Allgemeine Informationen

Land & Leute

 

Die Türkei erstreckt sich geographisch über zwei Kontinente. Anatolien, der asiatische Teil des türkischen Staatsgebiets, nimmt etwa 97 % der Fläche ein (790.955 km²). Der europäische Teil umfasst etwa 3 % der Landesfläche (23.623 km²).
Mit einer Küstenlinie von etwa 7.200 km liegt die Türkei im Westen am Ägäischen Meer, im Süden am Mittelmeer und im Norden am Schwarzen Meer. Die Landgrenze zu den acht Nachbarländern hat eine Gesamtlänge von 2.648 km. Nordzypern befindet sich etwa 70 Kilometer von der Südküste entfernt.
Mit gut 79 Millionen Einwohnern (Stand Juli 2015) ist die Türkei mit Deutschland zu vergleichen, wobei die Fläche der Türkei fast doppelt so groß wie die der deutschen Bundesrepublik ist.

 

 

Reisezeit

 

Die Türkei ist vor allem wegen seiner zahlreichen Traumstrände ein beliebtes Ziel für Touristen aus der ganzen Welt. Vor allem an der Schwarzmeerküste, an der türkischen Riviera und in der Ägäis tummeln sich in den Sommermonaten, die als die beste Reisezeit für die Türkei gelten, viele Badeurlauber an den Stränden. In dieser Zeit herrschen in den Touristen-Hochburgen wie Antalya und Side im Süden des Landes angenehme Temperaturen von 25 bis 30 Grad Celsius. Außerdem sind zwischen Juni und September zumindest in den Küstenregionen nur geringe Niederschlagsmengen zu erwarten. Die Wassertemperatur liegt in dieser Zeit bei mindestens 20 Grad Celsius. Doch die Türkei besteht aus unterschiedlichen Klimazonen. Für jede dieser Klimazonen gibt es eine andere optimale Reisezeit.
Wer sich im Rahmen eines Türkei-Urlaubs vor allem die Sehenswürdigkeiten in der Metropole Istanbul im Westen des Landes anschauen möchte, sollte dagegen lieber im Frühjahr oder im Herbst fahren. In dieser Zeit herrschen hier angenehme Temperaturen von 25 Grad Celsius.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kleiner Sprachführer

 

ja

Evet (Ewet)

nein

Hayir (Hajyr)

bitte

Lütfen (Lütfän)

danke

Teşekkür ederim (Teschekkür ederim)

wie bitte?

Efendim?

ich verstehe nicht

Anlamıyorum. 

Entschuldigung

Afedersiniz oder Pardon

Guten Morgen

Günaydın (Günaiden)

Guten Tag

Iyi günler (iji günler)

Gute Nacht

Iyi geceler (iji gedscheler)

Hallo

Merhaba (Merhaba)

Wieviel kostet es?

Bunun fiyatı kaç?; ugs. aber auch "Ne kadar bu?" (wie viel?)

Wie gehts?

Nasılsın? (Nasselssen?)

Guten Abend

Iyi aksamlar (iji akschamlar)

Tschüss

Güle güle

 

 

Gut zu wissen

 

Sprache: Die Amtssprache ist Türkisch, jedoch spricht man in den Touristenorten Deutsch oder Englisch


Währung: Landeswährung: Neue Türkische Lira (TRY)


Zeitdifferenz: Der Zeitunterschied zwischen Türkei zu MEZ +1h,
d.h. 1 Stunde Zeitverschiebung zu Deutschland, Österreich und der Schweiz.
Flugzeit ab/bis Deutschland, Österreich und Schweiz ca. 3 Stunden

 

 

 

Essen & Trinken

 

