Auswahl löschen Auswählen übernehmen
(*) Wenn Sie keinen Abflughafen auswählen, werden alle verfügbaren Abflughäfen angezeigt.
schliessen
Auswahl löschen Auswählen übernehmen
(*) Wenn Sie keinen Abflughafen auswählen, werden alle verfügbaren Abflughäfen angezeigt.
schliessen
Flug & HotelHotel
Auswahl löschen Auswählen übernehmen
(*) Wenn Sie keinen Abflughafen auswählen, werden alle verfügbaren Abflughäfen angezeigt.
schliessen
HochseeFluss
Badeseen-Vergleich
Badeseen-Vergleich
Alle Badeseen im Vergleich
Hier kommen Sie zur Übersicht
 

Aktivitäten-Karte vom Edersee

 

Überblick über den Badesee Edersee

Er gehört zu den größten Stauseen in ganz Europa und liegt an der Eder, inmitten des Naturparks Kellerwald-Edersee - der malerische Edersee. Im hessischen Landkreis Waldeck-Frankenberg - südwestlich der nordhessischen Stadt Kassel - gelegen, ist der See mehr als 27 Kilometer lang und liegt der Burg Waldeck zu Füßen. Die wurde im 12. Jahrhundert errichtet und gehört - wie der See - zum Naturpark und damit zu einem UNESCO-Weltnaturerbe. Doch nicht nur seine pittoreske Schönheit und die imposante Wasseroberfläche machen den See zu einem der beliebtesten Ausflugsziele in Hessen. Im Nationalpark und am See direkt haben Sie bei Ihrem Familienausflug jede Menge Möglichkeiten, sich die Zeit zu vertreiben. Mehr über die schönsten Wanderrouten, die Strandbäder entlang der knapp 70 Kilometer langen Uferlinie und andere Freizeitmöglichkeiten erfahren Sie jetzt.

 

 

1. Alle Strandbäder

 

2. Wassertemperatur im Jahresverlauf

 

3. Aktivitäten am See 

 

4. Hotelangebote am See

Badestrände am Edersee

Übersicht aller gratis Badestrände

 

 

 

Strandbad Waldeck

Strandbad Rehbach

Öffnungszeiten von Mitte Juni bis Anfang September von 9:00 bis 19:00 Uhr

Öffnungszeiten je nach Wetter ab Anfang April

 

 

Beachvolleyballfeld

Wassertemperatur am Edersee

Die Hauptsaison am Edersee erstreckt sich von Ende März bis Anfang Oktober. In diesem Zeitraum steigt auch die Wassertemperatur des knapp zwölf Quadratkilometer großen Sees am höchsten. Während sich die Temperatur in der Vorsaison - von Anfang Januar und Mitte März - zwischen zwei und maximal fünf Grad liegt, steigt sie bereits im April auf bis zu zehn Grad. Anfang März beginnen um den See herum erste Knospen zu sprießen. Erste Frühlingsblüher tauchen die Umgebung dann in zarte Farben. Mit durchschnittlich sieben Grad erwärmt sich ab Anfang März auch die Lufttemperatur stetig. Werden im März noch maximal acht Grad gemessen, steigt die Temperatur bereits im Mai auf bis zu 15 Grad an. Außerdem gibt es im so genannten Wonnemonat am Edersee im Durchschnitt die wenigsten Regentage. Ab dann wagen sich bereits die ersten Mutigen in den See, um eine Runde zu schwimmen.

 

Wesentlich wärmer wird das Wasser des Edersees dann in der Hauptbadezeit von Juni und August. Dann steigt das Thermometer stetig auf über 20 Grad, sodass sich auch das Wasser auf bis zu 21 Grad erwärmt. Das Wetter eignet sich dann auch hervorragend um beispielsweise Wasserski zu fahren. Während der Sommermonate werden in der Region dementsprechend auch die meisten Touristen gezählt. Ab September geht dann sowohl die Luft- als auch die Wassertemperatur zurück. Außerdem frischt der Wind dann merklich auf, sodass man dann vor allem Segler, vereinzelt Kitesurfer und Wakeboarder auf dem See sieht. Aber auch dann lohnt sich eine Edersee-Reise - vor allem dann, wenn Sie gerne Wandern oder Interesse an verschiedenen Wintersportarten haben. Ab November eignet sich der See - je nach Temperatur - zum Eislaufen oder Eisstockschießen.

Aktivitäten & Sport am Edersee

Der Edersee eignet sich hervorragend für Ihren Aktivurlaub. Welche Sportarten - außer Baden und Schwimmen - sich besonders anbieten, erfahren Sie hier.

