Auswahl löschen Auswählen übernehmen
(*) Wenn Sie keinen Abflughafen auswählen, werden alle verfügbaren Abflughäfen angezeigt.
schliessen
Auswahl löschen Auswählen übernehmen
(*) Wenn Sie keinen Abflughafen auswählen, werden alle verfügbaren Abflughäfen angezeigt.
schliessen
Flug & HotelHotel
Auswahl löschen Auswählen übernehmen
(*) Wenn Sie keinen Abflughafen auswählen, werden alle verfügbaren Abflughäfen angezeigt.
schliessen
HochseeFluss
Badeseen-Vergleich
Badeseen-Vergleich
Alle Badeseen im Vergleich
Hier kommen Sie zur Übersicht
 

Aktivitäten-Karte vom Bodensee

 

Überblick zum Bodensee

Als der größte See Deutschlands ist der Bodensee bei Urlaubern sehr beliebt. Nicht nur durch seine Größe, sondern auch durch seine Nähe zu den Bergen machen ihn zu einem Urlaubsziel, das Jahr für Jahr Besucher wie ein Magnet anzieht.

 

Von Konstanz über Bregenz bis nach St. Gallen erfreuen sich Gäste an den warmen Wassertemperaturen im Sommer und den Freizeitmöglichkeiten vom Wandern bis hin zum Fahrradfahren. Egal ob Familien, Paare oder Freunde - am Bodensee lässt es sich gut entspannen & erholen!

 

 

1. Adressen & Eintritte: Strandbäder

 

2. Wassertemperatur im Jahresverlauf

 

3. Aktivitäten am See 

 

4. Hotelangebote am See

Strandbäder am Bodensee

Übersicht aller Strandbäder

 

 

 

Strandbad Friedrichshafen

Strandbad Rorschach

Öffnungszeiten von Mitte Mai bis Mitte September

Öffnungszeiten von Anfang Mai bis Mitte September von 9:00 - 20:00


Preis / Erw. 1,5 EUR


Preis / Erw. 6 CHF

Preis / Kind 0,7 EUR

Preis / Kind 2 CHF

---------

---------

 


Aquamarin Wasserburg


Seebad Romanshorn

Öffnungszeiten vom 5.Mai bis September von mind. 10:00 - 20:00

Öffnungszeiten vom 1.Mai bis 18.September von mind. 9:00 - 18:00


Preis / Erw. 4,5 EUR


Preis / Erw. 6 CHF

Preis / Kind 2 EUR

Preis / Kind 4 CHF

---------

---------

 

Strandbad Bodman

Strandbad Ermatingen

Öffnungszeiten ab 1.Mai täglich von 9:30 - 20:00

Öffnungszeiten vom 14.Mai bis 18.September von 12:00 - 18:30, wochenends von 10:00 - 20:00


Preis / Erw. 2 EUR


Preis / Erw. 5 CHF

Preis / Kind 1 EUR

Preis / Kind 2 CHF

---------

---------

 

Strandbad Eriskirch

Strandbad Mettnau

Öffnungszeiten von Mitte Mai bis Mitte September täglich von 9:00 - 20:00

Öffnungszeiten bei guter Witterung von 8:00 - 21:00


Preis / Erw. 3,5 EUR


Preis / Erw. 2,5 EUR

Preis / Kind 1 EUR

Preis / Kind 1,6 EUR

---------

---------

 

Seebad Lindenhof

Rheinstrandbad

Öffnungszeiten von Mai bis September mind. von 12:00 - 18:00

Öffnungszeiten von Mai bis September von 10:00 - 20:00


Preis / Erw. 3,5 EUR


Preis / Erw. 2,7 EUR

Preis / Kind 2,5 EUR

Preis / Kind 2,1 EUR

---------

---------

 

Strandbad Iznang

Nonnenhorn

Öffnungszeiten von Mai bis Anfang Oktober täglich von 9:00 - 20:00

Öffnungszeiten vom 5.Mai bis 17. September von 9:30 - 18:00


Preis / Erw. 2,5 EUR


Preis / Erw. 4 EUR

Preis / Kind 1,5 EUR

Preis / Kind 2,5 EUR

---------

---------

 

