VIK Gran Hotel Costa del Sol  
Spanien / Costa del Sol / Mijas


Das VIK Gran Hotel Costa del Sol , Costa del Sol ist ein preiswertes Hotel mit Flair und einem gemütlichen Ambiente. Wir bieten Ihnen einen günstigen Aufenthalt in einer tollen Lage. Das Hotel ist auch der ideale Ausgangspunkt für Ausflüge in einer traumhaften Umgebung. Nutzen Sie die Möglichkeit und buchen noch heute bevor alle Zimmer belegt sind.
[mehr lesen]

Abflughafen:

früheste Anreise:

späteste Rückreise:

Reisedauer

Reisende

Kinder 

Auswahl löschen Auswählen übernehmen
    Deutschland
  • Altenburg-Nobitz
  • Berlin-Schönefeld
  • Berlin-Tegel
  • Bremen
  • Dortmund
  • Dresden
  • Düsseldorf
  • Erfurt
  • Frankfurt
  • Frankfurt-Hahn
  • Friedrichshafen
  • Hamburg
  • Hannover
  • Karlsruhe
  • Köln-Bonn
  • Leipzig/Halle
  • Lübeck
  • Memmingen
  • München
  • Münster-Osnabrück
  • Nürnberg
  • Paderborn
  • Rostock
  • Saarbrücken
  • Stuttgart
  • Zweibrücken
    Schweiz
  • Basel-Mulhouse
  • Bern
  • Genf
  • Zürich
    Österreich
  • Graz
  • Innsbruck
  • Klagenfurt
  • Linz
  • Salzburg
  • Wien
    Sonstige
  • Amsterdam
  • Billund
  • Eindhoven
  • Groningen
  • Maastricht - Aachen
  • Warschau
(*) Wenn Sie keinen Abflughafen auswählen, werden alle verfügbaren Abflughäfen angezeigt.
schliessen

früheste Anreise:

späteste Rückreise:

Reisedauer

Reisende

Kinder 

Website des Jahres 2013 Ekomi SSL

Kundenmeinungen

Beschwerde, Granhotel Costa del Sol
Christian C (41-45J.)
" [...] Leider möchten mein Mann und ich uns über das Hotel, indem wir während unseres diesjährigen Urlaubes letzte Woche untergebracht waren beschweren. Vorweg möchte ich schicken, dass es überhaupt nicht unsere Art und mit diesem Mal auch die erste Beschwerde überhaupt ist. Das Granhotel Costa Del Sol wird weder bei den Zimmern, noch beim Essen einer 4-Sterneanlage gerecht, die man bucht und auch bezahlt. Nachdem wir in der Nacht vom Samstag, den 09.08. auf Sonntag, den 10.08. erst um 2 Uhr morgens im Hotel ankamen, (da der Bus eine Stunde mit uns am Flughafen auf weitere Reisegäste wartete) betrachteten wir es als zwecklos sich in der Nacht noch über den Zustand des Zimmers zu beschweren. Dies holten wir am nächsten Morgen noch vor dem Frühstück nach. Alle beigefügten Fotos und Videos habe ich in der Ankunftsnacht gemacht. Die Haare des Zimmermädchens waren überall. Im Bett, auf Handtüchern, in der Badewanne, auf der Klobrille... die Bettwäsche hatte dunkle Flecken, die Handtücher ebenfalls. Das Waschbecken lief nicht ab, bzw. das was ablief ergoss sich auf den Badezimmerboden und setzte das Bad unter Schmutzwasser (ohne Badeschuhe sehr eklig, siehe Video). Das Waschbecken war scharfkantig an mehreren Stellen ausgeschlagen oder notdürftig geflickt. Der Boden in Bad und Zimmer war nicht wirklich sauber, so dass in den Ecken Flusen und Krümel lagen. Besonders ekelerregend aber war der Zahnputzbecher, der in Folie verpackt mit Boden nach oben auf dem Waschbecken parat stand. Besagter Boden wies eine weiße Patina unseres Vorgängers auf und war offensichtlich nicht gewaschen worden. An den Betten hingen Fetzen am Fußende herunter. Die Armaturen im Bad waren nur teilweise geputz worden. Die Teile, die geputzt worden waren, wie z.B. der Spülknopf hatte nach dem Putzen dicke weise Schlieren, was auf einen sehr dreckigen Putzlappen hindeutet. Nachdem wir uns also am nächsten Morgen 10.08.14 an der Rezeption und am Montag, den 11.08.14 bei unserem Reiseleiter vor Ort bewert hatten passierte folgendes: Der Ablauf wurde etwas dichter zugeschraubt, was zur Folge hatte, dass nicht mehr ganz so viel Wasser aus dem Waschbecken auf dem Boden landete, dafür aber das Waschbecken beim Zähneputzen überlief. Ansonsten blieb alles beim Alten! Mindestens so eklig, wie das Zimmer war allerdings auch das Essen, das zu mindestens 90 % aus Tiefkühlfertigkost, anrührbarem Pulver und Ersatz bestand. Nicht nur, dass man erst mal eine Warteschlange vor dem Speiseraum vorfand, die manchmal bis zu den Aufzügen in Richtung Rezeption reichte, sondern dass man auch noch schnell genug sein musste, weil manche Speisen (Machego) sonst aus waren und die meisten Speisen schlicht weg nicht essbar waren: -Rührei aus Eipulver angerührt -Säfte, die definitiv noch nie eine Frucht gesehen haben -Wasser aus dem Automaten war gechlort -Salate aus Resten, die schon jenseits des Verfalls waren -Honigersatz aus künstlichem Sirup -Gemüse (z.B. Champignons) aus Dosen -Grüne Mojosauce mit nicht geschältem Knoblauch (man hatte immer die Schalenteile im Mund) -Eine Sorte Fisch, die jeden Tag unter einem anderen Namen angeboten wurde (es war definitiv immer der selbe Fisch!) -Geschmacklose britische Pampe -Käseersatz -Was der Joghurt war, will ich nicht wissen, aber definitiv kein Joghurt -Dreckiges Geschirr -Restaurant ohne Tageslicht im Keller Ich glaube nicht, dass es Sinn und Zweck von Urlaub ist, dass man in einer 4-Sterneanlage am Buffet nach „echter“ Nahrung suchen muss! Am zweiten Tag bereits haben mein Mann und ich auf Halbpension verzichtet und sind essen gegangen. Im Laufe unseres Urlaubs durften wir dann noch Dank der Durchgangstür zum nächsten Zimmer und der Hellhörigkeit der Wände, Zeugen eines Ehestreits und des darauf folgenden Versöhnungssexes werden. Beim Zähneputzen hatten wir sowieso immer den Eindruck zu viert in unserem Zimmer zu wohnen, da man alles aus dem Nachbarzimmer durchgehört hat, als stände der Nachbar neben einem im Raum. Mussten unsere Nachbarn allerdings ein längeres „Geschäft“ verrichten, verliessen wir fluchtartig unser Zimmer. Am Pool war der einzige negative Punkt die vielen gebrochenen Liegen, deren Streben sich dann in den Rücken bohrten. Ich möchte ausdrücklich betonen, dass das Hotelpersonal sehr freundlich und bemüht war. Unsere Kritik richtet sich ausschließlich an die Leitung und die Besitzer des Hotels, die vermutlich gar nicht vor Ort sind. Dieses Hotel bedarf dringend einer Renovierung. Das System, mit dem das arme Personal unter Druck gesetzt wird ist deutlich spürbar und hinterlässt beim Gast einen „fahlen“ Nachgeschmack. Das Personal tut einem primär leid. Alles in allem ist dieses Hotel nicht zu empfehlen und verdient in meinen Augen nicht mehr als 2 Sterne. Das Geld, das wir für unseren Urlaub dort bezahlt haben, war definitiv schlecht angelegt [...] "
mehr...