 

 

Wandern

 

 

Um sich einen Überblick über die Schönheit der Edersee-Region zu verschaffen, empfiehlt sich eine ausgedehnte Wandertour. Die wohl schönste Route führt auf knapp 70 Kilometern um den ganzen See. Dabei handelt es sich um den "Urwaldsteig". Vom Parkplatz der Waldecker Burg aus Wandern Sie durch unberührte Natur, entlang jahrhundertealter Stadtmauern. Von dort aus geht es für Sie über den Ziegenberg in die urigen Wälder. Zwischendurch eröffnet sich Ihnen immer wieder ein wundervoller Blick auf den imposanten Stausee - zum Beispiel an der so genannten Kanzel. Entlang des Edertals führt der Weg Sie weiter, über Hemfurth, den Daudenberg, vorbei an Bringhausen und durch einen sattgrünen Eichenwald. Malerisch führt Sie der "Urwaldsteig" weiter - vorbei am Bloßenberg, durch die Banfebucht und über den Arens- sowie den Ringelsberg. Auf Ihrer Wanderung kommen Sie außerdem an der "Loreley des Edertals" vorbei. Die befindet sich bei Kirchheim und bezeichnet eine atemberaubende Aussicht auf die Eder. Ein weiteres Highlight Ihres Ausflugs auf dem "Urwaldsteig" ist das "Bärental", bevor Sie zurück zum Waldecker Burgberg kommen. Eine 70 Kilometer lange Wanderung ist Ihnen zu lang? Kein Problem! Suchen Sie sich einfach eine der wirklich sehenswerten Touretappen aus!

 

 

Fahrradfahren

 

 

Für alle, die die Gegend um den See lieber mit dem Rad erkunden wollen: Die Gelegenheit dazu haben Sie auf dem Edersee-Rundweg. Der ist knapp 50 Kilometer lang und besteht gewissermaßen aus vier Schleifen. Die Rundwege sind in mehrere leichte bis schwierige Etappen unterteilt, sodass auch der Hobbyradfahrer die Umgebung ganz entspannt auf sich wirken lassen kann. Was Sie auf Ihrer Radtour sehen hängt dabei davon ab, welche der vier Schleifen Sie wählen, in die sich der Hauptweg unterteilt. Während Sie bei der ersten Schleife durch Werbe- und Reiherbachtal bis ins Sachsenhäuser Hügelland gelangen, führt der zweite Weg durch das Lofertal, über die Frankenauer Flur bis in die urtümlichen Wälder des Naturparks "Edersee-Kellerwald". Wählen Sie die dritte Schleife, fahren Sie sowohl auf dem Ederauen-Erlebnispfad als auch auf dem Wesetal-Lehrweg. Sie wollen außerdem das Tal des Flusses Wilde und Europas größten Kurpark in Bad Wildungen sehen? Dann fahren Sie doch mit Ihrem Rad eine Runde auf der vierten Schleife! Außerdem gibt es entlang des Edersees noch einige weitere sehr gut erschlossene Radwege. Für Mountainbiker ist zwar die Durchfahrt durch den Naturpark untersagt, aber auf verschiedenen Strecken können auch die Ursprünglichkeit des Edertals auf sich wirken lassen.

 

 

Sport mit dem Boot

 

 

Natürlich haben Sie auch die Gelegenheit, den See von der Wasserseite aus zu erkunden. Das Unternehmen "Personenschifffahrt Edersee" bietet beispielsweise an bestimmten Tagen Rundfahrten von mehreren Anlegestellen aus an. Die Zustiegspunkte befinden sich unter anderem am Strandbad Waldeck, am westlichen beziehungsweise östlichen Teil der Edertalsperrmauer, an der Halbinsel Scheid und auf Höhe von Bringhausen. Die angebotenen Touren dauern bis zu zwei Stunden und Sie haben die Gelegenheit, den See mal aus einer etwas anderen Perspektive zu sehen. Natürlich können Sie den Edersee aber auch auf "eigene Faust" erkunden. Am Ufer des Sees finden Sie zahlreiche Bootsverleihe - in den Gemeinden Waldeck und Edertal. Dort können Sie sich entweder ein Kanu, ein Ruder- oder ein Tretboot ausleihen und den Edersee auf diese Weise etwas besser kennenlernen. Außerdem haben Sie in Waldeck Gelegenheit, das Segelhandwerk zu erlernen - in der dortigen Segelschule. Wer etwas mehr Nervenkitzel braucht, kann sich außerdem im Wassersportcenter in Edertal Trickski, Wakeboards oder Wasserski leihen. Sie haben bisher noch nie auf Wasserski gestanden? Dann haben Sie im Wassersportzentrum Gelegenheit, einen Anfängerkurs zu machen, bevor Sie mit Höchstgeschwindigkeit den See stürmen.

