Kulinarisches China 


Bestellnummer: 165181

ab € 1899,-

China / Rundreise

Beim Anbieter sonnenklar.TV enthaltene Leistungen:

  • Besuch der Panda Aufzuchtstation in Chengdu
  • Ständige Deutschsprachige Reiseleitung während der Rundreise
  • 1x Kochkurs zur Sichuan Küche (inkl. Zutaten)
  • Service-Entgelt an Bord des Yangzte-Kreuzfahrtschiffes inklusive im Wert von € 40,- pro Kabine
  • Nur buchbar bis 10.08.2016

Inklusivleistungen

  • inkl. Rail&Fly
    Zug zum Flug 2. Kl. & viele öffentliche Verkehrsmittel.
    Hier gelangen Sie zu den Nutzungsbedingungen.
  • Linienflug mit renommierter Fluggesellschaft (Umsteigeverbindung) ab/bis Frankfurt nach Peking und zurück von Shanghai
  • alle Transfers lt Reiseverlauf
  • Bahnfahrt von Peking - Xian, Chengdu - Chongqing und Yichang - Shanghai im Schnellzug in der 2. Klasse
  • Nachtzugfahrt von Xian nach Chengdu im Soft-Sleeper in der 4-Bett-Kabine
  • Rundreise in klimatisierten Reisebussen
  • 11 Übernachtungen in Hotels der gehobenen Mittelklasse im Doppelzimmer
  • 11x Frühstück, 5x Mittagessen, 3x Abendessen
  • 3 Übernachtungen auf einem 4-Sterne-Plus Yangtze-Kreuzfahrtschiff, inkl. Vollpension
  • Besuch der Panda Aufzuchtstation in Chengdu
  • 1x Kochkurs zur Sichuan Küche (inkl. Zutaten)
  • Ständige Deutschsprachige Reiseleitung

nicht inkludierte Leistungen

Visum für China zur 1-malige Einreise (selbst zu beantragen): ab ca, € 125.-

Regionsbeschreibung

China – Mächtige Kaiser und Dynastien:
Das Land der „zehntausend Flüsse und tausend Berge“ wurde in der Antike „Reich der Mitte“ genannt. Entdecken Sie die Weltwunder Chinas - die Paläste und Tempel, die fantastischen Grabanlagen der Kaiser und die Prachtbauten der Metropolen.
Genießen Sie die Köstlichkeiten der chinesischen Küche, aber auch den geheimen Zauber der Menschen mit ihren Jahrtausende alten Kulturen und Traditionen.

Reiseverlauf

1. Tag: Anreise
Linienflug mit renommierter Fluggesellschaft von Frankfurt nach Peking.

2. Tag: Ankunft in Peking
Nach Ankunft in Peking werden Sie von Ihrer Deutschsprechenden Reiseleitung empfangen und zum Hotel gebracht. Der Rest des Tages steht zur freien Verfügung. Sie haben die Möglichkeit zu einem Ausflug zum Sommerpalast (fakultativ), den die Qing-Kaiser bauen ließen, um der manchmal drückenden Hitze des Pekinger Sommers zu entfliehen. Eine Besonderheit ist die schöne Gartenanlage mit dem Kunming-See, auf dem man sich heute in Ruderbooten zurücklehnen und den Moment genießen kann.

3. Tag: Peking
Der Tag steht zur freien Verfügung. Fakultativ haben Sie die Möglichkeit zum Besuch eines der 13 Ming-Gräber am Fuße der Tian-Shou-Berge und zu einem Spaziergang auf dem „Weg der Seelen“. Entlang der Straße befinden sich Statuen von realen und mystischen Tieren, die die Gräber vor bösen Geistern schützen sollten. Anschließend legen wir einen Fotostopp am Olympischen Park mit dem Olympiastadion – „Vogelnest“ genannt – und der Schwimmhalle ein. Am Nachmittag statten wir der Großen Mauer bei Badaling einen Besuch ab. „Wer nicht auf der Großen Mauer gewesen, der ist kein richtiger Kerl“, hieß es beim Vorsitzenden Mao.

4. Tag: Peking
Nach dem Frühstück unternehmen wir zunächst einen Bummel über den Platz des Himmlischen Friedens, bevor wir uns der Verbotenen Stadt, dem Kaiserpalast, zuwenden. Der Kaiserpalast ist ein Meisterwerk chinesischer Architektur, die mit dem fast rechtwinkligen Grundriss das Prinzip von Yin und Yang darstellt. Der Name „Verbotene Stadt“ entstand, weil dem einfachen Volk der Zutritt während der Kaiserzeit bis 1924 verwehrt war. Am Nachmittag besuchen wir den Himmelstempel, eine der größten und ältesten Tempelanlagen Pekings. Sie lädt zu jeder Jahreszeit zu herrlichen Spaziergängen ein. Die Kiefern des
Parks versprühen den Duft des Waldes, der besonders angenehm erscheint, wenn man sich bereits länger in der Stadt aufgehalten hat. Höhepunkt des Besuchs ist die Besichtigung der im Zentrum gelegenen Hallen. Die in jedem Reiseführer beschriebenen akustischen Besonderheiten der Tempelanlage kann man selbst testen. Am Abend genießen wir eines der berühmtesten Gerichte der chinesischen Küche: Pekingente.