Naturstrandbad Kressbronn

Aquastaad

Öffnungszeiten von Mai bis September von 9:30 - 19:00


Preis / Erw. 1,4 EUR


Preis / Erw. 3,9 EUR

Preis / Kind 0,7 EUR

Preis / Kind 1,9 EUR

---------

---------

 

Strandbad Meersburg

Strandbad Ost Überlingen

Öffnungszeiten vom 10. Mai bis 15. September von 9:00 - 20:00

Öffnungszeiten von 9:00 bis 21:30


Preis / Erw 4,4 EUR


Preis / Erw. 3 EUR

Preis / Kind 2,2 EUR

Preis / Kind 1 EUR

---------

---------

 

Strandbad Moos

Strandbad West Überlingen

Öffnungszeiten von Mai bis September täglich von 9:00 - 20:00

Öffnungszeiten ab 2.Mai täglich von 9:00-20:00


Preis / Erw 2,5 EUR


Preis / Erw. 2 EUR

Preis / Kind 1,5 EUR

Preis / Kind 0,7 EUR

---------

---------

 

 

Strandbad Langenargen

 

Strandbad Eichwald

Öffnungszeiten von Mai bis September von 10:00 - 19:00

Öffnungszeiten vom 13.Mai bis September von 10:00 - 19:00


Preis / Erw 2,5 EUR


Preis / Erw. 4 EUR

Preis / Kind 1,5 EUR

Preis / Kind 2 EUR

---------

---------

 

 

Strandbad Öhningen

 

Strandbad Bregenz

Öffnungszeiten von 8:00 - 23:00

Öffnungszeiten vom 7.Mai bis 11.September von 11:00 - max. 20:00


Preis / Erw 2,5 EUR


Preis / Erw. 4,9 EUR

Preis / Kind 1 EUR

Preis / Kind 2,4 EUR

Wassertemperatur vom Bodensee

Je nach Wetter kann die Wassertemperatur vom Bodensee bereits im Juni angenehme 20 ° Celsius erreichen. Wassersportler mit Neoprenanzug können hingegen bereits ab Mai Ihrem Sport nachgehen. Hart Gesottene können ebenfalls bereits im Mai bei etwa 18 ° Celsius baden gehen.

 

Die Wassertemperatur steigt besondern zum Frühsommer stark an, sodass der See im Juni und Juli schon mal um 10 ° Celsius wärmer werden kann. Juli ist auch der Monat, in dem die Temperatur des Wassers den Höchststand erreicht und bei etwas mehr als 25 ° Celsius wieder zu sinken beginnt. Von August bis September pendelt sich die Wassertemperatur bei rund 22 ° Celsius ein, bis sie im Oktober hin erst auf 20 ° Celsius und zum November hin auf 13 ° Celsius sinkt.

 

Während der Wintermonate beträgt die Temperatur etwas mehr als 0 ° Celsius - in besonders kalten Wintern gefrieren Teile des Sees zu, sodass Wintersportler hier dem Eislaufen nachgehen können.

Aktivitäten am Bodensee

Der Bodensee besticht mit seiner Vielfalt: Blühende Streuobstwiesen, sanfte Weinberge, mediterrane Uferpromenaden, naturgeschützte Schilfflächen und quirlige Strandbäder wechseln einander ab - umrahmt von einem faszinierenden Alpenpanorama. Malerisch ragt die Halbinsel mit dem pittoresken Meersburg in den Dreiländersee hinein, den sich Deutschland, Österreich und die Schweiz teilen. Atemberaubend stürzt der Rheinfall bei Schaffhausen in die Tiefe, während die Blumeninsel Mainau von einem Blütenmeer überzogen wird.