Ob in Anatolien, am Bosporus oder eben an der türkischen Riviera, die Küche der Türkei ist so fantasievoll wie vielseitig. Wer Gemüse mag, Knoblauch nicht verachtet und ein Faible für Gegrilltes oder im Ofen Geschmortes hat, der ist hier genau richtig.
Eine klassische türkische Tafel wird zum Auftakt eines ausgedehnten Mahls mit einer fast schon verwirrenden Fülle unterschiedlichster Vorspeisen, Meze genannt, gedeckt. Die Palette ist breit und reicht von Çiroz, in der Sonne getrockneten Makrelen, über verschiedenste Joghurt-Zubereitungen, gegrilltes und eingelegtes Gemüse bis hin zu gebackenen Garnelen und üppigen Pürees aus verschiedenen Hülsenfrüchten. Dazu gehört immer frisches Brot. Neben dem auch hierzulande in verschiedenen Versionen bekannten Pide begleiten Katmer, ein sehr sättigendes Blätterteigbrot, leicht süßliche Sesamkringel oder auch hausgemachtes dunkles Brot Vorspeisen, Suppen und Hauptgerichte.
Wer nach dem Verzehr der leckeren Vorspeisen noch hungrig ist, hat die Qual der Wahl zwischen würzig-leckeren Gerichten aus Rind- oder Lammfleisch, üppigen Eintöpfen oder Aufläufen aus diversen Gemüsesorten. Besonders beliebt sind Paprika, Okraschoten, Auberginen und Hülsenfrüchte wie Kichererbsen oder Saubohnen. Empfehlenswert sind auch Manti, nudelartige Teigtäschchen, die in einer Sauce aus Joghurt und zerlassener Butter serviert werden. Reis kommt, manchmal sogar gemischt mit Nudeln, in allerlei Variationen auf den Tisch - stets fantasievoll mit Kräutern, Chili oder auch Zimt und Piment gewürzt. Besonders groß sind die lokalen Unterschiede der türkischen Küche nicht, doch werden direkt an der Küste häufiger Fischgerichte serviert. Schmackhaftes Beispiel sind panierte Hamsi, Sardellen, die als schnelle Mahlzeit mit Salat in einem Stück Brot aus der Hand gegessen werden.
Getrunken werden neben stillem Wasser und Bier mit Wasser verdünnter Anisschnaps, Raki, heimischer Wein und natürlich Çay, türkischer Schwarztee. Im Sommer unbedingt empfehlenswert ist Ayran, ein leicht salziges, sehr erfrischendes Joghurtgetränk.

Sport & Wellness

 

Neben ausgedehntem Badevergnügen lädt Ihr Türkei Urlaub immer mehr zu aktiven Erkundungstouren ein, wie zum Beispiel Rafting Touren entlang des Köprülü Kanyons nordöstlich von Antalya oder auf dem Dalaman-Fluss in der Ägäis. Lieben Windsurfer ausgesuchte Buchten an der Ägäis, zieht es Taucher eher an das Mittelmeer zu interessanten Wracks. Beliebt sind auch die „Blauen Reisen“ mit den dafür extra hergestellten Gulet-Booten. In den letzten Jahren sind im Taurus viele Forststraßen und Dorfverbindungen neu entstanden – ideal für alle Alpencrosser oder Downhill-Profis. Auch Kappadokien öffnet sich für den Radsport. Für Wanderfreunde bietet sich unter anderem der circa 500 Kilometer lange Lykische Wanderweg an. Ausgefallene Pfade mit prä-historischen Felsenmalereien finden sich im Latmosgebirge, nähe Bodrum.
Wer hoch hinaus will, der folgt geführten Trekkingtouren zum 5.000 Meter hohen Ararat. Die Türkei erfreut sich ebenfalls einer steigenden Nachfrage bei Golftouristen. Die Region um Belek an der türkischen Riviera hat sich in den letzten Jahren zu einem Paradies für Golfer entwickelt. Daneben bietet das Land auch ideale Möglichkeiten für Skifahrer, Freeclimber, Gleitschirmflieger und Reitsport-Begeisterte.
Das bekannte Hamam-Bad ist bereits im Mittelalter entstanden. Alte osmanische Badehäuser sowie viele moderne Thermalanlagen und Hotels bieten diese traditionelle Badekultur an

 

 

 

*zzgl. Serviceentgelt, das zunächst Ihrem Bordkonto automatisch belastet wird. Es steht Ihnen jedoch frei, den Betrag erhöhen, reduzieren oder stornieren zu lassen.
**0,20 Euro/Min. aus dem österreichischen Festnetz und 0,08 CHF/Min. aus dem Schweizer Festnetz, Mobilfunkpreise können abweichen.
''

Bewertungs-
zertifikat
''

Die beliebteste
Website 2013
''


Sehr gut im
Service
''


Sehr gut in
Preis/Leistung
''

iPhone/iPad
App
''

Android
App
''

DeutschlandCard

Mehr Informationen über sonnenklar.TV sonnenklar.TV bei Google+ sonnenklar.TV bei Facebook sonnenklar.TV bei youtube

sonnenklar.TV - Ihr Reisebüro im Fernsehen und im Internet. Reisevideos und Top-Angebote aus den Sendungen von sonnenklar.TV sowie Frühbucherangebote und aktuelle Last Minute Reisen lassen keine Reisewünsche offen. Das Angebot reicht von Kurzfristreisen über Städtereisen, Wellness- und Wochenendreisen bis hin zu Last Minute Flügen und Hotels. Aber auch Liebhaber von Ferienwohnungen kommen bei uns auf Ihre Kosten. Ebenso lassen sich Kreuzfahrten einfach und bequem online buchen.

Wir arbeiten nach dem Motto: 4-Sterne-Reisen zu 2-Sterne-Preisen. sonnenklar.TV - Hier kommen Sie gut weg.

Partner von sonnenklar.TV: BigXtra Touristik GmbH, 5vorFlug, driveFTI, FTI Touristik GmbH