Preiskurve VIK Gran Hotel Costa del Sol

So
27.08
500
Mo
28.08
515
Di
29.08
487
Mi
30.08
516
Do
31.08
517
Fr
01.09
444
Sa
02.09
445
So
03.09
418
Mo
04.09
438
Di
05.09
442
Mi
06.09
454
Do
07.09
469
Fr
08.09
442
Sa
09.09
455
So
10.09
437
Mo
11.09
460
Di
12.09
479
Mi
13.09
452
Do
14.09
461
Fr
15.09
572
Sa
16.09
732
So
17.09
676
Mo
18.09
587
Di
19.09
599
Mi
20.09
590
Do
21.09
546
Fr
22.09
564
Sa
23.09
565
So
24.09
419
Mo
25.09
473
Nur
Hotel
ab 57,-  p.P.
Flug +
Hotel
ab 418,-  p.P.

Das Gran Hotel Costa del Sol ist eine Anlage mit einer privilegierten Lage am Strand von La Butibamba, nur 600 Meter vom Zentrum von Cala de Mijas, 7 km. von fuengirola und 25 km von Marbella entfernt. Eine öffentliche Bushaltestelle ist 500 m von der Anlage entfernt.


Das Hotel verfügt über: Garten, Schwimmbadbereich mit Schwimmbad umgeben von einer Sonnenterrasse mit Sonnenliegen/Sonnenschirmen und Poolbar. Dazu Restaurant, Bar, Aufenthaltsraum, TV mit Grossbildschirm, Spielraum mit Billard und Tischtennis (gegen Gebühr), Souvenirladengeschäft, Empfang 24 Std, Internetzugang WiFi gratis in den öffentlichen Räumen, und Animationsprogramm über den ganzen Tag für Erwachsene und Kinder.


Die Zimmer sind ausgestattet mit: Badezimmer mit Badewanne oder Dusche, Klimaanlage, Telefon, TV über Satellitenempfang, Haartrockner, Schliessfach (gegen Gebühr), Kühlschrank und Terrasse.

Parkplätze stehen zur Verfügung (gegen Gebühr).


*Bitte beachten Sie dass Die Klimaanlage zentral/Heizung vom Hotel gesteuert wird. Daher ist die Klimaanlage/Heizung nur zu bestimmten Tageszeiten in Betrieb.


** Bitte beachten Sie, dass einige der oben genannten Einrichtungen aufgrund des Wetters/saisonaler Bedingungen geschlossen werden können.


Adresse: Urb. Butibamba s/n, 29000 Cala de Mijas, Malaga, Spanien.