 

Wunderschöne Städte wie Konstanz, Lindau, Ravensburg, Friedrichshafen, St. Gallen oder Bregenz warten darauf, von Ihnen entdeckt zu werden! Am Bodensee treffen sich alle: Liebhaber von Natur, Kultur, kulinarischem Genuss und einem abwechslungsreichen Aktivurlaub, der viele Sport- und Freizeitmöglichkeiten bietet – sei es am Ufer, auf dem Wasser oder in den Bergen. Die sportliche Vielfalt am Bodensee ist überaus groß:

 

 

Wandern

 

 

Wanderroute Rundweg

Der Bodensee ist ideal zum Wandern: Ein gut ausgebautes Netz an Wanderwegen säumt das Ufer. Der 270 Kilometer lange Wander- und Radweg um den See lässt sich prima in einzelne Etappen aufsplitten, die sich gut für schöne und entspannte Tagestouren eignen.

 

Wanderroute Aachried

Eine besonders naturnahe Route führt durch das Naturschutzgebiet Aachried, das sich im Nordwesten, zwischen Ludwigshafen und Bodman, über 130 Hektar erstreckt. Die 4 Kilometer lange Strecke ist ideal für Familien mit kleinen Kindern, da sie auch mit dem Kinderwagen zurück gelegt werden kann. Unterwegs kommen Sie an einer Beobachtungsplattform direkt am Uferweg vorbei. Hinweistafeln geben Auskunft über dort nistende heimische Vogelarten wie die Nachtigall oder den Eisvogel. Nebenan erstrecken sich weitläufige Streuwiesen, die im Frühjahr zauberhaft blühen.

 

Wanderroute Pfänder

Falls es Sie in die Berge zieht, sollten Sie eine Wanderung auf den Pfänder einplanen: Der Eintausender-Berg erhebt sich steil über der Festspielstadt Bregenz, auf der österreichischen Seeseite. Den Pfänder sieht man schon aus weiter Entfernung, denn auf der Spitze befindet sich ein Sendemast. Wer sich sportlich betätigen möchte, kann auf den Pfänder hoch wandern, es führt aber auch ein Lift hinauf. Der steile Anstieg auf den Hausberg der Stadt wird mit einer Brotzeit und bei schönem Wetter mit Panoramablick auf den Bodensee und die umliegenden Alpen belohnt. Auf mehr als 1000 Höhenmetern ist für die ganze Familie für Unterhaltung gesorgt: Ein ganzjährig geöffneter Wildpark und kurze Spazierrundwege versprechen viel Spaß für die den Kleinsten, Wanderungen und Mountain Bike Strecken hingegen lassen das das Sportlerherz höher schlagen. In den Gondeln der Pfänderbahn schaukeln Sie entspannt wieder ins Tal. Die Bergtour lässt sich ideal mit dem „Käsewanderweg“ am Pfänderrücken kombinieren: Dieser 8 Kilometer lange Lehrpfad informiert nicht nur über die regionale Käseherstellung, sondern führt zu Sennereien und Bauernhöfen, in denen Sie köstlichen Käse probieren können! Der Pfad beginnt 15 Minuten von der Pfänderbahn entfernt.

 

 

Fahrradfahren

 

 

Radroute Rundweg

Viele Aktivurlauber entdecken den Bodensee mit dem Fahrrad, denn ein Mountain Bike Highlight ist die Route entlang des Bodensees: Die 270 Kilometer lange Strecke, die den See umrundet, ist dazu perfekt geeignet. Die Route für trainierte Radler beginnt bei Friedrichshafen und führt entlang des Sees über Radolfszell und Konstanz in die Schweiz bis nach Kreuzlingen. Je nach Tempo benötigen Sie bis zu einer Woche, um den See ganz zu umrunden! Alternativ können Sie in Kreuzlingen mit der Fähre wieder zurück nach Friedrichshafen fahren. Grundsätzlich kann man auch mit Kindern sehr gut am Bodensee entlang fahren, dennoch sollte man die Höhenunterschiede nicht unterschätzen. Aufgrund der hohen Dichte an Unterkünften und Restaurants entlang der Strecke, sind auch Familientrips an den Bodensee übers Wochenende sehr beliebt. Mehrere Veranstalter helfen bei der Organisation Ihrer Radtour und bieten geführte Touren an oder liefern Ihr Gepäck in die nächste Unterkunft. Sie können jedoch auch von einem festen Standort aus täglich neu losradeln.

