crew-Show täglich Live-Musik - tägliche Kabinenreinigung, Handtücher und Bettwäsche - Bordreiseleitung - Karten- und Informationsmaterial

An-/Abreise: Sonntag, fester Aufenthalt 7 Nächte Vom 24.04.2021-09.10.2021 keine An-/Abreise Mo, Di, Mi, Do, Fr, Sa Kurtaxe: wird zurzeit nicht erhoben. Mindestteilnehmerzahl: 90 Personen Ausflüge: Fakultative Ausflüge können einzeln oder als vergünstigtes Ausflugspaket direkt und ausschließlich an Bord gebucht werden. Bratislava: Bummelzug-Stadtrundfahrt mit Altstadtspaziergang. Budapest: Stadtrundfahrt per Fahrrad oder mit dem HOP-ON / HOP-OFF Bus Budapest bei Nacht + Folkloreshow in einer Ungarischen Csarda. Wien: Stadtrundfahrt wahlweise per Fahrrad oder Bus. Klassisches Walzer- und Operettenkonzert im Schloss Schönbrunn. Wachau: Weinverkostung beim Wachauer Winzer. Garantierte Abreise: Nein Deutschsprachige / Deutschsprechende Reiseleitung: Nein Reiseart: Radreise, Aktivreise, Privatreise





1. Tag: Anreise in Eigenregie nach Passau. Einschiffung 16.30 Uhr. Nutzen Sie die Zeit zu einem Stadtbummel, bestaunen Sie die weltgrößte Kirchenorgel im Passauer Dom und genießen Sie bayerische Gemütlichkeit im Biergarten. Um 18 Uhr heißt es Leinen los! Langsam verschwindet die Traumkulisse der Passauer Altstadt am Horizont. 2. Tag: Donauschlinge/ Engelhartszell - Aschach (ca. 42 km). Der Tag ist ein echter Radgenuss! Sie radeln von Engelhartszell (einziges Trappistenkloster Österreichs) durch die wildromantische Donauschlinge, einem der schönsten Flussabschnitte mit verträumten Bauerndörfern. Am Wegesrand locken gemütliche Mostschenken mit allerlei Köstlichkeiten. Im idyllischen Schifferstädtchen Aschach gehen Sie wieder an Bord und "segeln" in die Nacht hinein. 3. Tag: Devin - Bratislava (ca. 43 km). Entlang des einstigen Eisernen Vorhanges führt ein schmaler Radweg von der Festungsanlage Devin zum imposanten Schloss Hof mit einem der prachtvollsten Barockgärten Europas. Ein kleines Stück unberührte Natur folgt und kurz darauf sind Sie in der pulsierenden Metropole Bratislava. Unsere Stadtrundfahrt (fakultativ) führt auf den Burgberg, von wo aus Sie einen einmaligen Rundblick über die Krönungsstadt genießen, und endet mit einem Rundgang durch den historischen Stadtkern. 4. Tag: Budapest/ Ausflug Szentendre (ca. 54 km). Atemberaubend schön ist die Einfahrt nach Budapest mit Blick auf die berühmtesten Bauwerke der Stadt. Während einer Stadtrundfahrt (fakultativ) entdecken Sie die Donaumetropole oder unternehmen einen Abstecher in das bezaubernde Künstlerstädtchen Szentendre. Feuriges Temperament erleben Sie während der ungarischen Folkloreshow: Traditionelle Musik und Tänze bei Wein und deftigen Schmankerln (fakultativ). 5. Tag: Donauknie - Esztergom (ca. 43 km). Steile Berghänge umrahmen die malerische, sanft hügelige Landschaft der "Ungarischen Wachau". Mitten im Donaustrom versprüht das idyllische Eiland Szentendre echte Pusztaromantik. Geschichte, Folklore und ungarische Lebensfreude begleiten Sie während Ihrer Radtour nach Esztergom (Nibelungenlied/Sitz König Etzels), wo die mächtige Basilika (Ungarns größte Kirche) hoch über dem Burgviertel in den Himmel ragt. 6. Tag: Wien (Ruhetag). Im Fahrradsattel oder per Bus sind während einer Stadtrundfahrt Wiens berühmteste Sehenswürdigkeiten zum Greifen nah (fakultativ). Die prächtige Ringstraße erinnert an längst vergangene Zeiten, altehrwürdige Kaffeehäuser locken mit Wiener Mehlspeisen, auf den idyllischen Radwegen der Donauinsel – des Wieners liebstes Erholungsgebiet – genießen Sie einen atemberaubenden Ausblick auf Wiens Skyline. Mit einem Klassischen Walzer- und Operettenkonzert klingt der Abend ganz traditionell in einem der altehrwürdigen Wiener Palais aus (fakultativ). Nachts Schifffahrt in die Wachau. 7. Tag: Wachau/ Krems - Melk (ca. 37 km) Ihre letzte Radtour ist die Königsetappe! Die sanfte Hügellandschaft der Wachau verzaubert mit verträumten Dörfern, historischen Burgen und Schlössern umringt von Marillenbäumen und Weinterrassen. In Weißenkirchen locken gemütliche Heurige direkt neben dem Radweg - eine Pause sollte man sich hier wirklich gönnen (Weinverkostung fakultativ)! 8. Tag: Passau. Noch einmal genießen Sie an Deck die ersten Sonnenstrahlen und die morgendlich friedliche Stille des Donautals. Ein letzter Blick auf die Schlögener Schlinge bevor Sie - reich an Eindrücken und Erlebnissen - Passau erreichen. Ausschiffung ca. 10 Uhr und individuelle Heimreise (Wir empfehlen Anschlussverbindungen für die Heimreise frühestens ab 11.30 Uhr zu reservieren).