Hotelbewertung der Gäste
Anzahl der Hotelbewertungen: 297
Weiterempfehlungen: 77,1%
Gesamtbewertung:
1 = sehr schlecht
6 = ausgezeichnet
4,4
4,4 von 6 Punkten
+
weitere Infos
Hotel
4,6
4,6 von 6 Punkten
Lage
4,8
4,8 von 6 Punkten
Zimmer
4,9
4,9 von 6 Punkten
Essen & Trinken
4,5
4,5 von 6 Punkten
Familienfreundlichkeit
4,1
4,1 von 6 Punkten
Pool
4,0
4,0 von 6 Punkten
Service
4,7
4,7 von 6 Punkten
Sport & Freizeit
3,5
3,5 von 6 Punkten
Strand
4,9
4,9 von 6 Punkten
Einzelbewertungen der Gäste:
Beschwerde, Granhotel Costa del Sol
Christian C.
verreist
als
(41-45 J.)
Aug. 2014
Paar
[...] Leider möchten mein Mann und ich uns über das Hotel, indem wir während unseres diesjährigen Urlaubes letzte Woche untergebracht waren beschweren. Vorweg möchte ich schicken, dass es überhaupt nicht unsere Art und mit diesem Mal auch die erste Beschwerde überhaupt ist. Das Granhotel Costa Del Sol wird weder bei den Zimmern, noch beim Essen einer 4-Sterneanlage gerecht, die man bucht und auch bezahlt. Nachdem wir in der Nacht vom Samstag, den 09.08. auf Sonntag, den 10.08. erst um 2 Uhr morgens im Hotel ankamen, (da der Bus eine Stunde mit uns am Flughafen auf weitere Reisegäste wartete) betrachteten wir es als zwecklos sich in der Nacht noch über den Zustand des Zimmers zu beschweren. Dies holten wir am nächsten Morgen noch vor dem Frühstück nach. Alle beigefügten Fotos und Videos habe ich in der Ankunftsnacht gemacht. Die Haare des Zimmermädchens waren überall. Im Bett, auf Handtüchern, in der Badewanne, auf der Klobrille... die Bettwäsche hatte dunkle Flecken, die Handtücher ebenfalls. Das Waschbecken lief nicht ab, bzw. das was ablief ergoss sich auf den Badezimmerboden und setzte das Bad unter Schmutzwasser (ohne Badeschuhe sehr eklig, siehe Video). Das Waschbecken war scharfkantig an mehreren Stellen ausgeschlagen oder notdürftig geflickt. Der Boden in Bad und Zimmer war nicht wirklich sauber, so dass in den Ecken Flusen und Krümel lagen. Besonders ekelerregend aber war der Zahnputzbecher, der in Folie verpackt mit Boden nach oben auf dem Waschbecken parat stand. Besagter Boden wies eine weiße Patina unseres Vorgängers auf und war offensichtlich nicht gewaschen worden. An den Betten hingen Fetzen am Fußende herunter. Die Armaturen im Bad waren nur teilweise geputz worden. Die Teile, die geputzt worden waren, wie z.B. der Spülknopf hatte nach dem Putzen dicke weise Schlieren, was auf einen sehr dreckigen Putzlappen hindeutet. Nachdem wir uns also am nächsten Morgen 10.08.14 an der Rezeption und am Montag, den 11.08.14 bei unserem Reiseleiter vor Ort bewert hatten passierte folgendes: Der Ablauf wurde etwas dichter zugeschraubt, was zur Folge hatte, dass nicht mehr ganz so viel Wasser aus dem Waschbecken auf dem Boden landete, dafür aber das Waschbecken beim Zähneputzen überlief. Ansonsten blieb alles beim Alten! Mindestens so eklig, wie das Zimmer war allerdings auch das Essen, das zu mindestens 90 % aus Tiefkühlfertigkost, anrührbarem Pulver und Ersatz bestand. Nicht nur, dass man erst mal eine Warteschlange vor dem Speiseraum vorfand, die manchmal bis zu den Aufzügen in Richtung Rezeption reichte, sondern dass man auch noch schnell genug sein musste, weil manche Speisen (Machego) sonst aus waren und die meisten Speisen schlicht weg nicht essbar waren: -Rührei aus Eipulver angerührt -Säfte, die definitiv noch nie eine Frucht gesehen haben -Wasser aus dem Automaten war gechlort -Salate aus Resten, die schon jenseits des Verfalls waren -Honigersatz aus künstlichem Sirup -Gemüse (z.B. Champignons) aus Dosen -Grüne Mojosauce mit nicht geschältem Knoblauch (man hatte immer die Schalenteile im Mund) -Eine Sorte Fisch, die jeden Tag unter einem anderen Namen angeboten wurde (es war definitiv immer der selbe Fisch!) -Geschmacklose britische Pampe -Käseersatz -Was der Joghurt war, will ich nicht wissen, aber definitiv kein Joghurt -Dreckiges Geschirr -Restaurant ohne Tageslicht im Keller Ich glaube nicht, dass es Sinn und Zweck von Urlaub ist, dass man in einer 4-Sterneanlage am Buffet nach „echter“ Nahrung suchen muss! Am zweiten Tag bereits haben mein Mann und ich auf Halbpension verzichtet und sind essen gegangen. Im Laufe unseres Urlaubs durften wir dann noch Dank der Durchgangstür zum nächsten Zimmer und der Hellhörigkeit der Wände, Zeugen eines Ehestreits und des darauf folgenden Versöhnungssexes werden. Beim Zähneputzen hatten wir sowieso immer den Eindruck zu viert in unserem Zimmer zu wohnen, da man alles aus dem Nachbarzimmer durchgehört hat, als stände der Nachbar neben einem im Raum. Mussten unsere Nachbarn allerdings ein längeres „Geschäft“ verrichten, verliessen wir fluchtartig unser Zimmer. Am Pool war der einzige negative Punkt die vielen gebrochenen Liegen, deren Streben sich dann in den Rücken bohrten. Ich möchte ausdrücklich betonen, dass das Hotelpersonal sehr freundlich und bemüht war. Unsere Kritik richtet sich ausschließlich an die Leitung und die Besitzer des Hotels, die vermutlich gar nicht vor Ort sind. Dieses Hotel bedarf dringend einer Renovierung. Das System, mit dem das arme Personal unter Druck gesetzt wird ist deutlich spürbar und hinterlässt beim Gast einen „fahlen“ Nachgeschmack. Das Personal tut einem primär leid. Alles in allem ist dieses Hotel nicht zu empfehlen und verdient in meinen Augen nicht mehr als 2 Sterne. Das Geld, das wir für unseren Urlaub dort bezahlt haben, war definitiv schlecht angelegt [...]
  • Temperatur für Malaga , Andalusien, Spanien
     Absolutes Min ℃
     Absolutes Max ℃
     Maximum ℃
     Minimum ℃
     