 

Radroute Reichenau

Eine attraktive Tagestour mit dem Fahrrad, die sich auch für Kinder und wenig geübte Radfahrer eignet, führt über die Gemüseinsel Reichenau. Diese steht unter Unesco-Schutz und ist für ihr Marienkloster berühmt. Die Radstrecke beläuft sich auf gut 15 Kilometer, für die man etwa 2 Stunden reine Fahrzeit einplanen sollte. Hinzu kommt die Zeit für Besichtigungen. Die Tour beginnt beim Parkplatz auf der Insel Reichenau. Auf einer malerischen Pappelallee geht es vorbei an den Ruinen der Burg Schopflen, der mittelalterlichen Basilika St. Georg in Oberzell, dem Yachthafen vorbei bis zum Kloster St. Maria und Markus in Mittelzell. Der Weg bis Niederzell, das mit seiner St. Peter und Paul-Kirche besticht, führt am Hafen vorbei. Die Tour führt Radler zum Schloss Königsegg nach Oberzell und schließlich zur Brücke auf das Festland zurück. Mountainbiker können in Friedrichshafen einen Geländeparcours mit zwei Schwierigkeitsgraden nutzen. Dieser befindet sich mitten in der Stadt. Wenn Sie mit dem E-Bike unterwegs sind, finden Sie mehrere Ladestationen rund um den See, die sich oftmals bei Hotels und Restaurants befinden.

 

 

Golfen am Bodensee

 

 

Entlang des Bodensees finden Golfer viele Golfplätze:

 

Einer der bekanntesten ist wahrscheinlich der Club Weißensberg. Mit seinen 18 Löchern zählt er aufgrund von engen Partien und diversen künstlich angelegter Gewässern zu einem der schwierigsten in ganz Deutschland.

Der einzige Golfplatz am Bodensee auf der Schweizer Seite ist der Golf & Country Club Erlen. Auch dieser 18-Loch-Platz besitzt einige Teiche, Bunker und weitere Hindernisse. 

Der Golfclub Steisslingen am Schloss Wiechs beeindruckt insbesondere durch seine Lage. Der 18-Loch-Meisterschaftsplatz wurde nach schottischen Vorbild angelegt und präsentiert sich mit seinen Erdhügeln und Bunkern ebenfalls als herausfordernd.

 

 

Sport mit dem Boot und auf dem Wasser

 

 

Der Bodensee garantiert viel Spaß auf dem Wasser! In allen Seeabschnitten können Sie Tretboote, Ruderboote, Schlauchboote oder Elektromotorboote mieten. Wenn Sie Kanu oder Kajak fahren möchten, finden Sie ebenfalls mehrere Stationen vor. Eine Yacht können Sie etwa in Meersburg, Sipplingen oder Konstanz ausleihen. Einige Verleihstationen bieten auch Yachtcharter und Yachthotel an. Längst schon haben auch Trendsportarten wie Stand Up Paddling (SUP) den Bodensee erobert. Auf der Insel Reichenau können die entsprechenden Bretter gemietet werden. Windsurfen am Bodensee ist unterdessen nur in bestimmten Gebieten möglich, die ausgewiesen sind. Mancherorts benötigen Sie eine spezielle Genehmigung. Rund um den See haben sich mehrere Surfschulen angesiedelt, die Ausrüstung ausleihen und Kurse anbieten – für Anfänger und Fortgeschrittene gleichermaßen. Die meisten Verleihstationen für Wassersportausrüstung sind von Mitte April bis Mitte Oktober geöffnet. Segeln Bei schönem Wetter prägen unzählige weiße Segel, die im Wind flattern, den Bodensee. Mehrere Segelschulen haben sich rund um den See angesiedelt, bei denen Sie den Segelschein erwerben können - etwa auf der Insel Reichenau, in Konstanz, Überlingen, Sipplingen, Wasserburg oder in Arbon auf der Schweizer Seite. Wenn Sie eine Jolle ohne Segelschein ausleihen möchten, benötigen Sie nur den Segel-Grundschein. Segelboote können Sie mit oder ohne Skipper mieten. Gesegelt werden darf allerdings nicht überall – die genauen Zonen sind in der Bodensee-Schifffahrtordnung geregelt, an die Sie sich unbedingt halten sollten. Wenn Sie Segelboote lieber beobachten, statt selbst aktiv zu werden, sollten Sie die Internationale Bodenseewoche im Mai nicht verpassen, bei der rund 150 Yachten gegeneinander antreten.