5. Tag: Peking - Xian
Nach dem Frühstück bummeln wir durch die Hutongs, die alten Gassen der Hauptstadt, in der Umgebung von Glocken- und Trommelturm. Beim Besuch von mehreren kleinen typischen Restaurants probieren wir diverse chinesische Snacks.  Anschließend findet der Transfer zum Bahnhof statt und wir fahren mit einem modernen Schnellzug in ca. 5½ Stunden nach Xian. Dort angekommen erfolgt der Transfer zum Hotel.

6. Tag: Xian
Der heutige Tag steht zur freien Verfügung. Fakultativ haben Sie die Möglichkeit zu folgendem Ganztagesausflug: Zunächst unternehmen wir einen Bummel über einen der großen Gemüsemärkte von Xian. Bestaunen Sie die Vielfalt der angebotenen Waren. Danach besuchen wir die Große Wildgans-Pagode. Die 64 m hohe Pagode ließ Kaiser Gaozong im Jahre 652 im Gedenken an seine verstorbene Mutter errichten. Anschließend steht ein besonderer Höhepunkt auf dem Programm: die Terrakotta-Armee des ersten Kaisers. Xian ist die Wiege der chinesischen Kultur und war einst goldene Hauptstadt. Die Grabstätte des ersten Kaisers mit rund 7000 Tonfiguren in Lebensgröße, die erst 1974 wieder entdeckt wurden und Weltruhm erlangten, zählen zu den heutigen großen Wundern dieser Welt. Ein traditionelles Maultaschen-Essen am Abend rundet diesen Ausflug ab.

7. Tag: Xian - Chengdu
Heute Vormittag besichtigen wir das Historische Museum der Provinz Shaanxi. Es ist das größte und bedeutendste Museum der Provinz und gehört zu den sogenannten „acht imposanten Museen Chinas“ außerhalb Pekings. Das gilt als ein Wahrzeichen der Altstadt von Xian und beherbergt über 370.000 Exponate aus einer Zeitspanne von über einer Million Jahren. Das Mittagessen nehmen wir in einem moslemischen Hui-Restaurant ein. Die Hui sind eine der 56 Nationalitäten Chinas, die offiziell als eigenständige Völker anerkannt worden sind. Nach dem Mittagessen bummeln wir durch das moslemische Viertel und statten der Großen Moschee einen Besuch ab, einer der ältesten und berühmtesten Moscheen des Landes. Anschließend Transfer zum Bahnhof und Bahnfahrt nach Chengdu in Soft Sleeper 4 Bett Abteilen.

8. Tag:  Chengdu
Frühstück im Zug. Morgens Ankunft in Chengdu. Hier besichtigen wir zunächst eine Zuchtstation für den Großen Panda. Der Pandabär ist eines der nationalen Symbole Chinas, und Chengdu präsentiert sich der Welt als „Panda-Hauptstadt“. Irgendwann müssen wir die knuffigen Gesellen leider verlassen und steuern das buddhistische Kloster Wenshu Yuan an. Neben über 400 Statuen gibt es hier auch ein Teehaus, das bei der Stadtbevölkerung sehr beliebt ist. Anschließend bummeln wir durch die Jinli-Straße mit ihren traditionellen Häusern, kleinen Geschäften, Restaurants und Teehäusern.
Zum Abendessen genießen wir einen Sichuan Feuertopf (eine Art Fondue).

9. Tag: Chengdu
Nach dem Frühstück brechen wir zum daoistischen Berg Qingcheng Shan auf, wo wir eine Wanderung unternehmen und die fantastische Aussicht genießen. Nach dem Mittag essen in Dujiangyan erkunden wir bei einem gemütlichen Spaziergang das dortige Bewässerungssystem. Zusammen mit Qingcheng Shan gehört Dujiangyan seit 2000 zum Weltkulturerbe der UNESCO.