Beschreibung:Start/Ziel: Passau Länge: ca. 219 km Tagesetappen: ca. 37-54 km Streckenprofil: Ebener Verlauf auf gut ausgebauten Radwegen. Und wenn Sie mal keine Lust aufs Radeln haben, erreichen Sie ohne Anstrengung auch per Schiff Ihr Ziel! Mietrad: 21-Gang-Tourenrad UNISEX mit Freilauf und Felgenbremsen oder auf Anfrage 7-Gang-Rad mit Rücktritt. Elektrofahrrad mit Rücktritt, Kindersitz, Kinderanhänger sowie Nachziehrad auf Anfrage. Alle Leihfahrräder sind mit einer geräumigen Packtasche ausgestattet. Mitnahme der eigenen Räder buchbar unter ANF H: 2764Y1 Tourenrad: 25 Euro/Person/Rad E-Bike: 35 Euro/Person/Rad Anreise Bahn: Bahnstation: Passau, ca. 25 Minuten zum Anleger (abhängig vom Anlegeort). Anreise PKW: Gebührenpflichtige Parkplätze (Freigelände) in Passau inklusive Transfer zum Schiff und zurück (ca. 68 Euro/Pkw/Aufenthalt), Parkgarage (ca. 79 Euro/Pkw/Aufenthalt). Jeweils zahlbar vor Ort.

AusstattungKabinenzahl: 85 Passagiere: max. 170 Personen Schiffsausstattung: Gemütliches Ambiente mit Panorama-Restaurant, Salon, Bar, Sonnendeck (teilweise überdacht), Bibliothek Gegen Gebühr: WLAN

Leider vorübergehend nicht buchbar

Bewertung für sonnenklar.TV - Euvia Travel GmbH

ekomi.jpg
4.27 von 5 Sternen
aus 4774 Bewertungen
Ich bin mit den Service sehr zu Frieden,Ich Buche meine Reisen seit 2002 ich kann Sonnenklar.TV nur weiter empfehlen.vielen Dank für die schönen Urlaub
06.09.2020