 

 

Tauchen

 

 

Der Bodensee mit seinen vielen Gesichtern übt einen ganz besonderen Reiz auf Taucher aus: Von der fischreichen Sandhalde, über die abenteuerliche Steilwand bis hin zu Schiffswracks auf Grund ist für jeden etwas dabei. Beliebte Tauchplätze sind beispielsweise die Dorniermole in Friedrichshafen mit einem gesprengten Bunker aus dem Zweiten Weltkrieg, die Marienschlucht Wallhausen mit überhängenden Steilwänden oder die Höhlen im Überlinger See. Berüchtigt ist der Teufelstisch, eine Felsnadel, die bis zu einer Wassertiefe von 90 Metern steil abfällt. Aufgrund des großen Risikos ist das Tauchen hier allerdings nur mit einer Sondergenehmigung des Landratsamtes Konstanz erlaubt. Ein generelles Tauchverbot herrscht im bayerischen Abschnitt des Bodensees: Zwischen Lindau und Nonnenhorn darf diese Sportart nicht betrieben werden. Einschränkungen gibt es auch in der Nähe der Schifffahrt: So darf im Umkreis von 100 Metern um die Einfahrt von Häfen kein Tauchsport betrieben werden. Beim Tauchen im Bodensee gilt noch weitere Hürden zu überwinden: Ab einer Wassertiefe von 10 Metern wird der Bodensee kalt, dabei herrschen Temperaturen von höchstens 6 Grad Celsius vor. Zur Kälte gesellen sich mancherorts eine schlechte Sicht, Steilwände und extreme Tiefen – entsprechend rät jeder Profi, beim ersten Tauchgang im Bodensee unbedingt einen erfahrenden Taucher mitzunehmen. Tauchschulen gibt es an verschiedenen Standorten rund um den See, etwa in Neuhausen, Meersburg, Radolfszell, Kreuzlingen, Konstanz, Langenargen oder in Kressbronn. Sie bieten ein breites Angebot an Kursen für Anfänger und Fortgeschrittene an. An mehreren Standorten gibt es zudem Sport- und Tauchgeschäfte, wo Ausrüstung gekauft oder geliehen werden kann.

 

 

Hallenbäder

 

 

Strandhallenbad Aquastaad

Das familienfreundliche Erlebnisbad in Immenstaad am Bodensee bietet alles, was das Kinderherz begehrt: Im Innenbereich planscht der Nachwuchs im Kleinkindbereich mit Pirateninsel, Felsenlandschaft, Rutsche und Wasserfall. Das 25 Meter lange Innenbecken mit Seesicht ist unterdessen den Großen vorbehalten. Im Sommer können Sie im Außenbereich mit Seezugang baden oder sich auf der schattenreichen Liegewiese in der Sonne aalen.

 

Bodensee-Therme Überlingen

Einen wunderschönen Panoramablick auf die Berge garantiert die Therme in Überlingen: Für Kinder gibt es eine Reifenrutsche, während Erwachsene zwischen Dampfsauna, japanischer Rosensauna, Kräutergarten oder Saunagarten mit Fackelschein und anderen Möglichkeiten wählen können. Zum Abkühlen springen Sie einfach in den Bodensee!