10. Tag: Chengdu – Chongqing – Einschiffung zur Yangtze Kreuzfahrt
Nach dem Frühstück unternehmen wir zusammen mit einem Koch einen Marktbummel und kaufen mit ihm die, für den anschließenden Kochkurs notwendigen Zutaten. Dann erfolgt beim einem Kurs die Einführung in die feine Kochkunst der Sichuan-Küche. Das Ergebnis wird beim gemeinsamen Mittagessen gefeiert. Mit dem Schnellzug erreichen wir dann in ca. 2 Stunden Chongqing, flächenmäßig die größte Stadt der Welt! Hier gehen wir an Bord der MS Century Sun, die für die nächsten 3 Nächte unser Zuhause ist.

11. Tag: Yangtze
Zwei Tage werden wir nun auf dem Yangtze an den einzigartigen Natur- und Kulturlandschaften im Herzen Chinas vorbeifahren. Die Shibaozhai-Pagode, die wir heute besuchen, wurde durch den Bau des Drei-Schluchten-Dammes bedroht, konnte jedoch durch eine geschickte Baustrategie gerettet werden.

12. Tag: Yangtze
Heute passieren wir die drei berühmten Schluchten Qutang, Wu und Xiling, die die Yangtze-Landschaft auf einer Länge von etwa 150 km prägen. Bis zu 1.200 m hohe Felswände ragen hier aus dem Wasser. Mit einem Boot fahren wir in einen Seitenarm des Yangtze.

13. Tag: Yichang – Shanghai
Am Morgen besichtigen wir den Staudamm und erfahren mehr über die Hintergründe des weltweit größten Wasserkraftwerkes. Nach der Ausschiffung fahren wir mit dem Schnellzug nach Shanghai. Bevor wir das Hotel erreichen, nehmen wir ein leichtes Abendessen ein.

14. Tag: Shanghai
Nach dem Fürhstück bummeln wir zunächst über den Bund, der Uferpromenade von Shanghai, und weiter zur Nanjing Road, der Einkaufsstraße. Um uns einen besseren Überblick zu verschaffen, fahren wir in den 88. Stock des Jinmao-Towers, von wo wir den Blick über das moderne Shanghai hinüber in das alte Shanghai schweifen lassen. Im Longhua-Tempel erleben wir das religiöse Leben der Stadt. Am Abend haben Sie die Gelegenheit, eine spektakuläre Akrobatik-Show im Era Theater zu besuchen (fakultativ).

15. Tag: Shanghai
Der Tag steht zur freien Verfügung. Fakultativ haben Sie die Möglichkeit zu folgendem Halb-tagesausflug: Nachmittags Besuch des Yu Gartens. In der Mitte des 16. Jh. von einem hohen Beamten der Ming-Dynastie als Privatgarten für seinen Vater angelegt, gilt das ca. 2 ha große Gelände als eines der schönsten Beispiele für chinesische Gartenkunst. Anschließend bummeln wir durch die Altstadt von Shanghai. In den engen, verwinkelten Gassen kann man sich leicht verlaufen. In den unzähligen kleinen Geschäften lässt sich gut einkaufen. Das Abschiedsessen besteht heute Abend aus Shanghaier Spezialitäten. Beim abschließenden Besuch einer Bar mit Blick auf die nächt liche Skyline der Stadt können wir die vielen Eindrücke dieser Reise noch einmal Revue passieren lassen.

16. Tag: Shanghai Abreise
Nach dem Frühstück erfolgt der Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Deutschland.

Hinweis: Mindestteilnehmerzahl: 6 Personen. Bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl behält sich der Reiseveranstalter vor, die Reise bis 30 Tage vor Reisebeginn abzusagen. Notwendig werdende Änderungen, die zumutbar sind und den Charakter der Reise nicht verändern, bleiben vorbehalten.

Kulinarisches China   

Verpflegung

Vollpension während der Yangtze-Kreuzfahrt.

Während der Rundreise 11x Frühstück, 5x Mittagessen, 3x Abendessen.

Wunschleistung

  • Aufpreis Einzelzimmer: Saison A-B: € 559,-/Saison C-D: € 699,-
  • Ausflugspaket Mindestteilnehmerzahl 6 Personen (Tag 2,3,6,14,15): € 280,-

Fakultative Ausflüge inkl. Mittag- bzw. Abendessen (Mindestteilnehmerzahl: 6 Personen):

2. Tag Peking:
Besuch des Sommerpalastes.

3. Tag: Peking:
Der Tag steht zur freien Verfügung. Fakultativ haben Sie die Möglichkeit zum Besuch eines der 13 Ming-Gräber am Fuße der Tian-Shou-Berge und zu einem Spaziergang auf dem „Weg der Seelen“. Entlang der Straße befinden sich Statuen von realen und mystischen Tieren, die die Gräber vor bösen Geistern schützen sollten. Anschließend legen wir einen Fotostopp am Olympischen Park mit dem Olympiastadion – „Vogelnest“ genannt – und der Schwimmhalle ein. Am Nachmittag statten wir der Großen Mauer bei Badaling einen Besuch ab. „Wer nicht auf der Großen Mauer gewesen, der ist kein richtiger Kerl“, hieß es beim Vorsitzenden Mao.