  • Relative Feuchte für Malaga , Andalusien, Spanien
  • Niederschlag für Malaga , Andalusien, Spanien
  • Sonnenscheindauer für Malaga , Andalusien, Spanien
+
Durchschnittswerte einblenden


*zzgl. Serviceentgelt, das zunächst Ihrem Bordkonto automatisch belastet wird. Es steht Ihnen jedoch frei, den Betrag erhöhen, reduzieren oder stornieren zu lassen.
**0,20 Euro/Min. aus dem österreichischen Festnetz und 0,08 CHF/Min. aus dem Schweizer Festnetz, Mobilfunkpreise können abweichen.
''

Bewertungs-
zertifikat
''

Die beliebteste
Website 2013
''


Sehr gut im
Service
''


Sehr gut in
Preis/Leistung
''

iPhone/iPad
App
''

Android
App
''

DeutschlandCard

Mehr Informationen über sonnenklar.TV sonnenklar.TV bei Google+ sonnenklar.TV bei Facebook sonnenklar.TV bei youtube

sonnenklar.TV - Ihr Reisebüro im Fernsehen und im Internet. Reisevideos und Top-Angebote aus den Sendungen von sonnenklar.TV sowie Frühbucherangebote und aktuelle Last Minute Reisen lassen keine Reisewünsche offen. Das Angebot reicht von Kurzfristreisen über Städtereisen, Wellness- und Wochenendreisen bis hin zu Last Minute Flügen und Hotels. Aber auch Liebhaber von Ferienwohnungen kommen bei uns auf Ihre Kosten. Ebenso lassen sich Kreuzfahrten einfach und bequem online buchen.

Wir arbeiten nach dem Motto: 4-Sterne-Reisen zu 2-Sterne-Preisen. sonnenklar.TV - Hier kommen Sie gut weg.

Partner von sonnenklar.TV: BigXtra Touristik GmbH, 5vorFlug, driveFTI, FTI Touristik GmbH