 

Bodensee-Therme Konstanz


Das Außenbecken dieser Therme ist am Abend stimmungsvoll beleuchtet, Erwachsene können aus mehreren Saunen auswählen oder sich im Whirlpool erfrischen. Im Sommer grenzt ein Freibad an die Therme an.

 

Meersburg-Therme


Das schönste an dieser Therme ist die gute Lage direkt am See: Vom Außenbecken, das auch im Winter geöffnet ist, können Sie direkt in den Bodensee eintauchen. Wellness-Anwendungen wie Lomi Lomi genießen einen guten Ruf!

 

Hallenbad am Seerhein

In Konstanz können Sie Ihre Bahnen im 25 Meter-Becken ziehen, der flachere Einstiegsbereich eignet sich auch für Kinder. Hallenbad Stockach Wenn Sie gerne Schwimmen, finden Sie hier eine 25 Meter langes Becken mit 3 Bahnen vor. Samstags ist Warmbade- und Familientag, dann wird das Wasser auf bis zu 32 Grad Celsius aufgeheizt.

 

Hallenbad Uhldingen-Mühlhofen

In dem modernen Hallenbad können Sie bei 30 Grad Celsius warmem Wasser Ihre Bahnen ziehen. Hallenbad Ravensburg Modernes Hallenbad Ravensburg mit Schwimmerbecken (25 Meter), Eltern-Kind-Bereich mit Planschbecken sowie 1 Meter und 3 Meter hohen Sprungtürmen.

 

Im Seehallenbad Bregenz Sportler treffen sich im 25 Meter-Schwimmbecken, weniger Geübte im Nichtschwimmerbecken des hellen Schwimmbades, das den Blick auf den See freigibt. Der geschützte Kleinkindbereich lädt mit einer Rutsche zum Planschen ein, Schwimmutensilien stehen zur freien

Hotelangebote für den Bodensee

Bodensee (Deutschland)
Eigenanreise am 04.11.2016
1 Tage ohne Verpflegung im Studio
2 Personen
Bodensee (Deutschland)
Eigenanreise am 30.10.2016
1 Tage mit Frühstück im Doppelzimmer
2 Personen
Bodensee (Deutschland)
Eigenanreise am 01.12.2016
1 Tage mit Frühstück im Doppelzimmer
2 Personen
Bodensee (Deutschland)
Eigenanreise am 01.11.2016
1 Tage mit Frühstück im Doppelzimmer
2 Personen
*zzgl. Serviceentgelt, das zunächst Ihrem Bordkonto automatisch belastet wird. Es steht Ihnen jedoch frei, den Betrag erhöhen, reduzieren oder stornieren zu lassen.
**0,20 Euro/Min. aus dem österreichischen Festnetz und 0,08 CHF/Min. aus dem Schweizer Festnetz, Mobilfunkpreise können abweichen.
''

Bewertungs-
zertifikat
''

Die beliebteste
Website 2013
''


Sehr gut im
Service
''


Sehr gut in
Preis/Leistung
''

iPhone/iPad
App
''

Android
App
''

DeutschlandCard

Mehr Informationen über sonnenklar.TV sonnenklar.TV bei Google+ sonnenklar.TV bei Facebook sonnenklar.TV bei youtube

sonnenklar.TV - Ihr Reisebüro im Fernsehen und im Internet. Reisevideos und Top-Angebote aus den Sendungen von sonnenklar.TV sowie Frühbucherangebote und aktuelle Last Minute Reisen lassen keine Reisewünsche offen. Das Angebot reicht von Kurzfristreisen über Städtereisen, Wellness- und Wochenendreisen bis hin zu Last Minute Flügen und Hotels. Aber auch Liebhaber von Ferienwohnungen kommen bei uns auf Ihre Kosten. Ebenso lassen sich Kreuzfahrten einfach und bequem online buchen.

Wir arbeiten nach dem Motto: 4-Sterne-Reisen zu 2-Sterne-Preisen. sonnenklar.TV - Hier kommen Sie gut weg.

Partner von sonnenklar.TV: BigXtra Touristik GmbH, 5vorFlug, driveFTI, FTI Touristik GmbH