6. Tag: Xian:
Der heutige Tag steht zur freien Verfügung. Fakultativ haben Sie die Möglichkeit zu folgendem Ganztagesausflug: Zunächst unternehmen wir einen Bummel über einen der großen Gemüsemärkte von Xian. Bestaunen Sie die Vielfalt der angebotenen Waren. Danach besuchen wir die Große Wildgans-Pagode. Die 64 m hohe Pagode ließ Kaiser Gaozong im Jahre 652 im Gedenken an seine verstorbene Mutter errichten. Anschließend steht ein besonderer Höhepunkt auf dem Programm: die Terrakotta-Armee des ersten Kaisers. Xian ist die Wiege der chinesischen Kultur und war einst goldene Hauptstadt. Die Grabstätte des ersten Kaisers mit rund 7000 Tonfiguren in Lebensgröße, die erst 1974 wieder entdeckt wurden und Weltruhm erlangten, zählen zu den heutigen großen Wundern dieser Welt. Ein traditionelles Maultaschen-Essen am Abend rundet diesen Ausflug ab.

14. Tag: Shanghai:
Am Abend haben Sie die Gelegenheit, eine spektakuläre Akrobatik-Show im Era Theater zu besuchen (fakultativ).

15. Tag: Shanghai:
Der Tag steht zur freien Verfügung. Fakultativ haben Sie die Möglichkeit zu folgendem Halb-tagesausflug: Nachmittags Besuch des Yu Gartens. In der Mitte des 16. Jh. von einem hohen Beamten der Ming-Dynastie als Privatgarten für seinen Vater angelegt, gilt das ca. 2 ha große Gelände als eines der schönsten Beispiele für chinesische Gartenkunst. Anschließend bummeln wir durch die Altstadt von Shanghai. In den engen, verwinkelten Gassen kann man sich leicht verlaufen. In den unzähligen kleinen Geschäften lässt sich gut einkaufen. Das Abschiedsessen besteht heute Abend aus Shanghaier Spezialitäten. Beim abschließenden Besuch einer Bar mit Blick auf die nächt liche Skyline der Stadt können wir die vielen Eindrücke dieser Reise noch einmal Revue passieren lassen.

Änderungen vorbehalten. Maßgeblich ist die Reisebestätigung. Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Reiseveranstalters.

Sterneklassifizierung der Unterbringung nach Landeskategorie (für Nilkreuzfahrtschiffe gemäß Ägyptischem Tourismusministerium).

Die angegebenen Zimmergrößen bezeichnen, falls nicht näher definiert, immer die nutzbare Fläche des Zimmers mit Balkon oder Terrasse.

Bestellnummer: 165181

Buchungscode: PEK049

Suche ändern





*zzgl. Serviceentgelt, das zunächst Ihrem Bordkonto automatisch belastet wird. Es steht Ihnen jedoch frei, den Betrag erhöhen, reduzieren oder stornieren zu lassen.
**0,20 Euro/Min. aus dem österreichischen Festnetz und 0,08 CHF/Min. aus dem Schweizer Festnetz, Mobilfunkpreise können abweichen.
''

Bewertungs-
zertifikat
''

Die beliebteste
Website 2013
''


Sehr gut im
Service
''


Sehr gut in
Preis/Leistung
''

iPhone/iPad
App
''

Android
App
''

DeutschlandCard

Mehr Informationen über sonnenklar.TV sonnenklar.TV bei Google+ sonnenklar.TV bei Facebook sonnenklar.TV bei youtube

sonnenklar.TV - Ihr Reisebüro im Fernsehen und im Internet. Reisevideos und Top-Angebote aus den Sendungen von sonnenklar.TV sowie Frühbucherangebote und aktuelle Last Minute Reisen lassen keine Reisewünsche offen. Das Angebot reicht von Kurzfristreisen über Städtereisen, Wellness- und Wochenendreisen bis hin zu Last Minute Flügen und Hotels. Aber auch Liebhaber von Ferienwohnungen kommen bei uns auf Ihre Kosten. Ebenso lassen sich Kreuzfahrten einfach und bequem online buchen.

Wir arbeiten nach dem Motto: 4-Sterne-Reisen zu 2-Sterne-Preisen. sonnenklar.TV - Hier kommen Sie gut weg.

Partner von sonnenklar.TV: BigXtra Touristik GmbH, 5vorFlug, driveFTI, FTI Touristik GmbH