 

 

Tauchen

 

 

Ein Blick in die Unterwasserwelt des Edersees ist ebenfalls sehr reizvoll. Aus diesem Grund verfügt der See auch über zwei besonders ausgewiesene Tauchzonen. Innerhalb der Bereiche die mit gelben Bojen gekennzeichnet sind, dürfen weder Boote, noch Schiffe fahren. Dadurch ist ein gefahrloser Tauchgang gewährleistet. Und dabei haben Sie die Möglichkeit - sprichwörtlich - in die Geschichte der Edertalregion einzutauchen. Die eine Tauchzone befindet sich in der Bericher Bucht. Berich war ein Ort, der für die Errichtung des Stausees weichen musste. Sie können aber heute noch einige Grundmauer unter Wasser sehen. Zwei Beispiele hierfür sind die alte Klostermauer sowie die Bericher Brücke. Das zweite Tauchgebiet trägt den Namen "Sitte". Dort abgetaucht, sehen Sie nicht nur Steinquader und Überreste von Pflanzen, sondern beispielsweise auch Teile von Ruderbooten und des ehemaligen Flussbetts. Für alle unter Ihnen, die das Tauchen erlernen möchten, bietet die Tauchbasis Edersee nicht nur Schulungen, sondern auch ein so genanntes Schnuppertauchen an. Dabei lernen Sie in einem Schwimmbad die wichtigsten Grundlagen, die es zu einem Tauchgang braucht.

 

 

Hallenbäder

 

 

Sie können am Edersee aber auch auf andere Weise abtauchen und einfach mal ausspannen - in einem der Freizeitbäder in der Nähe des Sees. Für einen Familienausflug besonders geeignet ist das Familienbad Heloponte in der Kurstadt Bad Wildungen. Dort haben Sie nicht nur die Möglichkeit, in einem 25-Meter-Schwimmbecken ein paar Bahnen zu ziehen. Außerdem gibt es auch ein Nichtschwimmer- sowie ein Kleinkindbecken. Für ein wenig Nervenkitzel sorgt außerdem die knapp 80 Meter lange Riesenrutsche. Ganz relaxt geht es in der Saunalandschaft des "Heloponte" zu, wo Sie in fünf verschiedenen Saunen oder unter dem Solarium verweilen können.

 

Ein weiterer Ausflugstipps ist das Henkel-Erlebnisbad in Vöhl. Direkt am Edersee gelegen, öffnet das Bad in den Sommermonaten seine Pforten. Neben einem großzügigen Schwimmbecken gibt es in Vöhl für Sie unter anderem eine weitläufige Saunalandschaft, Solarien, einen Wildwasserkanal, eine 70 Meter lange Rutsche, einen Eltern-Kind-Bereich zum Entspannen und zur Stärkung einen Imbiss. In etwas weiterer Entfernung zum See finden Sie weitere Freizeitbäder, zum Beispiel in Korbach und Fritzlar.

Hotelangebote für den Edersee

Hessisches Bergland
Eigenanreise am 26.12.2016
1 Tage mit Frühstück im Doppelzimmer
2 Personen
Hessisches Bergland
Eigenanreise am 26.12.2016
1 Tage mit Frühstück im Doppelzimmer
2 Personen
Hessisches Bergland
Eigenanreise am 21.01.2017
3 Tage mit Frühstück im Doppelzimmer
2 Personen
*zzgl. Serviceentgelt, das zunächst Ihrem Bordkonto automatisch belastet wird. Es steht Ihnen jedoch frei, den Betrag erhöhen, reduzieren oder stornieren zu lassen.
**0,20 Euro/Min. aus dem österreichischen Festnetz und 0,08 CHF/Min. aus dem Schweizer Festnetz, Mobilfunkpreise können abweichen.
''

Bewertungs-
zertifikat
''

Die beliebteste
Website 2013
''


Sehr gut im
Service
''


Sehr gut in
Preis/Leistung
''

iPhone/iPad
App
''

Android
App
''

DeutschlandCard

Mehr Informationen über sonnenklar.TV sonnenklar.TV bei Google+ sonnenklar.TV bei Facebook sonnenklar.TV bei youtube

sonnenklar.TV - Ihr Reisebüro im Fernsehen und im Internet. Reisevideos und Top-Angebote aus den Sendungen von sonnenklar.TV sowie Frühbucherangebote und aktuelle Last Minute Reisen lassen keine Reisewünsche offen. Das Angebot reicht von Kurzfristreisen über Städtereisen, Wellness- und Wochenendreisen bis hin zu Last Minute Flügen und Hotels. Aber auch Liebhaber von Ferienwohnungen kommen bei uns auf Ihre Kosten. Ebenso lassen sich Kreuzfahrten einfach und bequem online buchen.

Wir arbeiten nach dem Motto: 4-Sterne-Reisen zu 2-Sterne-Preisen. sonnenklar.TV - Hier kommen Sie gut weg.

Partner von sonnenklar.TV: BigXtra Touristik GmbH, 5vorFlug, driveFTI, FTI Touristik GmbH